Gilt für

Surface RT, Surface 2, Windows RT 8.1.


Surface RT oder Surface 2: Windows wird nicht gestartet oder reagiert nicht mehr

Wenn Sie Probleme mit Windows auf dem Surface RT bzw. Surface 2 haben, finden Sie hier hilfreiche Anleitungen dazu, wie Sie Ihr Gerät wieder zum Laufen bringen.


Bevor Sie beginnen

Entfernen Sie alle Zusatzteile vom Surface

Trennen oder entfernen Sie zuerst folgende Teile vom Surface:

  • Netzteil
  • Surface-Cover, z. B. das Touch Cover oder das Type Cover
  • ggf. die microSD-Speicherkarte
  • etwaige USB-Geräte, z. B. Drucker, Tastatur oder Maus
  • Video- oder Audiokabel oder Adapter

Halten Sie Ihren BitLocker-Wiederherstellungsschlüssel bereit

Sie werden möglicherweise aufgefordert, Ihren BitLocker-Wiederherstellungsschlüssel anzugeben. Zum Abrufen dieses Schlüssels gehen Sie auf einem anderen vertrauenswürdigen PC oder Mobilgerät zu windows.microsoft.com/recoverykey und melden sich mit dem Microsoft-Konto an, das Sie auch auf Ihrem Surface verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter BitLocker-Wiederherstellungsschlüssel: Häufig gestellte Fragen.

Das Surface-Startlogo wird nicht angezeigt oder bleibt bei einem schwarzen Bildschirm stehen

Wenn das Surface-Startlogo nicht innerhalb einiger Sekunden nach dem Einschalten des Surface angezeigt wird, oder wenn der Bildschirm des Surface nach dem Reaktivieren aus dem Energiesparmodus schwarz bleibt, lesen Sie die Hinweise unter Surface RT oder Surface 2 lässt sich nicht einschalten.

Surface bleibt beim Surface-Startlogo hängen

Wenn das Surface beim Surface-Startlogo hängenbleibt, schalten Sie das Surface aus und dann wieder ein:

Schritt 1:  Halten Sie die Netztaste auf dem Surface 30 Sekunden lang gedrückt.
Dadurch wird sichergestellt, dass das Surface ausgeschaltet und nicht nur in den Energiesparmodus geschaltet wird.
Schritt 2:  Drücken Sie anschließend die Netztaste, um das Surface wieder einzuschalten.

Wenn durch das Aus- und Wiedereinschalten des Surface das Problem nicht behoben wird, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Windows wird nicht gestartet

Wenn nach dem Einschalten des Surface Windows nicht korrekt gestartet wird, wird möglicherweise ein Bildschirm mit einer oder mehreren Optionen angezeigt, mit denen Sie versuchen können, das Surface normal zum Laufen zu bringen. Welcher Windows-Bildschirm angezeigt wird, hängt von der Art des Problems ab, das beim Startversuch aufgetreten ist. Folgende Bildschirme können in einem solchen Fall angezeigt werden:

Bildschirm „Wiederherstellung“

Wenn auf dem Surface der Bildschirm Wiederherstellung angezeigt wird:

Schritt 1:  Tippen oder klicken Sie auf Erweiterte Reparaturoptionen anzeigen.
Schritt 2:  Tippen oder klicken Sie auf Automatische Reparatur, und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.
Windows versucht, das Problem zu beheben, durch das das Starten von Windows verhindert wurde.

Bildschirm „Option auswählen“

Wenn das Surface ein Problem bei einem vorherigen Startvorgang festgestellt hat, wird möglicherweise ein Menü von Optionen geladen, die Ihnen bei der Behebung des Problems helfen.

Wenn auf dem Surface der Bildschirm Option auswählen angezeigt wird:

Schritt 1: Tippen oder klicken Sie auf Problembehandlung.
Schritt 2:  Tippen oder klicken Sie auf Erweiterte Optionen.
Schritt 3:  Tippen oder klicken Sie auf Automatische Reparatur. Windows versucht, das Problem zu erkennen und zu beheben.

Wenn Windows das Problem nicht beheben kann und der Bildschirm Option auswählen ein zweites Mal angezeigt wird:

Schritt 1:  Tippen oder klicken Sie auf Problembehandlung.
Schritt 2:  Tippen oder klicken Sie auf Aktualisieren. Beim Aktualisieren des Surface bleiben Ihre persönlichen Dateien, Einstellungen und mit dem Surface gelieferte Apps sowie Apps, die Sie aus dem Windows Store installiert haben, erhalten.

Wenn das Problem durch Aktualisieren des Surface nicht behoben wird und der Bildschirm Option auswählen erneut angezeigt wird, müssen Sie das Surface zurücksetzen.

Achtung
Was Sie vor dem Zurücksetzen des Surface wissen müssen

Nach dem Zurücksetzen gelten auf dem Surface wieder die Werkseinstellungen.

  • Das heißt, alle Ihre persönlichen Dateien, Einstellungen und Apps sind weg. Sie müssen das Surface einrichten, als ob es nagelneu wäre.
  • Windows und die Apps, die mit dem Surface geliefert wurden, werden zwar im Rahmen des Zurücksetzens neu installiert, doch Windows Store-Apps, die nicht vorinstalliert waren, müssen Sie neu installieren.

    Schritt 1:  Tippen oder klicken Sie auf dem Bildschirm Option auswählen auf Problembehandlung.
    Schritt 2:  Tippen oder klicken Sie auf PC auf Originaleinstellung zurücksetzen, und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.

Bildschirm mit Fehlersymbol

Wenn das Surface gestartet wird, aber Windows nicht, sehen Sie möglicherweise ein Symbol auf dem Bildschirm. Hier die Bedeutung der Symbole und was Sie jeweils tun sollten, wenn sie angezeigt werden:
Fehlersymbol für Überhitzung
Das Surface ist zu heiß.
Schalten Sie das Surface aus, und lassen Sie es etwa fünf Minuten lang an einem kühleren Ort ruhen.
Das Surface ist für den Betrieb bei einer Umgebungstemperatur zwischen 0° und 35° C vorgesehen.
Fehlersymbol für niedrigen Akkustand
Der Ladestand ist sehr niedrig.
Schließen Sie das Netzteil an, und laden Sie das Surface.
Weitere Informationen finden Sie unter Akku und Stromversorgung des Surface RT oder Surface 2.
Symbol eines kaputten Vorhängeschlosses
Ein Zertifikat ist beschädigt.
Fahren Sie das Surface herunter: Halten Sie die Netztaste auf dem Surface 30 Sekunden lang gedrückt, um das Surface auszuschalten, und drücken Sie dann erneut die Netztaste, um das Surface wieder einzuschalten.

Brauchen Sie weitere Hilfe?

Wenn Sie die oben beschriebenen Lösungen für den Windows-Bildschirm auf dem Surface ausprobiert haben und Windows sich immer noch nicht korrekt starten lässt, kontaktieren Sie uns, um weitere Hilfe zu erhalten.

Windows reagiert in einer bestimmten App nicht mehr

Falls Windows immer dann nicht mehr reagiert, wenn Sie eine bestimmte App verwenden, probieren Sie eine der folgenden Lösungen aus:

Installieren von Updates für Surface und Windows

Vergewissern Sie sich, dass die neuesten Updates für Ihr Surface und Windows installiert sind. Informationen dazu finden Sie unter Installieren von Updates für Surface und Windows.

Aktualisieren Sie die App, oder installieren Sie sie neu

Suchen Sie nach Updates für die betreffende App. Gegebenenfalls müssen Sie die App deinstallieren und neu installieren. Anleitungen dazu finden Sie unter Installieren und Deinstallieren von Apps auf dem Surface RT oder Surface 2.

Führen Sie die App-Problembehandlung aus

Führen Sie die App-Problembehandlung aus. Die Problembehandlung kann viele Probleme mit Apps erkennen und beheben.

Setzen Sie sich mit dem Herausgeber der App in Verbindung

So können Sie den Herausgeber der App kontaktieren

Schritt 1:  Tippen oder klicken Sie auf der Startseite auf Store.
Schritt 2:  Suchen Sie nach der betreffenden App, und tippen oder klicken Sie darauf.
Schritt 3:  Führen Sie auf der Beschreibungsseite der App einen Bildlauf zum Abschnitt Details aus, und tippen oder klicken Sie unter Weitere Informationen auf den Supportlink für die App.
Dadurch wird eine E-Mail-Nachricht geöffnet, mit der Sie den Support kontaktieren können, oder Sie gelangen auf eine Supportwebsite.

Brauchen Sie weitere Hilfe bei der Problembehandlung für Apps?

Weitere Hilfe beim Behandeln von Problemen mit Apps erhalten Sie unter Behandeln von Problemen mit Windows Store-Apps auf dem Surface.

Windows reagiert nicht mehr

Wenn Windows nicht mehr reagiert und das Problem offensichtlich nicht mit einer bestimmten App zusammenhängt, haben Sie mehrere Möglichkeiten, Ihr Surface wieder zum Laufen zu bringen.

Fahren Sie das Surface herunter

Schritt 1:  Halten Sie die Netztaste auf dem Surface 30 Sekunden lang gedrückt.
Dadurch wird sichergestellt, dass das Surface ausgeschaltet und nicht nur in den Energiesparmodus geschaltet wird.
Schritt 2:  Drücken Sie anschließend die Netztaste, um das Surface wieder einzuschalten.

Wenn durch das Aus- und Wiedereinschalten des Surface das Problem nicht behoben wird, installieren Sie die neuesten Surface- und Windows-Updates.

Installieren von Updates für Surface und Windows

Schritt 1:  Streifen Sie auf der Startseite vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie dann auf Einstellungen.
(Wenn Sie eine Maus verwenden, zeigen Sie auf die rechte obere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und klicken Sie dann auf Einstellungen.)
Schritt 2:  Tippen oder klicken Sie auf PC-Einstellungen ändern, dann auf Update und Wiederherstellung und anschließend auf Windows Update.
Schritt 3:  Tippen oder klicken Sie auf Jetzt prüfen.
Schritt 4:  Wenn Updates verfügbar sind, tippen oder klicken Sie auf Details anzeigen.
Schritt 5:  Tippen oder klicken Sie auf die Updates, die Sie installieren möchten, und tippen oder klicken Sie dann auf Installieren.
Nach dem Installieren der Updates müssen Sie Ihr Surface u. U. neu starten.

Weitere Informationen zu Updates finden Sie unter Installieren von Updates für Surface und Windows.

Wenn Sie das Surface auch durch Installieren von Updates nicht zum Laufen bringen konnten, verwenden Sie Windows Defender, um das Surface auf Viren zu untersuchen.

Durchsuchen Sie das Surface mit Windows Defender

Schritt 1:  Streifen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie dann auf Suche.
(Wenn Sie eine Maus verwenden, zeigen Sie auf die rechte obere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und klicken Sie dann auf Suche.)
Schritt 2:  Geben Sie im Suchfeld Defender ein, und tippen oder klicken Sie in den Suchergebnissen auf Windows Defender.
Schritt 3:  Tippen oder klicken Sie auf der Registerkarte Startseite auf eine Option zum Durchsuchen und dann auf Jetzt überprüfen.

Weitere Informationen zu den in Windows RT 8.1 integrierten Features zum Schutz gegen Viren, Spyware und andere Schadsoftware finden Sie unter Wie kann ich meinen PC vor Viren schützen? und Wie kann ich einen Virus finden und entfernen?

Wenn Windows auch nach dem Suchen und Entfernen von Viren noch nicht funktioniert, sollten Sie Ihr Surface aktualisieren oder zurücksetzen.

Aktualisieren oder Zurücksetzen des Surface

Wenn immer noch Probleme mit Windows auf dem Surface bestehen, führen Sie die folgenden Schritte in der angegebenen Reihenfolge durch: aktualisieren Sie Ihr Surface und setzen Sie Ihr Surface zurück.

  • Aktualisieren des Surface
    Beim Aktualisieren des Surface-Tablets wird Windows neu installiert. Dabei bleiben alle persönlichen Dateien, Einstellungen und auf dem Surface vorinstallierten Apps sowie alle aus dem Windows Store installierten Apps erhalten.

Wenn durch das Aktualisieren des Surface das Problem nicht behoben wird, setzen Sie es zurück.

  • Zurücksetzen des Surface
    Beim Zurücksetzen des Surface wird Windows neu installiert. Dabei werden Ihre persönlichen Dateien, Einstellungen und nicht auf dem Surface vorinstallierte Apps jedoch entfernt. Die Apps, die beim Kauf bereits auf dem Surface vorinstalliert waren, bleiben beim Zurücksetzen erhalten.

Ausführliche Anleitungen finden Sie unter Aktualisieren oder Zurücksetzen des Surface RT oder Surface 2.