Windows 8.1: Features für Ihren Unternehmenserfolg

Microsoft KMU News - für kleine und mittelständische Unternehmen

KMU aktuell
Ihre Informationsquelle für die aktuellsten News and Informationen für kleine und mittelständische Unternehmen. Ausgewählte aktuelle Artikel und Videos helfen Ihrem Unternehmen, Produktivität und Erfolg zu steigern.
-

Windows 8.1: Features für Ihren Unternehmenserfolg

 Windows 8.1: Features für Ihren Unternehmenserfolg

Windows 8 bietet Unternehmen moderne und leistungsstarke Features (Funktionen). So bleiben die Mitarbeitenden überall und jederzeit in Kontakt mit Kollegen und Kunden. Windows 8.1 steht jetzt als Vorschau zu Verfügung. Die Software zeichnet sich durch Zuverlässigkeit und die einfache Verwaltung aus und bietet dem Benutzer mehr Sicherheit und Mobilität für effiziente Zusammenarbeit.

Darauf können Sie sich bei Windows 8.1 freuen: Neue Features für noch mehr Mobilität und Sicherheit. Dazu gehören Unternehmens-Tools für die Umsetzung von Bring Your Own Device-(BYOD-)Konzepten.

Netzwerk-Features, um auch unterwegs effizient arbeiten zu können, z. B.:

  • NFC Tap-to-Pair-Druck: Halten Sie Ihr Windows 8.1-Gerät an einen NFC-fähigen Drucker des Unternehmens – und schon können Sie drucken. Keine zeitraubende Suche nach dem richtigen Drucker mehr. Der Vorteil: Es sind keine speziellen Drucker erforderlich; Sie können Ihre vorhandenen Drucker problemlos mit einem NFC-Tag ausstatten.
  • Drucken mit Wi-Fi-Direct: Verbinden Sie Ihren Windows 8.1-Computer mit Wi-Fi-Direktdruckern. Der Computer und der Drucker bilden so ein Peer-to-Peer-Netzwerk. Es müssen dafür keine zusätzlichen Treiber oder Software installiert werden.
  • Natives kabelloses Miracast-Display: Eine Präsentation ohne Kabel oder Dongle: Projizieren Sie Ihre Inhalte einfach auf ein Miracast-fähiges Gerät, indem Sie den Computer mittels NFC und Wi-Fi Direct verbinden.
  • Breitband-Tethering: Verwandeln Sie Ihren breitbandfähigen Computer oder Tablet mit Windows 8.1 in einen persönlichen Wi-Fi-Hotspot, so dass sich andere Computer damit verbinden und auf das Internet zugreifen können.
  • Automatisierte VPN-Anmeldung: Wenn Sie eine Anwendung oder Ressource auswählen, bei der ein Zugriff über Inbox VPN erforderlich ist (z. B. bei einer Intranetseite), werden Sie von Windows 8.1 automatisch aufgefordert, sich mit nur einem Klick anzumelden. Dieses Feature steht für Inbox VPN-Clients von Microsoft und anderen Anbietern zur Verfügung.

Sicherheit hat auch weiterhin oberste Priorität. Dies ist vor allem aufgrund der zunehmenden Vielfalt an Geräten und der Notwendigkeit, immer mobil und erreichbar zu sein, von besonderer Bedeutung. Windows 8.1 unterstützt Sie dabei, Unternehmensdaten, Anwendungen und Geräte optimal zu schützen:

  • Moderne Zugriffskontrollen: Für die Anmeldung und das Authentifizieren von Geräten können biometrische Systeme genutzt werden, bei denen der Fingerabdruck zur Identifizierung dient. In Windows 8.1 ist die Multi-Factor Authentication (MFA) mit Virtual Smart Cards jetzt sogar noch einfacher.
  • Widerstandsfähigkeit gegen Schadsoftware: Windows Defender, die kostenlose Antivirus-Anwendung von Microsoft in Windows 8, überwacht das Netzwerkverhalten und unterstützt Sie dabei, die Ausführung bekannter und unbekannter Schadsoftware zu erkennen und zu unterbinden. Der Internet Explorer prüft mithilfe der Antivirus-Software binäre Erweiterungen (z. B. ActiveX), bevor potenzieller Schadcode ausgeführt wird.

Verbesserte Verwaltungslösungen erleichtern das Management von Mobilgeräten. Dies umfasst:

  • Verbesserte IT-Optionen: Die IT-Abteilungen können das Erscheinungsbild des Startbildschirms auf den Unternehmenscomputern festlegen, um den Zugriff auf wichtige Anwendungen zu vereinfachen und die Personalisierung minimal zu halten.
  • Entfernen von Unternehmensdaten per Remote-Zugriff: Die Mitarbeiter können mit persönlichen Geräten auf Unternehmensdaten zugreifen und sie speichern. Diese Daten können später von IT-Mitarbeitern problemlos vom Gerät entfernt werden, ohne dass persönlichen Daten beeinträchtigt werden.
  • Open MDM: Windows 8.1 bietet Open Mobile Alliance Device Management-(OMA-DM)-Funktionalitäten und ermöglicht so die Verwaltung mobiler Geräte mit MDM-Lösungen von Drittanbietern wie MobileIron oder AirWatch. Dafür ist kein zusätzlicher Agent erforderlich. Administratoren können dank der verbesserten Richtlinien unter Windows 8.1 und Windows RT 8.1 noch mehr Einstellungen von Windows Intune und den MDM-Lösungen von Drittanbietern verwalten.
  • Workplace Join: Die Sicherheit von Unternehmensdaten wird gewahrt, indem der Zugriff darauf nur über registrierte und vertrauenswürdige Geräte möglich ist.

Windows 8.1-Vorschau herunterladen

Verwandte Ressourcen:

Verwandte Artikel:

Folgen Sie uns: Twitter Facebook E-mail

Verwandte Ressourcen: