Windows 8 - Spielend leichter Umstieg – Fallstudie

Windows 8 - Spielend leichter Umstieg – Fallstudie

Spielend leichter Umstieg
dank neuem Bedienkonzept

«Das Kachel-Design ist grossartig. Unsere Nutzer müssen gar nicht mehr den Umgang mit der Maus lernen, ein paar Finger-Tipps reichen.»

Sr. Matthia Honold, Provinzrätin Kloster Ingenbohl

Windows 8 im Kloster Ingenbohl

Lesen Sie im Detail, wie IT-Partner MIT-GROUP zusammen mit der internen Informatik des Kloster Ingenbohls von Windows XP auf Windows 8 migriert.

Fallstudie lesen
 

Ausgangslage

Das Kloster Ingenbohl ist das Mutterhaus einer internationalen Gemeinschaft von katholischen Schwestern. Die rund 600 Schwestern und Angestellten in der Schweiz sind an über 20 Standorten vornehmlich im sozialen Bereich tätig.

Das Kloster suchte einen kostengünstigen Weg, um seine Windows-XP-Rechner abzulösen. Zudem sollte die IT-Infrastruktur weiter standardisiert werden, um die Sicherheit und den Support zu verbessern.

Lösung

IT-Partner MIT-GROUP migrierte zusammen mit der internen Informatik des Kloster Ingenbohls direkt von Windows XP auf Windows 8, ohne die Rechner zu tauschen. Zudem administriert der IT-Partner die Rechner künftig über Microsoft Windows Intune, das auch eine Virenüberwachung mitbringt.

Das Kloster kann die alte Hardware weiter verwenden und Windows 8 erleichtert Einsteigern die Nutzung. Windows Intune hält die Rechner auf neuestem Stand und der Remote-Support erhöht die Verfügbarkeit. Das spart im Betrieb und Vor-Ort-Support rund 30 Prozent Kosten.

Mehr zum Ende des Supports von Windows XP und alles zu Windows 8 erhalten Sie hier.

Weitere Informationen​​​​