Windows 8: Hilfe! Wo ist meine Start-Schaltfläche?

KMU News
Ihre Informationsquelle für die aktuellsten News und Informationen für kleine und mittelständische Unternehmen. Ausgewählte aktuelle Artikel und Videos helfen Ihrem Unternehmen, Produktivität und Erfolg zu steigern.
-

Windows 8: Hilfe! Wo ist meine Start-Schaltfläche?

Windows 8-Startseite mit Live-Kacheln

Windows 8 ist da! Viele langjährige Windows-Benutzer fragen sich, wo die Schaltfläche Start geblieben ist. Sie wurde durch eine Startseite ersetzt. Wenn Sie diesen Artikel gelesen haben, kommen Sie problemlos ohne eine Start-Schaltfläche aus!

Windows 8 hat eine völlig neue Benutzeroberfläche bekommen, die besser an neue Touchscreen-Computer und Touchscreen-Tablets angepasst ist. Es ist immer noch ein Desktop da, aber ohne die Schaltfläche Start links unten, die viele Benutzer gewohnt sind. Keine Sorge – stattdessen gibt es jetzt eine benutzerfreundliche Startseite, und auch der Windows-Explorer steckt voller neuer, schlauer Funktionen. Sie werden rasch mit den Neuerungen vertraut sein. Unten finden Sie hilfreiche Tipps.

Programme öffnen

Bei vorherigen Windows-Versionen wurden Programme über die Schaltfläche Start geöffnet. Bei Windows 8 können Sie dies über die Startseite tun. Sie können für jedes Programm, das auf Ihrem Computer installiert ist, eine Kachel auf der Startseite platzieren. Mit dieser Kachel können Sie das entsprechende Programm öffnen. Sie wechselt automatisch zum Windows-Desktop, bevor das Programm geöffnet wird. Praktisch, oder? Aber was ist, wenn Sie ein Programm öffnen möchten, das Sie eher selten benutzen und das nicht auf der Startseite erscheint? Das ist auch kein Problem: Gehen Sie zur Startseite – zum Beispiel mit einem Klick auf die Windows-Taste – und geben Sie einfach den Namen des Programms ein, z. B. WordPad. Dann erscheint automatisch eine Liste mit Suchergebnissen. Klicken Sie auf den Programmnamen WordPad und das Programm wird geöffnet. So einfach ist das! Natürlich können Sie auch auf die gewohnte Art Programme zur Taskleiste oder zum Desktop hinzufügen.

Dateien öffnen

Auf die oben beschriebene Art können Sie auch Dateien suchen. Geben Sie den Namen der gesuchten Datei auf der Startseite ein – gegebenenfalls mit der (nicht sicher, was Dateierweiterung ist?) – und klicken Sie in der Liste der Suchergebnisse auf die gewünschte Datei. Die Datei wird automatisch in der assoziierten Anwendung geöffnet, damit Sie sofort loslegen können. Dateien suchen können Sie auch mit Windows-Taste+F. Geben Sie den Dateinamen ins Suchfeld ein und klicken Sie auf Eingabe. Ordner mit Dateien können Sie auch einer Kachel auf der Startseite zuweisen. Das ist ganz einfach: Gehen Sie im Windows-Explorer zum entsprechenden Ordner, z. B. Rechnungen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Namen des Ordners und wählen Sie Zu Start hinzufügen. Nun erscheint auf der Startseite eine Kachel mit dem Namen Rechnungen, die den direkten Zugriff auf den Ordner ermöglicht. Wenn Sie auf einen Dateinamen in diesem Ordner doppelklicken, wird die entsprechende Datei in der assoziierten Anwendung geöffnet. Damit können Sie einfach auf all Ihre wichtigen Dateien zugreifen.

Windows-Explorer

Windows-Explorer ist sehr praktisch, um durch all die Daten auf Ihrem Computer zu navigieren. Sie finden ihn in der Taskleiste des Windows-Desktop, aber Sie können ihn auch mit Windows-Taste+E öffnen oder mit einer Kachel, die Sie auf der Startseite platzieren. So können Sie jederzeit einfach auf alle Speicherorte zugreifen. Streifen Sie von oben nach unten über den Bildschirm oder drücken Sie Windows-Taste+Z und wählen Sie Alle Apps. Klicken Sie in der Systemliste mit der rechten Maustaste auf die Kachel Explorer und wählen Sie Zu Start hinzufügen. Nun können Sie den Windows-Explorer durch Klicken auf die Kachel Explorer öffnen. Der Windows 8-Explorer hat nun wie die Office-Anwendungen ein Menüband. In diesem Menüband finden Sie neben den üblichen Optionen wie Ausschneiden, Kopieren, Löschen und Umbenennen auch intelligente kontextbezogene Optionen. Wenn Sie zum Beispiel in der Bibliothek zu Dokumente gehen, wird eine zusätzliche Registerkarte für Hilfsprogramme angezeigt, mit denen die betreffende Bibliothek verwaltet werden kann. Hier können Sie über Bibliothek verwalten >> Hinzufügen einen Ordner mit Dateien zur betreffenden Bibliothek hinzufügen. Sie können zum Beispiel mit der Option Speicherort einen Standardordner wählen, in dem Fotos gespeichert werden. Wenn Sie in einem Ordner mit Multimediadateien wie Fotos oder Videos sind, erscheint eine Registerkarte mit Optionen zum Öffnen.

Symbolleiste für den Schnellzugriff

Der Windows-Explorer hat nun auch eine spezielle Symbolleiste namens Schnellzugriff. Diese zeigt standardmässig die Optionen an, die der Benutzer im Explorer normalerweise verwendet. Sie können diese Symbolleiste auch permanent anzeigen lassen und bestimmen, welche Optionen Sie sehen möchten. Sie können die Optionen Rückgängig, Wiederholen, Löschen, Eigenschaften, Neuer Ordner und Umbenennen wählen. Dann sind die gewählten Optionen auf einen Klick verfügbar. Sie können diese Symbolleiste über oder unter dem Menüband platzieren. Sie können die Menüband-Option auch mit der Option Menüband minimieren deaktivieren. Dann wird die Symbolleiste für den Schnellzugriff in der Leiste oben auf der Seite platziert. Kurz gesagt, der Windows 8-Explorer ist dank dem Menüband und der Symbolleiste für den Schnellzugriff viel leistungsfähiger. Schliesslich noch ein letzter Tipp: Mit der Windows-Tastekönnen Sie zwischen Ihrer Startseite und Ihrem Desktop wechseln!

Upgrade

Bei Windows 8 wurde die Schaltfläche Start durch eine Startseite ersetzt. Am Anfang müssen Sie sich vielleicht etwas umgewöhnen, aber wenn Sie diesen Artikel gelesen haben, sollten Sie problemlos Programme öffnen und Dateien finden können. Falls Sie noch kein Windows 8 haben, ist es jetzt Zeit für ein Upgrade! Für nur 39.95 CHF bekommen Sie ein Upgrade auf Windows 8 (zum Herunterladen) via Microsoft.com. Viel Spass!

Produkte:

Verwandte Artikel:

Folgen Sie uns: Twitter E-mail