Erfolgsgeschichten - Fischer Metallbau - KMU-Portal Microsoft Schweiz

Erfolgsgeschichten - Fischer Metallbau - KMU-Portal Microsoft Schweiz

 

 Fischer Metallbau setzt ganz auf Cloud Computing mit Microsoft Office 365

 

Das KMU Fischer Metallbau reduziert IT-Kosten und IT-Komplexität markant durch die Umstellung seiner Server-Infrastruktur auf cloudbasierte Dienste von Microsoft.

Die cloudbasierten Dienste von Microsoft stehen lokal installierten Anwendungen punkto Funktionsumfang, Verfügbarkeit und Sicherheit in nichts nach, bieten dafür aber überzeugende Kostenvorteile. Gerade für kleinere und mittelgrosse Unternehmen, die vor der Herausforderung stehen, eine veraltete IT-Infrastruktur zu ersetzten, lohnt sich der Schritt in die Cloud. Dies zeigt das Beispiel der Fischer Metallbau AG, eines Familienunternehmens mit 16 Mitarbeitenden, das seine klassische Server-Infrastruktur komplett durch cloudbasierte Dienste von Microsoft ersetzt hat. Microsoft® Office Professional, Microsoft® Exchange, Microsoft® SharePoint® und weitere Software bezieht Fischer Metallbau heute zu fixen monatlichen Gebühren pro Anwender aus der Cloud – und spart so Anfangsinvestitionen für Hard- und Software und Kosten für die Wartung der IT-Infrastruktur.

«Heute habe ich sogar ein besseres Gefühl bezüglich Datensicherheit, als früher mit unserer traditionellen Server-Infrastruktur.»

Peter Fischer, Mitinhaber Fischer Metallbau AG, Rüschlikon

Kundenprofil

Die Fischer Metallbau AG in Rüschlikon am Zürichsee entwickelt und fertigt anspruchsvolle Stahl- und Glaskonstruktionen wie Balkone, Wintergärten, Vordächer, Schaufenster, Metallfassaden, Balkonverglasungen, Glasfaltwände, Geländer oder Stahltreppen. Das Familienunternehmen beschäftigt 16 Mitarbeitende. In der Konstruktion kommen moderne CAD-Systeme zum Einsatz, für die Projektabwicklung und das Kundenmanagement steht eine professionelle Branchen-ERP-Lösung im Einsatz. www.fischer-metallbau.ch

Ausgangslage

Bis vor Kurzem verfügte die Fischer Metallbau AG über eine «klassische» KMU IT-Infrastruktur mit zwei Servern und 6 Arbeitsstationen für CAD-Konstruktion, Kundenmanagement, Projektabwicklung und Administration. Die Datensicherung erfolgte auf Band und über Serverspiegelung. Der Unterhalt der alten Infrastruktur verursachte erhebliche Kosten und im Bereich Datensicherheit bestand ebenso Handlungsbedarf. Als nicht mehr zeitgemäss erwiesen sich auch die fehlende Unterstützung von Teamprozessen und die eingeschränkten Möglichkeiten, standortunabhängig auf Anwendungen, Daten und Informationen zuzugreifen. Hard- und Software standen am Ende des Lebenszyklus und mussten ersetzt werden. Für das KMU stellte sich die Frage nach dem zukünftigen IT-Konzept.

Lösung

Gemeinsam mit 1eEurope (Switzerland) AG wurden unterschiedliche strategische IT-Szenarien durchgespielt, darunter auch eine Lösung mit Cloud Computing.Mitinhaber Peter Fischer: «Hinsichtlich Kosten-Nutzen-Verhältnis, aber auch unter dem Aspekt der Datensicherheit schnitt die Cloud-Lösung am besten ab – es war für uns ein klarer Entscheid.» Innert kurzer Zeit wurde unter Federführung von 1eEurope die bestehende Server-Infrastruktur komplett durch abonnierte cloudbasierte Dienste vonMicrosoft ersetzt. Herzstück der Lösung bildetOffice 365, dasOffice Professional Plus, Exchange Online, SharePoint Online und Lync Online gemeinsam mit den Office Web Apps in einem leistungsfähigen Onlineservice integriert. Sämtliche E-Mails und Files wurden von 1eEurope in die Cloud migriert. Die lokal betriebene Branchen-ERP-Lösung wurde durch eine cloudbasierte Lösung desselben Herstellers abgelöst. Einzig die CAD-Anwendungen verblieben auf den Clients der Mitarbeitenden.

Resultate

Mit der neuen Cloud-Lösung verfügt die Fischer Metallbau AG über eine hochmoderne IT-Infrastruktur, und das ganz ohne hohe Anfangsinvestitionen. Durch das Abo-Modell der Cloud-Services können die Kosten auf den laufenden Betrieb umgelegt werden und bleiben exakt kalkulierbar – ausserplanmässige Aufwendungen wegen defekter Hardware oder Software-Inkompatibilitäten gehören ebenso der Vergangenheit an wie Unklarheiten in Bezug auf die Software-Lizenzierung.Pro PC und Benutzer bezahlt das KMU einfach eine fixe monatliche Abo-Gebühr. Die produktiv genutzte Software befindet sich stets auf dem neusten Stand und wird 7×24 Stunden professionell überwacht und gewartet. Durch die mehrfach redundante Datenspeicherung in der Microsoft Cloud sind die geschäftskritischen Daten heute sicherer gespeichert, als dies zuvor auf den veralteten, nur sporadisch gewarteten Servern der Fall war. Die sechs Client-Computer werden über die Cloud-PC-Verwaltungs- und Sicherheitslösung Windows® Intune effizient und kostengünstig von 1eEurope ferngewartet. Praktisch: Durch Windows ® Intune erhielt Fischer Metallbau gleichzeitig die Lizenzrechte für Windows 7 Enterprise und konnte so die gesamte PC-Umgebung auf den neusten Stand bringen. Erstaunt und erfreut zeigt sich Peter Fischer über die reibungslose Migration: «Wir hatten schon etwas Respekt vor diesem tief greifenden Strategiewechsel, aber die Umstellung hat erstaunlich gut und ohne Beeinträchtigung des Tagesgeschäfts geklappt.» Grosses Potenzial sieht der Unternehmer zudem im erweiterten Funktionsumfang von Office 365: «Mit SharePoint Online steht uns eine interessante Lösung für die Teamzusammenarbeit zur Verfügung, die wir künftig intensiv nutzen werden.»

Partner

Die 1eEurope (Switzerland) AG konzipiert und entwickelt Lösungen zur Optimierung der Zusammenarbeit und für ein besseres Management von Informationen. Der IT-Dienstleister ist im Schweizer Markt für nationale und internationale Unternehmen tätig (Finanz- und Pharmabranche, Industrie, öffentliche Verwaltungen). 1eEurope ist Microsoft Gold Partner und spezialisiert auf SharePoint und Lösungen in den Bereichen Collaboration, Internet, Intranet und Content Management. Am Hauptsitz im zürcherischen Thalwil und in der Zweigniederlassung in Basel arbeiten rund 60 Mitarbeitende.

Kennzahlen

Projektdurchlaufzeit 3 Monate von der Planung bis zur Umsetzung (inkl. ERP-Ablösung)

Verbesserungen: Abdeckung sämtlicher Softwarebedürfnisse für bessere Zusammenarbeits- und Prozessunterstützung mit Microsoft® Office 2010 Professional Plus Online mit Web Apps, Exchange Online, SharePoint Online und Lync Online Ersatz veralteter Hard- und Software durch cloudbasierte Dienste; orts- und geräteunabhängiger Zugriff auf E-Mails, Kalender, Kontakte und gemeinsam genutzte Dokumente Minimierung von Investitionen, Umlegung der Kosten auf den laufenden Betrieb; monatliche Abrechnung mit fixen Abo-Gebühren, keine ausserordentlichen IT-Aufwände mehr; stets korrekte Lizenzierung; Software immer auf dem neusten Stand und optimal gewartet; hohe Verfügbarkeit und Sicherheit durch mehrfach redundante Datenspeicherung in der Cloud; integrierter Schutz vor Viren und Spam; einfache Bedienung und vertraute Benutzeroberfläche, dadurch minimaler Schulungs- und Einarbeitungsaufwand.

Weitere Informationen

Für weitere Informationen über Produkte und Services kontaktieren Sie bitte die lokale Microsoft Niederlassung:

Microsoft Schweiz GmbH
Richtistrasse 3
CH-8304 Wallisellen
Telefon +41 (0)848 22 44 88
Fax +41 (0)43 456 44 44
www.microsoft.com/switzerland
www.microsoft.ch/references

Was ist die Cloud?

Rufen Sie überall Ihre E-Mails ab, und synchronisieren Sie Termine und Kalender mit Ihren Kollegen, während Sie unterwegs sind – das ist nur ein Beispiel dafür, wie Cloud Computing Ihre Produktivität steigert. Erfahren Sie hier, wie Sie den Vorteil der Cloud jetzt für Ihr Unternehmen nutzen können.

Weitere Informationen

Vorgestellte Cloud-Produkte

Alle Cloud-Produkte ansehen

Mit einem Klick zum richtigen IT-Experten. Erhalten Sie mit einem Klick Unterstützung.

Erhalten Sie Antworten von zertifizierten Schweizer IT-Experten.

Nennen Sie uns einfach, welches Produkt oder welche Dienstleistung Sie interessiert, sowie der Ort oder die Postleitzahl des Firmensitzes.

IT-Experten kontaktieren>