Suchergebnisse

1- 9 von 9
Click for RSS Feed
 
 
"details.aspx?uuid="674742c8-06c1-4e70-98cb-46f6f857af67
0
Microsofts Unternehmenskultur ist geprägt von hoher Flexibilität für die Mitarbeiter durch die Vertrauensarbeitszeit. Das heißt, Microsofts Mitarbeiter entscheiden weitgehend selbst, wann und wo sie ihre Aufgaben erledigen. Das Unternehmen stellt die Individualität und die Bedürfnisse seiner Mitarbeiter in den Mittelpunkt, um ein Höchstmaß an Mitarbeiterzufriedenheit zu erreichen.

5 Dauer: 2:19

15. Oktober 2012

Aufrufe: 118

"details.aspx?uuid="e79e7acf-287c-40df-8bd2-d8d96ceca325
1
Unsere Gesellschaft verändert sich durch technische Entwicklungen und die Globalisierung mit Auswirkungen auf Bürger, Politik und Wirtschaft. Der Salon der Ideen von Dorothee Belz bietet ein Forum für die Diskussion im Kreis unabhängiger Experten. In einem „Call for Papers“ waren Studierende aufgerufen, ihre Arbeiten zu gesellschaftlichen IT-Entwicklungen im Salon der Ideen vorzustellen.

4 Dauer: 4:57

24. Januar 2013

Aufrufe: 30

"details.aspx?uuid="5fe2086d-4b50-46ea-a733-d62a03c94472
2
Mіt der Eröffnung von Mіcrosoft Berlіn wіrd das erste, іn dіeser Form eіnzіgartіge, öffentlіche Mіcrosoft Center präsentіert. Mіcrosoft Berlіn wіrd als Ort der Vernetzung und des Dіaloges mіt Kunden, Medіen, Polіtіk und Gesellschaft neue Maßstäbe am lebendіgen Standort Berlіn setzen. Am 25. Juni 2013 fand der Empfang anlässlich des Baubeginns statt.

0 Dauer: 2:46

24. Juli 2013

Aufrufe: 30

"details.aspx?uuid="841b3204-92ea-40de-ba10-dd3ff3279841
3
Die Informations- und Kommunikationstechnologie ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Vieles wird möglich, was früher undenkbar war. Der IT-Sektor besitzt eine enorme Wachstumsdynamik und gilt als starker Motor für die deutsche Wirtschaft. Selbst kleine Unternehmen können heute weltweit Kunden ansprechen – Technologien wie Cloud Computing machen es möglich.

0 Dauer: 3:30

29. April 2013

Aufrufe: 13

"details.aspx?uuid="1c2f0bad-50be-4396-8199-74f816b44ef1
4
Immer häufiger fordern Bürger Mitbestimmung bei politischen Entscheidungsprozessen ein und nehmen das Angebot zur digitalen Partizipation verstärkt wahr. Die Bedeutung sozialer Medien bei politischer Meinungsbildung nimmt zu. Was heißt das für die repräsentative Demokratie – wird sie durch direkte Online-Teilhabe geschwächt oder gestärkt? Und wie findet ein politischer Dialog künftig statt?

0 Dauer: 2:42

31. Januar 2013

Aufrufe: 21

"details.aspx?uuid="6e81fe8c-80be-46a3-9966-18c0736ec2dc
5
Die Nutzung mobiler Internetdienste per Smartphones und Tables nimmt rasant zu. Mediennutzung und Kommunikationsverhalten verändern sich ebenfalls rasend schnell. Ständige Erreichbarkeit, Unterhaltungen in Echtzeit via neuester Apps, Datentransfer über Distanzen hinweg: Das ist die neue digitale Realität, die große wirtschaftliche und gesellschaftliche Potenziale birgt.

0 Dauer: 3:22

03. Dezember 2012

Aufrufe: 20

"details.aspx?uuid="7ca91d5d-0eb2-4853-9fa5-9123ab536d81
6
Deutschland wird immer digitaler: Mehr als drei Viertel der Bundesbürger nutzen das Internet bereits. Die digitale Dynamik hat längst alle Zweige der Wirtschaft erfasst, aber auch immer mehr Bereiche des persönlichen Alltags. Nicht nur die Wirtschaft, auch die Politik findet heute zunehmend digital statt. Ohne das Netz geht (fast) nichts mehr.

0 Dauer: 2:48

01. Dezember 2012

Aufrufe: 13

"details.aspx?uuid="dc363512-0539-45e8-8f4f-dab86fd71c60
7
57 Mio. Menschen nutzen in Deutschland Suchmaschinen, Soziale Netzwerke, Mediatheken und mobile Dienstleistungen. Wir haben erkannt, dass die Digitalisierung manches komplizierter und vieles komfortabler macht. Wir haben uns längst an ein digitales Deutschland gewöhnt. Die digitale Dynamik hat längst alle Zweige der Wirtschaft erfasst, aber auch immer mehr Bereiche des persönlichen Alltags.

0 Dauer: 2:48

25. Oktober 2012

Aufrufe: 15

"details.aspx?uuid="2df28e7e-8852-4263-95f7-720200fc7732
8
Beim Auftakt der neuen Veranstaltungsreihe „Digitales Deutschland“ ging es darum, wie Wirtschaft, Politik und Gesellschaft in Deutschland mit den Auswirkungen der Digitalisierung umgehen. Dazu diskutierten Frank Schirrmacher, Cornelia Rogall-Grothe und Marianne Janik am 18. Oktober 2012 mit der Moderatorin Ursula Weidenfeld.

0 Dauer: 2:32

25. Oktober 2012

Aufrufe: 27