Partnergeschichte

Windows Store-App einer IT-Firma trägt zur Modernisierung der Arbeitswelt bei

  • Datamex Automatisering

    „Ein Gerät mit Windows 8 lässt sich viel besser verkaufen, weil es keine Spielerei ist, sondern ein professionelles Werkzeug, das sich trotzdem einfach verwalten und sichern lässt.“

    - Rik Peters, Chief Executive Officer, Datamex Automatisering

    Die Firma Datamex Automatisering bietet Kunden in den Niederlanden, wo noch ungefähr 30 Prozent aller Unternehmen mit Windows XP arbeiten, IT-Beratungsdienste der Enterprise-Klasse an. Diese Unternehmen wünschen sich mehr Mobilität und Flexibilität in ihren Arbeitsumgebungen, um eine bessere Balance zwischen Arbeitsalltag und Privatleben zu erzielen. Datamex hilft seinen Kunden dabei, indem es deren direkte Migration zu Windows 8 Pro übernimmt, ihnen passende Mobilgeräte anbietet und benutzerdefinierte Windows Store-Apps entwickelt, mit denen sich der Umsatz um 10 Prozent steigern lässt.

    Geschäftliche Erfordernisse

    Datamex Automatisering bietet IT-Beratungsdienste an und hat sich dabei auf IT-Infrastrukturdienstleistungen, die Entwicklung von Softwareanwendungen – darunter Finanzbuchhaltungssoftware für den niederländischen Markt – und den Wiederverkauf von PCs und Mobilgeräten spezialisiert.

    Rik Peters, Chief Executive Officer von Datamex Automatisering, ist davon überzeugt, dass der niederländische Markt der kleinen und mittelständischen Unternehmen neuen Technologien gegenüber sehr aufgeschlossen ist. „Holland ist bereit für eine modernere Arbeitsweise mit weniger Papier und neuen Anwendungen, mit denen sich Produktivität und Flexibilität am Arbeitsplatz enorm steigern lassen“, berichtet er. „Bei uns spielt die Balance zwischen Arbeitsalltag und Privatleben eine sehr wichtige Rolle. Deshalb war in den beiden letzten Jahren Microsoft Office 365 ein riesiger Erfolg für uns. Immer mehr Unternehmen gewöhnen sich an die Freiheit, die ihnen das Cloud Computing und die Arbeit mit Online-IT-Diensten bietet.“

    Schon als Datamex die ersten Informationen über das Betriebssystem Windows 8 erhielt, also noch vor der Bekanntgabe des Herstellungszeitpunkts, nahm die Firma Kontakt zu ihren Kunden auf. Angesichts der Tatsache, dass etwa 30 Prozent der niederländischen Unternehmen noch mit Windows XP arbeiten, für das im April 2014 der Support ausläuft, erkannte Datamex in der Migration seiner Kunden zu Windows 8 eine Geschäftschance. „Alle suchen doch nach Wegen, ihre Effizienzen zu steigern und ihre Kosten zu reduzieren. Als wir die Windows 8-Benutzeroberfläche mit Touchscreen-Unterstützung und die neuen Windows 8-Tablets und Mobilgeräte gesehen haben, deren Markteinführung bevorstand, wollten wir unsere Kunden dazu bewegen, über die Vorteile eines möglichst raschen Upgrades nachzudenken, um ihre Unternehmen zu modernisieren“, erinnert sich Rik Peters.

    Lösung

    Datamex Automatisering begann schon unmittelbar nach der Veröffentlichung mit dem Verkauf von Windows 8 Pro-Lizenzen an seine Kunden. Windows 8 Pro ermöglicht eine schnelle und flüssige Computerbedienung – es ist für den Touchscreen optimiert, kann aber gleichermaßen mit Maus und Tastatur gesteuert werden. Datamex ermutigt seine Kunden zur direkten Migration von Windows XP zu Windows 8 Pro, indem es ihnen zeigt, wie sie mit dem neuen Betriebssystem unter Nutzung neuer Mobilgeräte und der neuen Windows-Apps einfach eine mobile Produktivitätslösung erzielen können. Diese Merkmale entsprechen der zunehmenden Nachfrage niederländischer Unternehmen nach flexibleren Arbeitsumgebungen.

    „Noch vor wenigen Jahren haben wir unseren Kunden empfohlen, iPads zu verwenden. Heute dagegen empfehlen wir Windows 8 Pro-Tablets“, berichtet Rik Peters. „Ein Gerät mit Windows 8 lässt sich viel besser verkaufen, weil es keine Spielerei ist, sondern ein professionelles Werkzeug, das sich trotzdem einfach verwalten und sichern lässt.“

    Im November 2012 beauftragte der niederländische Fernseh- und Radiosender Omroep Brabant Datamex mit einer Migration von Windows XP zu Windows 8. Angestrebt war dabei eine Modernisierung der Desktopinfrastruktur und der Umstieg auf eine unterstützte Plattform. Datamex übernahm daraufhin die Migration von 270 Desktops zu Windows 8 Pro. Jetzt verhandelt Omroep Brabant mit Datamex über die Entwicklung einer Kunden-App für sein Fernseh- und Radioprogramm, die dann auch als Prototyp für andere Medienunternehmen verwendet werden könnte.

    Datamex unterstützte auch Noviplast, ein Unternehmen, welches Einzelhandelsprodukte an Heimwerker- und Gartenmärkte verkauft. Datamex zeigte Noviplast die Vorteile einer Migration von Windows XP zu Windows 8 auf. Der Wunsch des Kunden war es, eine mobile App zur Effizienzsteigerung der Außendienstmitarbeiter zu erhalten. Das Unternehmen beschäftigt 12 Mitarbeiter und nutzt gegenwärtig Windows 8 Pro auf vier Tablets. Datamex entwickelte unter der Bezeichnung Full Service Merchandising eine Windows Store-App, die Noviplast auf den ATIV Tab 7-Tablets von Samsung einsetzt.

    „Wir haben bisher Apps für iPhone und iPad bereit gestellt, nun entwickeln wir benutzerdefinierte Apps für Windows 8, welche auf einem Betriebssystem basieren, das über Verwaltungsfunktionen auf Enterprise Niveau verfügt“, erklärt Guido Neele, Softwareentwickler bei Datamex Automatisering. „Dadurch tragen die Windows 8 Apps zu einer echten Produktivitätssteigerung am Arbeitsplatz bei.“

    Vorteile

    Dank Windows 8 Pro erzielt Datamex ein Umsatzwachstum aus Windows XP-Migrationsprojekten und aus dem Start eines neuen Geschäftszweigs: der Entwicklung benutzerdefinierter Apps.

    Umsatzsteigerung

    Die 30 Prozent der niederländischen Unternehmen, die heute noch das Betriebssystem Windows XP nutzen, stellen eine direkte Geschäftsmöglichkeit für Windows 8-Migrationsprojekte dar. In den vergangenen fünf Monaten hat Datamex 30 derartiger Migrationen durchgeführt. „Wenn wir unseren Kunden erklären, dass demnächst der Support von Windows XP eingestellt wird, dann führt dass immer direkt zu Windows 8“, berichtet Rik Peters. „Die Kunden sind an einem modernen Arbeitsumfeld und einer flexiblen, nicht mehr ortsgebundenen Arbeitsweise interessiert. Windows 8 und die neuen Mobilgeräte sind für diese Art von Arbeitsumfeld wie geschaffen.“

    Bei Datamex begrüßt man natürlich auch die Chance, mehr Hardware verkaufen zu können, besonders Mobilgeräte. „Mit Windows 8 sind der Produktivität keine räumlichen Grenzen mehr gesetzt. Der potenzielle Markt für Windows 8 Pro-Tablets ist riesig, die Leute wollen ein Gerät, das einfach alles kann“, meint Rik Peters. „Angefangen haben wir mit iPads, aber die Windows 8 Pro-Tablets bieten in dieser Hinsicht viel mehr Möglichkeiten. Und wenn sie erst einmal Windows 8 Pro-Tablets haben, dann wollen unsere Kunden mit hoher Wahrscheinlichkeit, dass wir ihnen eine Windows 8-App entwickeln. Wir rechnen mit einem Umsatzanstieg um 10 Prozent.“

    Ein neuer Geschäftszweig

    Datamex nutzt die Chance, die sich durch benutzerdefinierte Windows Store-Apps ergibt. „Bei den Gesprächen über die direkte Migration von Windows XP zu Windows 8 Pro geht es immer auch um mobile Windows 8-Apps, mit der das Arbeiten über die Grenzen des Büros heraus geht“, so Guido Neele. „Noviplast liebt die App, und sie spart ihnen eine Menge Papier- und Arbeitskosten ein. Jetzt sind wir mit Noviplast im Gespräch, weil auch die PCs in ihrer Zentrale auf Windows 8 Pro aufgerüstet werden sollen.“

    Zugehöriges Video: Noviplast nutzt benutzerdefinierte Windows Store-App zur Verbesserung von Service und Cashflow

  • Erhalten Sie Antworten unter

    08000 / 123 345

    Office 365

    Ihr komplettes Office in der Cloud.