• Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet
Developer Tools

Code Advisor für Visual Basic 6.0

Sprache auswählen:
Dieses Plug-In für VB6 dient zur Analyse von Code und bietet mögliche Verbesserungen an.
  • Version:

    1.1

    File Name:

    Code Advisor for Visual Basic 6_DEU.msi

    Veröffentlichungsdatum:

    27.03.2006

    File Size:

    1.4 MB

      Wenn Sie als Programmierer Visual Basic 6.0 einsetzen und einen Umstieg auf Visual Basic .NET planen, ist der Visual Basic 6.0 Code Advisor genau das Richtige für Sie.

      Der Code Advisor für Visual Basic 6 ist ein Add-In, mit dem Sie prüfen können, ob Ihr Code den vorgegebenen Codierungsstandards entspricht. Die Codierungsstandards basieren auf bewährten Methoden, die von Microsoft festgelegt wurden, um eine Programmierung von zuverlässigem und einfach zu verwaltendem Code zu gewährleisten.
  • Unterstütztes Betriebssystem

    Windows 2000; Windows 98; Windows 98 Second Edition; Windows ME; Windows NT; Windows Server 2003; Windows XP

      Um den Code Advisor zu installieren, benötigen Sie Windows® 98 oder höher, Internet Explorer 6.0 oder höher und Visual Basic 6.0. Der Code Advisor basiert auf den Komponenten VBScript und MSXML, die in Internet Explorer 6.0 enthalten sind. Internet Explorer muss nicht als Standardbrowser verwendet werden.
    • Downloaden Sie die ausführbare Datei auf Ihren lokalen Computer, und doppelklicken Sie darauf, um das Add-In in der Visual Basic 6.0-Umgebung zu installieren.
    • Bekanntes Problem: Die Installation schlägt aufgrund von Unicode-Zeichen im Installationspfad auf lokalisierten Betriebssystemen fehl.

      Details:Während der Installation kann die Eingabe eines Installationspfades mit bestimmten Unicode-Zeichen dazu führen, dass die Installation fehlschlägt. Akzeptieren Sie zur Beseitigung des Problems den Standardinstallationspfad, oder geben Sie einen Installationspfad ohne Unicode-Zeichen ein.

      Bekanntes Problem: Bei der Deinstallation können die Registrierungsschlüssel nicht entfernt werden.

      Details: Bei der Deinstallation des Code Advisors werden die Registrierungsschlüssel für die FixIt Filter-Einstellungen nicht entfernt. Wenn Sie den Code Advisor anschließend neu installieren, werden nicht die Standardeinstellungen verwendet, sondern die vorherigen FixIt Filter-Einstellungen wiederhergestellt. Um die Standardeinstellungen zu übernehmen, müssen Sie vor der Neuinstallation die Datei Regedit.exe öffnen und die folgenden Schlüssel löschen:

      HKEY_USERS\{….}\Software\VB und VBA Program Settings\Code Advisor für Visual Basic 6\1\
      HKEY_USERS\{….}\Software\VB und VBA Program Settings\Code Advisor für Visual Basic 6\2\
      HKEY_USERS\{….}\Software\VB und VBA Program Settings\Code Advisor für Visual Basic 6\3\
      HKEY_USERS\{….}\Software\VB und VBA Program Settings\Code Advisor für Visual Basic 6\State\

      Dabei steht {….} für einen eindeutigen Bezeichner eines bestimmten Benutzers.

Beliebte Downloads

    • 03

      Microsoft .NET Framework 3.5 Service Pack 1

      Microsoft .NET Framework 3.5 Service Pack 1 ist ein vollständig kumulatives Update, das zahlreiche neue Features beinhaltet, die inkrementell auf .NET Framework 2.0, 3.0 und 3.5 aufbauen. Zudem enthält es kumulative Serviceupdates für die Subkomponenten von .NET Framework 2.0 und .NET Framework 3.0.

    • 04

      Microsoft .NET Framework 4 (Webinstaller)

      Die zum Ausführen in der Zielcomputerarchitektur und auf dem Betriebssystem erforderlichen .NET Framework-Komponenten werden vom Microsoft .NET Framework 4-Webinstallerpaket heruntergeladen und installiert. Während der Installation ist eine Internetverbindung erforderlich. .NET Framework 4 ist zum Ausführen und Entwickeln von Anwendungen erforderlich, die als Zielversion .NET Framework 4 haben.

    • 05

      Microsoft .NET Framework 3.5

      Microsoft .NET Framework 3.5 umfasst zahlreiche neue Features, die inkrementell auf .NET Framework 2.0 und 3.0 aufbauen und .NET Framework 2.0 Service Pack 1 sowie .NET Framework 3.0 Service Pack 1 umfassen.

Ihre Ergebnisse werden geladen, bitte warten Sie ...

Kostenlose PC-Updates

  • Sicherheitspatches
  • Softwareupdates
  • Service Packs
  • Hardwaretreiber

Microsoft empfiehlt