• Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet
Windows

Windows Media Encoder 9-Reihe

Sprache auswählen:
Downloaden Sie die Windows Media Encoder 9-Reihe, ein leistungsstarkes Tool für Inhaltsproduzenten, die die zahlreichen Neuerungen in der Windows Media 9-Reihe nutzen möchten.
  • Version:

    Series 9

    File Name:

    WMEncoder.exe

    Veröffentlichungsdatum:

    20.02.2003

    File Size:

    9.6 MB

      Windows Media Encoder 9-Reihe ist ein leistungsstarkes Tool für Inhaltsproduzenten, die von den zahlreichen Neuerungen der Windows Media 9-Reihe, darunter hochwertiger Mehrkanalton, High Definition-Bildqualität, neue Unterstützung für Sprach- und Musikinhalte im gemischten Modus und vieles mehr, profitieren möchten.

      Höhere Kontrolle und Flexibilität

      Nehmen Sie Inhalte mit rahmengenauer Kontrolle auf. Schützen Sie Livedatenströme, und initiieren Sie Übertragungen. Sehen Sie eine Reihe von Bereitstellungsszenarien vor, darunter MBR-Datenströme und CD/DVD.

      Unvergleichliche Audio- und Videoqualität

      Erstellen Sie die schärfsten Audiodaten - mit Inhalten, die von Mehrkanalton bis zu reiner Sprache reichen. Codieren Sie auf einem beliebigen Niveau, von HD-Qualität (1080i/1080p) bis zu Bildschirmaufnahmen mit einer niedrigen Datenrate. Stimmen Sie die Komprimierung mithilfe neuer Codierungsmodi fein ab.

      Erweiterbarkeit und Automatisierung

      Erweitern Sie die Funktionalität des Encoders durch Vollautomatisieren des Codierungsprozesses. Hierzu stehen 4 neue Dienstprogramme zur Verfügung
  • Unterstütztes Betriebssystem

    Windows 2000; Windows XP

    • Sie können die Windows Media Encoder 9-Reihe auf einem Computer mit Microsoft Windows® XP oder Windows 2000 installieren. Die empfohlene Konfiguration variiert und hängt, wie in den folgenden Absätzen beschrieben, von der Codierungsaufgabe ab:

      Zum Konvertieren einer Datei sind mindestens ein 266-MHz-Prozessor und 64 MB Arbeitsspeicher nötig. Empfohlen wird aber ein Prozessor mit 500 MHz oder höher, Windows XP und 128 MB Arbeitsspeicher.

      Zum Aufnehmen und Übertragen von Audio- und Videodateien für Modems mit 28,8 oder 56 KBit/s (Kilobits pro Sekunde) (mit Codecs der Windows Media Audio 9- und Windows Media Video 7-Reihe) sind mindestens ein 300-MHz-Prozessor und 64 MB Arbeitsspeicher nötig. Für eine mittlere Bandbreite (100 - 500 KBit/s) wird ein Prozessor mit 866 MHz oder höher, Windows XP und 256 MB Arbeitsspeicher empfohlen.

      Zum Aufnehmen und Übertragen von Audio- und Videodateien für Modems mit 28,8 oder 56 KBit/s (Kilobits pro Sekunde) (mit Codecs der Windows Media Audio und Video 9-Reihe) sind mindestens ein 1,5-GHz-Prozessor und 64 MB Arbeitsspeicher nötig. Für eine mittlere Bandbreite (100 - 500 KBit/s) wird ein dualer Prozessor mit 1 GHz oder höher, Windows XP und 256 MB Arbeitsspeicher empfohlen.

      Zum Aufnehmen und Übertragen von Audio- und Videodatenströmen bei hoher Bandbreite (500 KBit/s bis 2 MBit/s) mit Codecs der Windows Media Audio und Video 9-Reihe) umfasst die empfohlene Konfiguration einen dualen Prozessor mit 2 GHz oder höher, Windows XP und 256 MB Arbeitsspeicher.

Beliebte Downloads

    • 02

      Windows 7 Upgrade Advisor

      Laden Sie den Windows 7 Upgrade Advisor herunter, und führen Sie ihn aus, um festzustellen, ob der Computer für Windows 7 bereit ist. Der Upgrade Advisor überprüft Hardware, Geräte und installierte Programme auf bekannte Kompatibilitätsprobleme, gibt Hilfestellung beim Beheben erkannter potenzieller Probleme und empfiehlt Aktionen, die vor dem Upgrade ausgeführt werden sollten.

    • 03

      Malicious Software Removal Tool

      Das Tool zum Entfernen bösartiger Software überprüft Ihren Computer auf Infektionen durch bestimmte, weit verbreitete schädliche Software (z. B. Blaster, Sasser und Mydoom) und entfernt diese. Microsoft stellt immer am zweiten Dienstag jeden Monats eine aktualisierte Version des Tools zur Verfügung.

Ihre Ergebnisse werden geladen, bitte warten Sie ...

Kostenlose PC-Updates

  • Sicherheitspatches
  • Softwareupdates
  • Service Packs
  • Hardwaretreiber

Microsoft empfiehlt

Einfach arbeiten. Mehr Entertainment.
Das neue Windows ist da
Einfach arbeiten. Mehr Entertainment.
Erste Schritte