Visual Studio 2005 Service Pack 1-Update für Windows Vista

Sprache auswählen:
Das Visual Studio 2005 Service Pack 1-Update für Windows Vista betrifft Bereiche von Visual Studio, die von den Windows Vista-Verbesserungen betroffen sind. Dieses Update gilt auch für Windows 7, Windows Server 2008 und Windows Server 2008 R2.
  • Version:

    1

    File Name:

    VS80sp1-KB932234-X86-DEU.exe

    Veröffentlichungsdatum:

    06.03.2007

    File Size:

    26.7 MB

    KB-Artikel: KB929470

      Wenn auf dem Computer das Visual Studio 2005 Service Pack 1-Update für Windows Vista Beta installiert ist, deinstallieren Sie zuerst die Betaversion. Gilt auch für Windows 7, Windows Server 2008 und Windows Server 2008 R2. Visual Studio 2005 wird unter diesen Betriebssystemen mit den gleichen Einschränkungen wie den für Windows Vista beschriebenen unterstützt.

      Bei der Entwicklung von Windows Vista wurde in wichtige Schlüsselbereiche investiert, um die Gesamtqualität, Sicherheit und Zuverlässigkeit gegenüber früheren Windows-Versionen maßgeblich zu verbessern. Einen weiteren Investitionsschwerpunkt stellte die Gewährleistung der Abwärtskompatibilität von Windows Vista dar. Durch Systemerweiterungen wie die Benutzerkontensteuerung, Änderungen am Netzwerkstapel und das neue Grafikmodell unterscheidet sich die Funktionsweise von Windows Vista von der früherer Windows-Versionen. Die genannten Investitionen wirken sich auch auf Visual Studio 2005 aus. Das Visual Studio 2005 Service Pack 1-Update für Windows Vista betrifft Bereiche von Visual Studio, die von den Windows Vista-Verbesserungen betroffen sind.
      Viele der Verbesserungen in Windows Vista sind im Windows Vista Development Center dokumentiert.

      Dieser Download dient zur Installation des Visual Studio 2005 Service Pack 1-Updates für Windows Vista für die folgenden Visual Studio-SKUs:

      • Microsoft Visual Studio 2005 Tools for Office
      • Microsoft Visual Basic 2005 Express Edition
      • Microsoft Visual C++ 2005 Express Edition
      • Microsoft Visual C# 2005 Express Edition
      • Microsoft Visual Web Developer 2005 Express Edition
      • Microsoft Visual Studio 2005 Premier Partner Edition
      • Microsoft Visual Studio 2005 Professional Edition
      • Microsoft Visual Studio 2005 Standard Edition
      • Microsoft Visual Studio 2005 Team Edition for Software Architects
      • Microsoft Visual Studio 2005 Team Edition for Software Developers
      • Microsoft Visual Studio 2005 Team Edition for Software Testers
      • Microsoft Visual Studio 2005 Team Suite
      • Microsoft Visual Studio 2005 Team Test Load Agent
      • Microsoft Visual Studio 2005 Team Test Load Controller
      • Microsoft Visual Studio 2005 Code Profiler
      • Microsoft Visual Studio 2005 Team Explorer
  • Unterstütztes Betriebssystem

    Windows Vista

      • Prozessor/RAM: Hardwareanforderungen für Vista

      • Erforderliche Software: lizenzierte Kopie von Visual Studio 2005 und Visual Studio 2005 Service Pack 1


    • Installationsanweisungen
      1. Lesen Sie vor der Installation bitte unbedingt die Versionsanmerkungen zum Visual Studio 2005 Service Pack 1-Update für Windows Vista.

      2. Wenn auf dem Computer das Visual Studio 2005 Service Pack 1-Update für Windows Vista Beta installiert ist, deinstallieren Sie zuerst die Betaversion.
        1. Rufen Sie dazu die Systemsteuerung > Programme > Programme und Funktionen > Installierte Updates auf.
        2. Wählen Sie 'Hotfix for Visual Studio 2005 [SKU-Name] - ENU (KB929470)' oder 'Hotfix for Visual Studio 2005 [SKU-Name] - JPN (KB929471)' aus
        3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, und klicken Sie dann auf Deinstallieren.
      3. Laden Sie die ausführbare Installer-Datei für das Visual Studio 2005 Service Pack 1-Supportupdate für Vista lokal herunter.

      4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die heruntergeladene Datei, und klicken Sie dann auf 'Als Administrator ausführen'.

      Hinweis zur Deinstallation
      1. Für den Fall, dass Sie dieses Service Pack deinstallieren müssen, kann unter bestimmten Umständen der Zugriff auf die Installationsmedien oder den Netzwerkspeicherort mit dem ursprünglichen Produkt erforderlich sein.