Zu Hauptinhalt springen

Nutzungsbedingungen

Wirksamkeitsdatum 30. September 2015

1. Einverständniserklärung

Diese Bedingungen für die Nutzung von Microsoft Mobile sowie die Datenschutzerklärung und alle weiteren im Rahmen des Dienstes zur Verfügung gestellten Bedingungen und Informationen (nachfolgend „Nutzungsbedingungen“) gelten für die Nutzung des Dienstes, der Website, der Inhalte und der Software (nachfolgend „Dienst“). Indem Sie sich für die Nutzung des Dienstes registrieren oder diesen ganz oder teilweise in Anspruch nehmen, erklären Sie sich mit diesen Nutzungsbedingungen einverstanden.

Die Nutzungsbedingungen bilden die Grundlage für ein Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und Microsoft Mobile Ltd., Keilaranta 7, 02150 Espoo, Finnland, einschließlich dessen Tochtergesellschaften und Lieferanten (nachfolgend „Microsoft Mobile“), und legen die Rechte und Pflichten fest, die Ihnen und Microsoft Mobile im Zusammenhang mit dem Dienst zukommen.

2. Voraussetzungen für die Inanspruchnahme des Dienstes

Um den Dienst in Anspruch nehmen zu können, müssen Sie mindestens dreizehn (13) Jahre alt sein. Fall Sie jünger als dreizehn (13) oder mindestens dreizehn (13) Jahre alt sind, aber an dem Ort, an dem Sie leben, noch als minderjährig gelten, müssen Sie Ihre Registrierung von einem Erziehungsberechtigten bestätigen und Ihre Nutzung des Dienstes genehmigen lassen. Personen, die sich zur Nutzung des Dienstes registrieren, müssen geschäftsfähig sein.

3. Registrierung und Kündigung

Zur Nutzung eines Dienstes müssen Sie sich gegebenenfalls anmelden und ein Microsoft Konto mit Benutzername und Kennwort eröffnen, das möglicherweise eigenen Nutzungsbedingungen unterliegt. In diesem Zusammenhang ist es notwendig, dass Sie uns bestimmte personenbezogene und andere Informationen zur Verfügung stellen. Vor der Freischaltung Ihres Microsoft Kontos ist Microsoft Mobile berechtigt, Ihre E-Mail Adresse zu prüfen. Bei der erstmaligen Nutzung Ihres Geräts und bei jeder Aktualisierung Ihrer Nokia Geräte-Software wird eine Textnachricht an Microsoft Mobile gesendet. Für die Erstellung eines Microsoft Kontos müssen Daten übertragen werden. Für Datenübertragungen können gegebenenfalls Kosten anfallen.

Mit der Registrierung für die Nutzung des Dienstes verpflichten Sie sich, wahrheitsgemäße und vollständige Informationen zur Verfügung zu stellen und diese auf dem aktuellen Stand zu halten. Sie sind verpflichtet, sich mit angemessener Sorgfalt um den Schutz Ihres Benutzernamens und Ihres Kennworts vor Missbrauch durch Dritte zu bemühen und Microsoft von jeglichem Missbrauch sofort in Kenntnis zu setzen. Sie oder, sofern Sie minderjährig sind, Ihre Erziehungsberechtigten sind für jede unter Ihrem Benutzernamen durchgeführte Nutzung persönlich haftbar.

Wenn Sie den Dienst nicht mehr nutzen möchten, können Sie Ihr Nokia Konto löschen. Nach dem Löschen des Kontos können Sie auf den Dienst nicht mehr zugreifen. Microsoft Mobile kann Ihren Zugriff auf bestimmte Bereiche des Dienstes beenden oder beschränken, sofern Anlass zu der Annahme besteht, dass Sie die Nutzungsbedingungen verletzt haben, oder kann Ihr Konto fristgerecht kündigen, wenn Sie den Dienst in den vorhergehenden sechs (6) Monaten unter Ihrem Benutzernamen nicht in Anspruch genommen haben. Soweit in den datenschutzrechtlichen Bestimmungen nicht anderweitig ausgeführt, ist Microsoft Mobile für das Entfernen oder den Verlust von Informationen oder Inhalten, die Sie im Zusammenhang mit dem Dienst zur Verfügung gestellt haben, nicht verantwortlich. Wenn Daten oder Inhalte aus dem Dienst entfernt werden, entweder von Ihnen oder von Microsoft Mobile, bleiben Spuren oder Kopien davon möglicherweise an anderer Stelle erhalten.

4. Lizenzen

Microsoft Mobile gewährt Ihnen eine nicht exklusive, nicht übertragbare und jederzeit im alleinigen Ermessen von Microsoft Mobile kündbare Lizenz für den Zugriff auf und die Nutzung der Leistungen streng gemäß den Nutzungsbedingungen. Durch die Nutzung des Dienstes werden Ihnen keine gewerblichen Schutzrechte am Dienst oder Rechte an sonstigen Informationen oder Inhalten in Verbindung mit dem Dienst gewährt.

Als Teil des Dienstes kann Ihnen Microsoft Mobile eigene oder von Lizenzgebern entwickelte Inhalte zur Verfügung stellen („Inhalte“). Vorbehaltlich anderweitiger Bestimmungen in der jeweils geltenden Fassung der Nutzungsbedingungen oder in einem Auftrag gewährt Microsoft Mobile Ihnen eine nicht exklusive und unbefristete Lizenz zur Nutzung solcher Inhalte, für die Zwecke, für die sie bestimmt sind. Einige Inhalte sind möglicherweise nur für Personen zugänglich, die in bestimmten geografischen Gebieten ansässig sind. Sie sind verpflichtet, sämtliche Beschränkungen im Zusammenhang mit bestimmten Inhalten, die Ihnen im Rahmen des Dienstes zur Verfügung gestellt werden, zu beachten. Lizenzen, die Sie an Inhalten Dritter erwerben, stellen bindende Verträge zwischen Ihnen und den die Inhalte zur Verfügung stellenden Dritten dar. Ihnen stehen an den Inhalten nur die Rechte zu, die Ihnen hierin ausdrücklich eingeräumt werden.

Als Teil des Dienstes kann Ihnen Microsoft Mobile eigene oder von Lizenzgebern entwickelte spezifische Software zur Verfügung stellen („Software“). Ihre Nutzung der Software kann gesonderten Bestimmungen unterliegen, die Sie akzeptieren müssen, bevor Sie mit der Nutzung der Software beginnen. Wenn in Bezug auf solche Software keine gesonderten Bestimmungen gelten, kommen die folgenden Bestimmungen zur Anwendung: Microsoft Mobile gewährt Ihnen ein begrenztes, nicht exklusives und nicht übertragbares Recht, die Software auf Ihrem Computer und/oder Mobilfunkgerät zu installieren und zu nutzen. Sie dürfen die Software nur zur Erstellung einer Sicherungskopie zu Archivierungszwecken kopieren. Sie dürfen die Software nicht vertreiben, das Nutzungsrecht an ihr nicht übertragen, sie nicht ändern, übersetzen, reproduzieren, weiterverkaufen, unterlizenzieren, vermieten, verleasen, rückentwickeln oder auf andere Weise versuchen, den Quellcode zu entschlüsseln oder weitere Arbeitsprodukte von ihr ableiten. Für Software mit einer Open-Source-Lizenz gelten die jeweiligen Bedingungen der Open-Source-Lizenz. Durch Ihre Nutzung der Software erklären Sie sich mit den dafür geltenden Nutzungsbedingungen einverstanden.

Die Software kann nach den U.S. Export Administration Regulations oder anderen Import- und Exportkontrollbestimmungen Exportkontrollen unterliegen. Sie verpflichten sich zur strikten Einhaltung aller einschlägigen Import- und Exportbestimmungen und zur Einholung aller erforderlichen Genehmigungen im Hinblick auf den Export, die Wiederausfuhr, die Übertragung oder den Import der Software.

Sie können Informationen oder Inhalte („Materialien“) in den Dienst einbringen. Microsoft Mobile beansprucht keinerlei Eigentumsrechte an Ihren Materialien. Dadurch, dass Sie Materialien in den Dienst einbringen, werden die Eigentumsrechte an den Materialien nicht auf Microsoft Mobile übertragen. Microsoft Mobile leitet die Materialien lediglich weiter und ist nicht verantwortlich für deren inhaltliche Prüfung. Wenn Sie Materialien in den Dienst einbringen, gewähren Sie Microsoft Mobile eine weltweite, nicht exklusive, unterlizenzierbare, abtretbare, vollständig bezahlte, gebührenfreie, unbefristete und unwiderrufliche Lizenz zur Nutzung, Vervielfältigung, öffentlichen Darstellung, zur Verbreitung in allen Medien sowie zur Modifizierung der Materialien zum Zwecke ihrer Integration in andere Arbeitsprodukte und zur Gewährung von ähnlichen Unterlizenzen zu dem Ausmaß, wie es für die Bereitstellung der Microsoft Mobile Dienste erforderlich ist. Sie können diese Lizenzerteilung in den Datenschutz- und sonstigen Dienste-Einstellungen anpassen.

Sie allein sind verantwortlich für die Erstellung von Sicherungskopien im Zusammenhang mit den von Ihnen im Rahmen des Dienstes gespeicherten Daten, dies gilt auch für die von Ihnen hochgeladenen Inhalte. Wird der Dienst eingestellt oder gestrichen, steht es Microsoft Mobile frei, Ihre Daten endgültig zu löschen. Nach der Einstellung oder Streichung von Diensten ist Microsoft Mobile nicht verpflichtet, Ihnen Daten zurück zu übertragen.

5. Inanspruchnahme des Dienstes

Sie verpflichten sich,

  • einschlägige Gesetze, die Nutzungsbedingungen und die Grundsätze ordnungsgemäßen Geschäftsgebarens einzuhalten;
  • den Dienst nur für Ihre persönlichen, nicht kommerziellen Zwecke zu nutzen;
  • keine rechtswidrigen, anstößigen, unrichtigen, irreführenden, beleidigenden, pornografischen, belästigenden, verleumderischen oder in anderer Weise unangemessenen Materialien zu verbreiten;
  • die Zustimmungen, Genehmigungen oder Lizenzen zu erwirken, die Sie zur Weitergabe von Materialien gegebenenfalls benötigen;
  • die Privatsphäre anderer zu respektieren;
  • Spam, unangemessen große Dateien, Kettenbriefe, Schneeballsysteme, Viren nicht zu verteilen oder hochzuladen;
  • Keine anderen Technologien zu verwenden oder andere Aktivitäten in die Wege zu leiten, die dem Dienst oder dem Interesse oder Eigentum der Nutzer des Dienstes schaden können;
  • Keine automatisierten Systeme oder Mittel zu verwenden, um auf einen beliebigen Bereich des Dienstes zuzugreifen, diesen zu erwerben, zu kopieren oder zu überwachen; und
  • Die Verantwortung für die Folgen zu übernehmen, die durch die von Ihnen eingegebenen Materialien verursacht werden können.

Microsoft Mobile hat das Recht, ist aber nicht dazu verpflichtet:

  • Inhalte und Materialien zu überwachen oder deren Auswirkungen zu mildern;
  • Materialien aus dem Dienst zu entfernen; und
  • Den Zugriff auf einen beliebigen Teil des Dienstes zu jeder Zeit und nach alleinigem Ermessen einzuschränken.

6. Inhalte

Bevor Sie Inhalte herunterladen oder auf sie zugreifen, prüfen Sie bitte, ob die Inhalte, auf die Sie zugreifen möchten, einer Altersbeschränkung unterliegen oder als potenziell „beleidigend“ oder „anstößig“ bezeichnet sind. Microsoft Mobile ist nicht für Ansprüche oder Straftaten verantwortlich, die dadurch entstehen, dass Sie auf solche Inhalte zugreifen.

Sie verpflichten sich,

  • die Inhalte nur für Ihre persönlichen, nicht kommerziellen Zwecke zu nutzen;
  • die Inhalte gemäß den einschlägigen Gesetzen, zusätzlichen Bedingungen, Richtlinien, Regeln oder für die einzelnen Inhalte geltenden Produktseiten zu nutzen;
  • die Inhalte nicht zu kopieren, weiterzugeben, zu verkaufen, weiterzuverkaufen, zu verleihen, zu vermieten, anzubieten, zu verbreiten, zu versenden, zu vertreiben, zu übertragen, der Öffentlichkeit mitzuteilen, zu reproduzieren, zu ändern, darzustellen, umzusetzen, zu kommerziellen Zwecken zu nutzen oder anderweitig zur Verfügung zu stellen, es sei denn, dies wäre nach den Nutzungsbedingungen zulässig, und Microsoft Mobile über jegliche unerlaubte Nutzung sofort zu informieren;
  • Nutzungsregeln nicht zu entfernen, zu umgehen, rückzuentwickeln, zu entschlüsseln oder anderweitig zu ändern oder zu verletzen, oder zu versuchen, die digitale Rechteverwaltung oder den Kopierschutz in Verbindung mit dem Inhalt oder anderen Technologien zu umgehen, die der Kontrolle des Zugriffs auf und der Nutzung der Inhalte oder ihrer identifizierenden Informationen dienen;
  • automatisierte Systeme oder Mittel, die nicht von uns zur Verfügung gestellt worden sind, nicht zum Auswählen oder Herunterladen von Inhalten zu verwenden; und
  • Ihr Kennwort nicht weiterzugeben und keinen anderen Personen sonstigen Zugriff auf die Inhalte zu gewähren. Die für bestimmte Medien geltenden Kopierschutzbestimmungen finden ebenfalls auf die Inhalte Anwendung, auf die im Rahmen dieses Dienstes zugegriffen werden kann.

Die Inhalte stehen im Eigentum und/oder unter der Kontrolle von Microsoft Mobile und/oder dessen jeweiligen Lizenzgebern und unterliegen dem gewerblichen Rechtsschutz. Der Drittanbieter von Inhalten ist nur verantwortlich für die von ihm zur Verfügung gestellten Inhalte, die übernommenen Gewährleistungen, soweit diese nicht ausgeschlossen wurden, und für sämtliche Ansprüche von Ihnen im Zusammenhang mit den entsprechenden Inhalten oder der Nutzung dieser Inhalte durch Sie. Microsoft Mobile ist jedoch als Drittbegünstigter dieser Bestimmungen berechtigt, die Lizenzbestimmungen im Zusammenhang mit den Inhalten Dritter gegen Sie durchzusetzen. Die Drittanbieter von Inhalten sind nach diesen Nutzungsbedingungen Drittbegünstigte und berechtigt, die Bestimmungen durchzusetzen, die sich unmittelbar auf Inhalte beziehen, an denen sie Rechte haben. Bei der Zurverfügungstellung der Inhalte an Sie besitzt Microsoft Mobile die Funktion eines Vermittlers für den Drittanbieter von Inhalten. Microsoft Mobile ist keine Partei der Transaktion zwischen Ihnen und dem Drittanbieter dieser Inhalte.

7. Verdacht auf Urheberrechtsverletzungen

Microsoft und Microsoft Mobile respektieren die Rechte am geistigen Eigentum Dritter. Wenn Sie einen Verstoß gegen die Rechte am geistigen Eigentum, einschließlich Urheberrechtsverletzungen, melden möchten, beachten Sie bitte unsere Verfahren zur Anzeige von Verstößen. ALLE VON DIESEM VERFAHREN ABWEICHENDE ANFRAGEN WERDEN NICHT BEANTWORTET.

Microsoft hält sich bei der Beantwortung von Anzeigen zu Urheberrechtsverletzungen an die im US-amerikanischen Bundesgesetzbuch (Title 17, United States Code, Section 512) beschriebenen Verfahren. Unter entsprechenden Umständen kann Microsoft Konten von Benutzern von Microsoft Diensten, die wiederholt Verstöße begehen, deaktivieren oder löschen.

8. Mitteilungen

Microsoft Mobile kann Ihnen im Rahmen des Dienstes Mitteilungen senden. Microsoft Mobile kann Ihnen Mitteilungen über Produkte und Dienste auch an die E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer senden, die Sie uns genannt haben. Solche Hinweise gelten spätestens sieben (7) Tage nach dem Versenden durch Microsoft Mobile als bei Ihnen eingegangen. Wenn Sie den Dienst weiterhin nutzen, bedeutet dies, dass Sie alle Hinweise unabhängig von der Zustellmethode empfangen haben.

9. Gebühren

Ihre Nutzung des Dienstes kann gebührenpflichtig sein oder werden.

Von Microsoft Mobile erhobene Gebühren werden im Zusammenhang mit dem Dienst gesondert angekündigt.

Die Nutzung des Dienstes kann Übertragungen von Daten über das Netzwerk Ihres Dienstanbieters mit sich bringen. Die für den Dienst genannten Preise enthalten keine möglichen Gebühren für eine Datenübertragung, Textmitteilungen, Audio- oder sonstige Dienste durch Ihren Netzbetreiber/Diensteanbieter.

Microsoft Mobile übernimmt keine Haftung für die Begleichung für von Ihren Diensteanbietern erhobene Gebühren.

10. Auftrags- und Zahlungsbedingungen

„Auftrag“ bedeutet die Auswahl der zahlbaren Inhalte und/oder das Abonnieren von Inhalten, die von Microsoft Mobile angeboten werden und im Rahmen der Dienste zur Verfügung stehen, verbunden mit der Auswahl der Zahlungsweise sowie die Erteilung des Auftrags durch Klicken auf die Schaltfläche „kaufen“, „ok“, „Ich akzeptiere“ oder eine sonstige ähnliche Annahmebestätigung im Rahmen des Bestellvorgangs oder sonstige Angaben im Hinblick auf Annahmebedingungen, die im Rahmen des Bestellvorgangs abgefragt werden.

Um im Rahmen des Dienstes Aufträge erteilen zu können, müssen Sie gemäß den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen vom Alter her geschäftsfähig oder volljährig sein. Wenn Sie vom Alter her noch nicht geschäftsfähig sind, können Sie Aufträge nur mit der vorherigen Zustimmung eines Erziehungsberechtigten erteilen.

Sie erkennen an, dass sämtliche erteilten Aufträge rechtswirksam und verbindlich sind. Alle Aufträge stehen unter dem Vorbehalt der Annahme durch Microsoft Mobile.

Sie können mit Kredit- oder Debitkarte, per Provider-Billing des Netzwerkdienstanbieters oder in einer sonstigen gegebenenfalls zur Verfügung stehenden Form zahlen.

Bei Verwendung Ihrer Kredit- oder Debitkarte müssen Sie in dem Land, in dem der Dienst die Inhalte anbietet, eine Rechnungsadresse haben, um etwas einkaufen zu können. Microsoft Mobile wird Ihre Kreditkarte oder Ihr Bankkonto in angemessenen zeitlichen Intervallen nach Aufgabe Ihrer Bestellung mit den von Ihnen zu zahlenden Beträgen belasten. Sämtliche Zahlungen per Kreditkarte stehen unter dem Vorbehalt von Gültigkeitsprüfungen und der Genehmigung des Kartenausstellers.

Falls Sie sich für die Rechnungsstellung durch Ihren Netzbetreiber (Provider-Billing) entscheiden, werden die Gebühren auf Ihrer Mobiltelefonrechnung aufgeführt bzw. von Ihrem Prepaid-Guthaben abgezogen, falls es sich um eine solche Kontoart handelt. Bei einigen Netzwerkdienstanbietern können für die Nutzung der Dienste weitere Bestimmungen gelten, insbesondere kann ein Höchstbetrag festgelegt werden, bis zu dem eine Zahlung im Rahmen des Provider-Billings möglich ist. Gebühren, die den für das Provider-Billing festgelegten Höchstbetrag oder das Kontoguthaben überschreiten, können zurückgewiesen werden.

Sie verpflichten sich, die Gebühren für Ihren Auftrag zu bezahlen, zu gewährleisten, dass das Zahlungsmittel zum Zeitpunkt des Auftrags gültig ist, dass Sie der rechtmäßige Inhaber des Zahlungsmittels sind und dass das Zahlungsmittel innerhalb des zur Verfügung stehenden Kreditrahmens verwendet wird.

Für die Ihnen gelieferten Inhalte wird Ihnen eine Lizenz erteilt. Sie verpflichten sich, die Inhalte ausschließlich gemäß diesen Nutzungsbedingungen und sonstigen Bedingungen zu nutzen, auf die im Rahmen des Bestellvorgangs verwiesen wurde.

Im Rahmen des Dienstes können Abonnements angeboten werden. Sie ermächtigen den Dienst, während der Laufzeit des Abonnements regelmäßig Gebühren zu erheben. Der Dienst kann auch eine Probezeit anbieten. Gilt für Ihren Auftrag eine Probezeit (auch „try-and-buy“) erfolgt eine Berechnung nach Ablauf der Probezeit, soweit Sie nicht gemäß den für das Abonnement / die Probezeit geltenden Bedingungen kündigen.

Die für den Dienst verlangten Preise sind gelegentlichen Änderungen unterworfen. Vorbehaltlich anderweitiger Bestimmungen verstehen sich die Preise inklusive der zu dem Zeitpunkt der Transaktion fälligen Steuern. In bestimmten Fällen wird Ihnen Ihre Bank oder Ihr Kreditkartenanbieter auf der Grundlage von Währungsumrechnungen und/oder bemessener Zuschlagsgebühren weitere Kosten in Rechnung stellen. Microsoft Mobile übernimmt keine Haftung für die Zahlung von Bank- oder anderen Servicegebühren oder Vergütungen Dritter.

11. Stornierungen und Rückerstattungen

Sie sind damit einverstanden, dass die elektronische Übermittlung von Inhalten gleichzeitig mit der Erteilung Ihres Auftrags eingeleitet wird. Wenn Ihr Auftrag bearbeitet ist, können Sie ihn nicht mehr rückgängig machen. Die Inhalte können aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht mehr zurückgegeben werden.

Für den Fall, dass Sie nach Erteilung Ihres Auftrags feststellen, dass (a) die von Ihnen bestellten Inhalte fehlerhaft sind; (b) die Ihnen von Microsoft Mobile gelieferten Inhalte nicht der Beschreibung der von Ihnen im Rahmen des Dienstes bestellten Inhalte entsprechen; oder (c) die Lieferung der von Ihnen erworbenen Inhalte aufgrund technischer Probleme verzögert oder verhindert worden ist oder solche technischen Probleme dazu geführt haben, dass Aufträge versehentlich mehrfach erteilt worden sind, und Sie Microsoft Mobile dies unmittelbar innerhalb von 48 Stunden mitteilen, haben sie im Hinblick auf die Inhalte lediglich die Möglichkeit, den Ersatz der Inhalte oder die Erstattung des Preises zu verlangen, wobei die Auswahl zwischen den beiden Möglichkeiten allein bei Microsoft Mobile liegt. Sonstige weitere Erstattungen können nicht gewährt werden. Wenn eines der genannten Ereignisse eintritt, setzen Sie sich bitte mit dem Microsoft Mobile Kundendienst in Verbindung.

Bitte beachten Sie, dass Microsoft Mobile gegebenenfalls nicht in der Lage sein wird, Ihre Kundendienst-Anfrage zu bearbeiten, wenn Sie Ihre Transaktions-Identifikationsnummer nicht mitteilen können, die Ihnen von Microsoft Mobile nach Erteilung eines Auftrags im Rahmen des Dienstes übermittelt wird. Microsoft Mobile kann Erstattungen für Inhalte nur in Fällen gewähren, in denen der Gesamtpreis über der in dem jeweiligen Land geltenden Obergrenze liegt.

12. Feedback an Microsoft Mobile

Wenn Sie Microsoft Mobile im Rahmen des Dienstes oder auf andere Weise Ideen, Rückmeldungen und/oder Vorschläge übermitteln („Feedback“) sind Sie damit einverstanden und bestätigen Sie, dass: (1) Microsoft Mobile Ideen haben kann, die dem Feedback ähnlich sind; (2) Ihr Feedback keine vertraulichen oder gesetzlich geschützten Informationen enthält; (3) Microsoft Mobile in Bezug auf das Feedback keiner Vertraulichkeitspflicht unterliegt; (4) Microsoft Mobile das Feedback zu jedem Zweck nutzen, weitergeben, verwerten, weiterentwickeln oder modifizieren kann; sowie (5) Sie gegen Microsoft Mobile insoweit keinerlei Anspruch auf Vergütung haben.

13. Interaktion mit anderen Nutzern und Standortübermittlung

Im Rahmen des Dienstes können Sie Funktionen nutzen, mit denen Sie Ihren Standort, Ihren Status, Inhalte, Materialien oder Ihre personenbezogenen Informationen anderen Personen zugänglich machen und mit anderen Nutzern, Websites oder Dienste teilen können. Wenn Sie diese Funktionen nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Microsoft Mobile solche Informationen verwenden, in andere Leistungen integrieren und anderen Personen zur Verfügung stellen kann, mit denen Sie diese Informationen austauschen oder teilen möchten. Nutzer solcher Leistungen und Personen wie die, mit denen Sie in Kontakt treten, können Ihren Standort, Status und/oder Ihre personenbezogenen Informationen gegebenenfalls einsehen. Indem Sie solche Funktionen in Anspruch nehmen, verpflichten Sie sich, keine Inhalte oder Materialien zu teilen oder mit Diensten oder Websites zu verlinken: (a) die rechtswidrige oder unangebrachte Inhalte oder Materialien enthalten; oder (b) ohne Erlaubnis gewerbliche Schutzrechte verwerten oder Nutzer zur Piraterie verleiten. Microsoft Mobile ist in solche Interaktionen nicht einbezogen, sie finden ausschließlich zwischen Ihnen und dem oder den anderen Nutzern statt.

14. Verfügbarkeit und technische Voraussetzungen

Die Verfügbarkeit von Inhalten und Diensten kann Schwankungen unterworfen sein und unterliegt dem alleinigen Ermessen von Microsoft Mobile. Microsoft Mobile leistet ausdrücklich keine Gewähr hinsichtlich der Verfügbarkeit bestimmter Inhalte oder Dienste. Es besteht die Möglichkeit, dass der Dienst nicht in allen Ländern verfügbar ist und nur in bestimmten Sprachen angeboten werden kann. Der Dienst sowie bestimmte Prozesse und Funktionen können auch von dem Mobilfunknetz, der Kompatibilität der genutzten Geräte und den unterstützen Inhalte-Formaten abhängig sein.

Um auf den Dienst zugreifen zu können, müssen Sie möglicherweise eine bestimmte von Microsoft Mobile oder einem anderen Anbieter entwickelte Software herunterladen.

Microsoft Mobile kann den Dienst nach alleinigem Ermessen ganz oder teilweise ändern, korrigieren oder dessen Erbringung beenden. Während Unterbrechungen zu Instandhaltungszwecken oder zu anderen Zeiten kann der Dienst möglicherweise nicht verfügbar sein. Um zu gewährleisten, dass Sie über die aktuelle Geräte-Software und die neuesten Anwendungen verfügen, prüft Ihr Gerät automatisch die Verfügbarkeit von Softwareaktualisierungen von Microsoft Mobile. Wenn solche gefunden werden, werden Sie zu deren Installierung aufgefordert. Sie können die automatische Suche nach aktualisierten Fassungen in den Einstellungen Ihres Gerätes deaktivieren. Sie können Software auch über verfügbare Softwareaktualisierungskanäle installieren. Soweit Microsoft Mobile eine Softwareaktualisierung als wichtig und von wesentlicher Bedeutung ansieht, dürfen Sie die vorhergehende Version der Software nicht länger nutzen. Microsoft Mobile kann die Nutzung der vorhergehenden Version der Software oder des Dienstes unterbinden, bis Sie die aktualisierte Fassung installiert haben.
Microsoft Mobile kann auf Ihrem Dienstekonto enthaltene Inhalte oder Software gleich aus welchem Grund sperren, Inhalte oder Software entfernen und/oder Kopien von Anwendungen auf Ihrem Gerät sperren, um den Dienst, Anwendungsanbieter, Mobilfunkanbieter, über deren Netzwerke Sie auf den Dienst zugreifen, oder sonstige Betroffene oder möglicherweise Betroffene zu schützen.

Bei bestimmten Diensten kann es sich um Vorabversionen handeln, z.B. sog. Beta-Versionen, die möglicherweise nicht wie Endversionen funktionieren. Microsoft Mobile ist berechtigt, Dienste oder Software in jedem Entwicklungsstadium wesentlich zu ändern. Nokia ist nicht verpflichtet, einen Dienst weiter zu entwickeln und eine Endversion herauszugeben.

15. Links auf Websites und Inhalte Dritter

Microsoft Mobile kann Ihnen Zugriff auf Websites und Dienste im Internet oder auf bereits vorinstallierte Anwendungen bieten, über die Sie mit Websites und Diensten interagieren können, die anderen Anbietern gehören und von diesen betrieben werden und nicht Teil des Dienstes sind. Bevor Sie solche Websites oder Dienste nutzen, müssen Sie deren Nutzungsbedingungen prüfen und akzeptieren.

Microsoft Mobile hat keine Kontrolle über Inhalte, Websites und Leistungen Dritter und übernimmt keine Verantwortung für auf solchen Seiten und im Rahmen solcher Dienste erbrachte Leistungen und erstellte oder veröffentlichte Materialien. Ein Link auf die Website eines anderen Anbieters bedeutet nicht, dass Microsoft Mobile die Website oder die auf der Website genannten Produkte oder Dienste gutheißt.

Außerdem können Sie und andere Nutzer Inhalte entwickeln und Links zu im Service enthaltenen Inhalten installieren, die ansonsten nicht in den Service integriert würden. Microsoft Mobile ist für Inhalte oder Links dieser Art nicht verantwortlich.

16. Werbung

Der Dienst kann Werbung enthalten. Werbeeinträge können auf die im Dienst integrierten Inhalte oder Informationen sowie auf im Rahmen des Dienstes getätigte Anfragen oder auf sonstige Informationen ausgerichtet sein.

17. Personenbezogene Daten

Die Ihnen zur Verfügung gestellte Datenschutzerklärung und alle zusätzlichen Datenschutzinformationen regeln die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten.

18. Haftungsbegrenzung

Der Dienst wird "ohne Mängelgewähr" ("AS IS") und "soweit verfügbar" ("AS AVAILABLE") erbracht. Microsoft Mobile übernimmt keine Gewährleistung dafür, dass der Dienst ununterbrochen zur Verfügung steht oder frei von Mängeln oder Viren ist. Für Verfügbarkeit, Richtigkeit, Verlässlichkeit, Informationen oder Inhalte des Dienstes wird weder ausdrücklich noch konkludent eine Gewährleistung, insbesondere Rechtsmängelhaftung oder Gewährleistung für die Nichtverletzung von Rechten Dritter, Marktgängigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck, übernommen. Sie erkennen ausdrücklich an und bestätigen, dass Sie den Dienst auf eigenes Risiko nutzen und Inhalte aus den unterschiedlichsten Quellen vorfinden werden.

Außer der Haftung für von Microsoft Mobile grob fahrlässig oder vorsätzlich verursachte Schäden an Leib, Leben und Gesundheit haftet Microsoft Mobile nicht für Schäden, die Ihnen unmittelbar aufgrund der Nutzung oder fehlenden Möglichkeit der Nutzung des Dienstes entstehen.

19. Schadloshaltung

Sie verpflichten sich, Microsoft Mobile im Hinblick auf sämtliche Ansprüche Dritter sowie für sämtliche Verbindlichkeiten, Zahlungspflichten, Verluste, Kosten oder Schäden schadlos zu halten, die aufgrund von oder im Zusammenhang mit (i) von Ihnen begangenen Verletzungen der Nutzungsbedingungen, (ii) von Ihnen begangenen Verletzungen von gewerblichen Schutzrechten oder sonstigen Rechten oder Datenschutzbestimmungen Dritter, oder (iii) einem Missbrauch des Dienstes durch Dritte entstehen, sofern der Missbrauch dadurch möglich wurde, dass Sie versäumt haben, angemessene Maßnahmen zum Schutz Ihres Benutzernamens und Passworts gegen Missbrauch durch Dritte zu treffen.

20. Verschiedenes

20.1 Rechtswahl

Diese Nutzungsbestimmungen unterliegen finnischem Recht, dessen kollisionsrechtliche Bestimmungen gelten nicht.

20.2 Wirksamkeit

Durch diese Nutzungsbedingungen werden die Gesetze, die in dem Land, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben, zu Ihren Gunsten gelten und auf die kraft Gesetz nicht verzichtet werden kann, weder ausgeschlossen noch eingeschränkt. Sollte sich herausstellen, dass eine Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen unwirksam ist, hat dies keine Auswirkungen auf die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen, und die unwirksame Bestimmung ist durch eine wirksame Bestimmung zu ersetzen, die den Absichten und dem Zweck dieser Nutzungsbedingungen am ehesten entspricht. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen für die Nutzung der Dienste durch Sie nicht relevant sein, so wird dadurch die Wirksamkeit oder Durchsetzbarkeit einer anderen Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen oder der übrigen Nutzungsbedingungen nicht berührt. Wenn es zu einem Widerspruch zwischen diesen Microsoft Mobile Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung kommt, haben die Bestimmungen in diesen Microsoft Mobile Nutzungsbedingungen Vorrang. Solche Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen, die auch nach Beendigung Ihrer Registrierung als Kunde Geltung beanspruchen, bleiben auch nach Beendigung wirksam.

20,3 Änderungen der Bedingungen

Microsoft Mobile kann die Bedingungen jederzeit ohne vorherige Mitteilung ändern. Wenn die Nutzungsbedingungen in einer wesentliche Nachteile mit sich bringenden Weise geändert werden, wird Sie Microsoft Mobile mittels einer gesonderten Mitteilung über die Änderungen informieren.
Sie sind für die regelmäßige Überprüfung der Nutzungsbedingungen auf Änderungen verantwortlich. Durch die Weiternutzung des Dienstes stimmen Sie sämtlichen Änderungen der Nutzungsbedingungen zu.

21. Geistiges Eigentum

Der Dienst, die Inhalte und die Software sind durch internationale Urheberrechtsschutzgesetze geschützt. Microsoft Mobile wird Urheberrechte im Hinblick auf seine Dienste, Inhalte und Software unter Ausschöpfung sämtlicher ihm zur Verfügung stehenden Rechtsmittel geltend machen. Vorbehaltlich dieser Nutzungsbestimmungen behält sich Microsoft Mobile sämtliche Rechte, Eigentumsrechte und Vorrechte an dem Dienst, seinen Inhalten, der Software sowie an sämtlichen Produkten, sämtlicher Software und sonstigem Eigentum von Microsoft Mobile vor, die Ihnen zur Verfügung gestellt oder im Rahmen des Dienstes von Ihnen genutzt werden.

22. Abtretung

Microsoft Mobile kann seine Rechte und Pflichten aus diesen Nutzungsbedingungen an seine Muttergesellschaft, Tochtergesellschaften oder an Gesellschaften abtreten, die gemeinsam mit Microsoft Mobile von anderen Gesellschaften kontrolliert werden. Ferner kann Microsoft Mobile seine Rechte und Pflichten aus diesen Bedingungen in Verbindung mit einem Zusammenschluss, Erwerb oder einer Veräußerung von Vermögenswerten kraft Gesetz oder in anderer Weise an einen Dritten abtreten.