Microsoft
Accessibility – Barrierefreiheit

Das Thema geht uns alle an. Nahezu jeder 10. Europäer leidet unter einer körperlichen Beeinträchtigung. Vor allem Seh-, Hör-, Sprach- und Sprechschädigungen, aber auch motorische Schädigungen zählen zu den häufigsten Behinderungen.

Menschen mit Behinderungen werden oft aufgrund mangelhafter Ausbildung an der Teilnahme in vielen Bereichen des Alltags und der modernen Informationsgesellschaft ausgeschlossen. Arbeitslosigkeit und Verarmung sind die Folge. Der prozentuelle Anteil an arbeitslosen Menschen mit Behinderungen ist auch in Österreich erschreckend hoch und mangelnde zielgruppengerechte Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen sind Mitschuld an diesem Zustand.

Nicht adäquate Schulungsunterlagen sowie das Fehlen spezifischer Trainingsangebote machen marktübliche Computerausbildungen für Menschen mit Behinderungen oft schwer bis unmöglich, auch ihre fachliche Qualifizierung wird häufig nicht entsprechend anerkannt.

Microsoft Österreich unterstützt in diesem Bereich zielgerichtet NGO Schulungseinrichtungen mit kostenloser Software um auf diesem Weg den Zugang zu den aktuellsten Software Produkten möglich zu machen und das Know-how der Studenten auf dem aktuellsten Stand der Entwicklung zu halten.

Über die aktuellsten Weiterentwicklungen, sowie Tipps & Tricks zum Umgang mit dem Computer für Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung finden Sie auf der internationalen Seite:

Microsoft Accessibility – Technology for everyone: » Microsoft US Enable Website