• Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet.
Servers

BizTalk Server 2010 - Auswertung

Sprache auswählen:
BizTalk Server 2010 ist ein Integrationsserver, der Konnektivität, Geschäftsprozessverwaltung (Business Process Management, BPM) und SOA/ESB-Funktionen zur Verfügung stellt. Das Produkt bietet außerdem B2B-Integrationsfunktionen (Business to Business), Adapter, Accelerators und eine RFID-Plattform.
  • Version:

    2010

    File Name:

    BT2010EVL_DE.exe

    Veröffentlichungsdatum:

    28.09.2010

    File Size:

    564.8 MB

      BizTalk Server 2010 bietet erhebliche Verbesserungen, um die Integration heterogener Branchensysteme (Line-of-Business Systems oder LOB-Systeme) in auf Windows .NET und SharePoint basierende Anwendungen zu unterstützen und die Benutzerproduktivität zu optimieren, die Geschäftseffizienz zu steigern und die Flexibilität zu erhöhen. Mit BizTalk Server 2010 können .NET-Entwickler die Vorteile der BizTalk-Dienste vom ersten Tag an nutzen, um schnell Lösungen zu erstellen, die Transaktionen und Daten aus Anwendungen wie z. B. SAP, Mainframesystemen, MS Dynamics oder Oracle integrieren müssen. SharePoint-Entwickler können die BizTalk-Dienste ebenfalls mithilfe der neuen Business Connectivity Services in SharePoint 2010 direkt nutzen und nahtlos einbinden.

      BizTalk Server 2010 enthält ein neues Tool für die Datenzuordnung und -transformation, das die Entwicklungszeit für die Datenaustauschvorgänge zwischen disparaten Systemen erheblich verringert. Außerdem steht ein neues Dashboard zum Verwalten der Leistungsparameter sowie zum Optimieren der Bereitstellungen von der Entwicklung über die Testphase bis hin zur Produktion zur Verfügung.

      BizTalk Server 2010 enthält ein neues, skalierbares Modell für die Handelspartnerverwaltung (Trading Partner Management, TPM) mit einer grafischen Benutzeroberfläche für die flexible Verwaltung von Handelspartnerbeziehungen und einen effizienten Integrationsvorgang. BizTalk Server 2010 bietet außerdem erweiterte Konnektivität mit IBM-Systemen durch Host Integration Server.

  • Unterstütztes Betriebssystem

    Windows 7; Windows Server 2008; Windows Server 2008 R2; Windows Vista

      Die Software ist nur für Testzwecke und für die Bereitstellungsplanung vorgesehen. Wenn Sie die Software auf Ihrem Hauptcomputer installieren möchten, wird empfohlen, die vorhandenen Daten vor der Installation zu sichern.
        Sie benötigen Folgendes, um BizTalk Server 2010 auszuführen:
        • 32-Bit-Plattformen (x64): Computer mit einer mit Intel Pentium kompatiblen CPU mit 1 GHz oder schneller für einzelne Prozessoren, 900 MHz oder schneller für Dualprozessoren oder 700 MHz oder schneller für Quadprozessoren

        • 64-Bit-Plattformen (x64) Computer mit einer CPU, die mit AMD64 und EMT64T (Extended Memory 64-Bit Technology) kompatibel ist, für BizTalk Server 2010 wird ein Prozessor mit 1,7 GHz oder schneller empfohlen

        • Mindestens 2 GB RAM (mehr empfohlen)

        • 10 GB verfügbarer Festplattenspeicher

        • VGA-Monitor (1024 x 768) oder höhere Auflösung

        • Microsoft-Maus oder kompatibles Zeigegerät



        Sie benötigen die folgende Software, um BizTalk Server 2010 verwenden zu können:
        • Microsoft Windows: Windows 7, Windows Server 2008 R2, Windows Server 2008 SP2 oder Windows Vista® mit Service Pack 2 (SP2)

        • SQL Server 2008 R2 oder SQL Server 2008 SP1

        • Microsoft .NET Framework 4 und .NET Framework 3.5 mit Service Pack 1 (SP1)

        • Microsoft Visual Studio 2010 [nur für ausgewählte Funktionen erforderlich]

        • Microsoft Office Excel 2010 oder 2007 [nur für ausgewählte Funktionen erforderlich]

        • SQL Server 2005 Notification Service [nur für ausgewählte Funktionen erforderlich]

        • SQLXML 4.0 mit Service Pack 1 [nur für ausgewählte Funktionen erforderlich]

        • Internetinformationsdienste (IIS), Version 7.5 und 7.0 [nur für ausgewählte Funktionen erforderlich]

      • Klicken Sie auf die Schaltfläche Herunterladen, um die Datei herunterzuladen.

      • Führen Sie die heruntergeladene EXE-Datei auf Ihrer Festplatte aus, und wählen Sie das Verzeichnis aus, aus dem das heruntergeladene Produkt installiert werden soll.

      • Führen Sie in dem Verzeichnis, in das Sie die Dateien extrahiert haben, Setup.exe aus, und befolgen Sie die Anweisungen, um die Installation abzuschließen.

Beliebte Downloads

Ihre Ergebnisse werden geladen, bitte warten Sie ...

Kostenlose PC-Updates

  • Sicherheitspatches
  • Softwareupdates
  • Service Packs
  • Hardwaretreiber

Microsoft empfiehlt

Windows Server 2012 R2 testen
Windows Server 2012 R2 testen
Erleben Sie die neuen und verbesserten Funktionen.
Kostenlos testen