• Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet.
Servers

Update für die Forefront Security for Office Communications Server-Lizenzdatei

Sprache auswählen:
Dieser Download stellt FSOCS-Kunden (Forefront Security for Office Communications Server) die ab 1.12.2009 verfügbare, überarbeitete Modulreihe zur Verfügung. Er ersetzt das zurückgezogene CA-Modul durch das Authentium-Modul.
  • Version:

    10.2

    File Name:

    License.cfg

    Veröffentlichungsdatum:

    06.11.2009

    File Size:

    11 KB

      Dieser Download stellt FSOCS-Kunden (Forefront Security for Office Communications Server) die ab 1.12.2009 verfügbare, überarbeitete Modulreihe zur Verfügung. Er ersetzt das zurückgezogene CA Vet-Modul durch das Authentium Command-Modul. Weitere Informationen finden Sie auf der Website mit Antimalwaremodul-Benachrichtigungen und -Entwicklungen (möglicherweise auf Englisch).
  • Unterstütztes Betriebssystem

    Windows Server 2008

        • Windows Server 2008
        • Windows Server 2003
      1. Laden Sie die neue Datei "LICENSE.CFG" herunter.
      2. Benennen Sie die vorhandene Lizenzdatei "LICENSE.CFG" in "LICENSE.OLD" um. Die Lizenzdatei befindet sich im FSOCS-Installationsverzeichnis (z. B. C:\Programme\Microsoft Forefront Security\Office Communications Server).
      3. Kopieren Sie die neue LICENSE.CFG in das im vorhergehenden Schritt angegebene FSOCS-Installationsverzeichnis.
      4. Führen Sie über die Befehlszeile den Befehl "FSCStarter l" aus. Hinweis: Der Parameter ist ein klein geschriebenes "l" ohne Gedanken- oder Schrägstrich.
      5. Öffnen bzw. aktualisieren Sie die Verwaltungskonsole. Das CA-Modul wird ausgeblendet und das Command-Modul wird angezeigt. Es ist jedoch nicht ausgewählt.
      6. Konfigurieren Sie den IM-Scanauftrag so, dass das Command-Modul verwendet wird.

Beliebte Downloads

Ihre Ergebnisse werden geladen, bitte warten Sie ...

Kostenlose PC-Updates

  • Sicherheitspatches
  • Softwareupdates
  • Service Packs
  • Hardwaretreiber

Microsoft empfiehlt

Windows Server 2012 R2 testen
Windows Server 2012 R2 testen
Erleben Sie die neuen und verbesserten Funktionen.
Kostenlos testen