Microsoft Security durchsuchen
Microsoft.com durchsuchen

Führen Sie ein Upgrade auf Internet Explorer 8 durch, um Ihren Computer zu schützen

Führen Sie ein Upgrade auf Internet Explorer 8 durch, um Ihren Computer zu schützen

Microsoft hat herausgefunden, dass eine der Technologien, die bei den jüngsten kriminellen Angriffen auf Google und andere Unternehmensnetzwerke verwendet wurden, Internet Explorer 6 war. Kunden, die Internet Explorer 8 verwenden, sind von den aktuell bekannten Angriffen nicht betroffen.

Wir empfehlen daher allen Benutzern, der noch nicht Internet Explorer 8 verwenden, umgehend ein Upgrade durchzuführen.herunter. Internet Explorer 8 bietet viele weitere Sicherheitsschutzoptionen.

Vorgehensweise unter Windows XP

Wir empfehlen Ihnen, ein Upgrade auf Service Pack 3 durchzuführen, um den maximal verfügbaren Schutz zu erhalten. Denken Sie auch daran, ein Upgrade auf Internet Explorer 8 durchzuführen.

Was unternimmt Microsoft?

Microsofts Teams arbeiten weiterhin an der Entwicklung eines umfassenden Sicherheitsupdates, das dieses Sicherheitsrisiko beheben wird. Wir werden alle geeigneten Maßnahmen zum Schutz der Kunden ergreifen, wenn das Update die Qualitätsstandards für eine weitverbreitete Verteilung erfüllt.

Was sollen Sie tun, wenn Sie glauben, dass Ihr Computer infiziert ist?

  1. Wenden Sie sich an das Microsoft Consumer Security Support Center,das Sie durch eine Reihe von Fragen führt, um das Problem zu identifizieren und zu beheben.

  2. Kunden in den USA können sich gebührenfrei unter der Rufnummer 1-866-PCSAFETY (1-866-727-2338) an den Microsoft-Kundendienst und -Support wenden.

  3. Internationale Kunden können sich an ihren regionalen Kundenservicemitarbeiter wenden. Finden Sie einen Kundenservicemitarbeiterherunter.

  4. Alle Kunden sollten sicherstellen, dass ihre Computer auf dem neuesten Stand und geschützt sind. Siehe So verstärken Sie die Malware-Verteidigung und schützen Ihren PCherunter.

Weitere Informationen dazu finden Sie unter Der jüngste Sicherheitshinweisherunter. Im Abschnitt „Vorgeschlagene Maßnahmen“ am Ende des Sicherheitshinweises finden Sie Schritte, die Sie ausführen können.