Der Support für Windows XP und
Office 2003 wurde eingestellt
Geräte

Moderne Erfahrungen durch moderne Geräte

Diese Videos zeigen die Vorteile, die eine Migration zur neuesten Microsoft-Plattform mit sich bringt.

Wie wirkt sich das Ende des Supports auf mein Unternehmen aus?

Reden wir Klartext: Wenn Sie nach wie vor Windows XP verwenden, setzen Sie Ihr Unternehmen einem hohen Risiko aus. Und bitte: Schenken Sie niemandem Glauben, der behauptet, ein schneller Fix könne ein wichtiges Update des Betriebssystems ersetzen. Über diese echten und ernsten Probleme sollten Sie sich im Klaren sein:

  • Sicherheitsrisiko
  • Softwareprobleme
  • Kein Support mehr
  • Ausfallzeiten

Ohne wichtige Updates ist Ihr PC Angriffen ausgesetzt, bei denen Sicherheitslücken ausgenutzt werden. Diese Angriffe verursachen nicht nur Ausfallzeiten, sondern stellen auch in Bezug auf sensible Kunden- und Geschäftsdaten ein Risiko dar.

Die meisten Software- und Hardwareanbieter bieten keinen Support mehr für Produkte, die unter Windows XP ausgeführt werden, da es keine Windows XP- und Office 2003-Updates mehr gibt.

Da Probleme dank unserer Updates oftmals behoben wurden, bevor sie für Sie zu einem Problem wurden, mussten Sie möglicherweise unseren technischen Support nie in Anspruch nehmen. Diese Updates gibt es nun aber nicht mehr. Wenn dann neue Probleme aufkommen, steht Ihnen kein technischer Support mehr zur Verfügung.

Die Einstellung des Supports, fehlende unterstützte Software und veraltete Windows XP-Hardware erhöhen das Risiko von Systemfehlern und Unternehmensausfällen. Selbst Systeme mit aktueller Antivirensoftware oder modernem Browser sind nicht vor möglichen Problemen geschützt, die zu Ausfällen führen können.

Gehen Sie mit der Zeit – mit Windows 8.1 und Office 365: Beste Plattform für Unternehmen
Unsere oberste Priorität ist es, Sie und Ihr Unternehmen zu schützen. Außerdem ist es uns wichtig, dass Sie die richtige IT-Entscheidung treffen und Ihr Unternehmen beste Aussichten auf Erfolg hat. Aus den folgenden vier Hauptgründen entscheiden sich kleine und mittlere Unternehmen für Windows 8.1 und Office 365 – die moderne Plattform von Microsoft:
Windows Store
Sie haben Fragen? Wir haben die Antworten!

  • Kann ich mein System weiterhin schützen, indem ich einen anderen Webbrowser oder eine andere Antivirensoftware verwende?
  • Kann ich mich schützen, indem ich mein Gerät dauerhaft vom Internet trenne?
  • Muss ich die Hardware komplett erneuern?
  • Kann ich Anwendungen, die ich unbedingt benötige, migrieren?

Es reicht nicht aus, einen anderen Webbrowser oder eine andere Antivirenlösung zu verwenden, um Ihr Unternehmen zu schützen. Dies würde Sie nur fälschlich in Sicherheit wiegen. Bei einem nicht unterstützten Betriebssystem sind Sie weiterhin Bedrohungen von außen ausgesetzt. Und ein neuer Browser mit Apps und Erweiterungen kann sogar neue Angriffsflächen für Ihr System bieten.

Wenn Sie nicht mit einem internen Netzwerk verbunden sind oder Informationen per USB oder CD übertragen, mag sich das Risiko verringern, aber nach dem Auslaufen des Supports sind Sie dennoch verschiedensten Arten von Angriffen ausgesetzt. Und abgesehen von wenigen Ausnahmesituationen kommt es Ihrem Unternehmen sicher nicht zugute, wenn Sie Ihren Windows XP-Computer isoliert von der Umwelt verwenden.

Nicht unbedingt. Abhängig vom Alter des Geräts, das Sie verwenden, können Sie möglicherweise einfach ein Update auf Windows 8.1 und Office 365 ausführen. Sehen Sie sich trotzdem die neue Hardware einmal genauer an. Möglicherweise ist die Hardware, die Sie jetzt verwenden, schon älter (und langsam), oder Sie möchten von der Flexibilität profitieren, die moderne, mobilere Geräte bieten. Sie können den Windows-Upgrade-Assistenten verwenden oder sich an einen Microsoft-Partner wenden, der Sie dabei unterstützen kann, die richtige Entscheidung für Ihren besonderen Fall zu treffen.

Oftmals ist das möglich. Einige wenige ältere Anwendungen funktionieren jedoch möglicherweise nicht unter dem neuen Windows. In diesen Fällen können Sie sich an den Softwareanbieter wenden, um eine aktualisierte Version der Anwendung zu bekommen, die in der Regel auch zusätzliche Funktionen aufweist. In den seltenen Fällen, in denen kein Update verfügbar ist, wenden Sie sich am besten an Ihren Partner oder suchen im Windows Store nach einer Alternative. Informationen zur Kompatibilität von Anwendungen finden Sie im Windows Kompatibilitätscenter.

Umstieg leicht gemacht
Der Umstieg von Windows XP und Office 2003 könnte nicht einfacher sein. Mithilfe dieser speziellen Angebote, Unterstützung bei der Migration und anderen nützlichen Tools, die hier verfügbar sind, ist der Umstieg auf Windows 8.1 Pro und das neue Office leichter umzusetzen als Sie denken.
  • Tablet
  • Laptop
  • Tablet/Convertible
  • PC
Erwerb neuer PCs
Haben Sie einen über drei Jahre alten PC mit Windows XP? Wenn ja, dann entgehen Ihnen die höhere Geschwindigkeit, die verbesserte Sicherheit und die größere Zuverlässigkeit, die moderne Geräte bieten.
Nach PCs suchen
Upgrade vorhandener PCs
Sie möchten einen PC, auf dem Windows XP ausgeführt wird, aktualisieren? Ein Upgrade lässt sich am einfachsten über Volumenlizenzen ausführen, die Sie bei Ihrem Microsoft-Partner vor Ort erwerben können.
Partner finden
Holen Sie sich das neue Office
Mit der Zeit gehen Sie erst richtig, wenn Ihre Unternehmens-PCs mit dem neuen Office ausgestattet sind.
Das neue Office entdecken
Sonderangebote
Der Umstieg ist jetzt besonders günstig.
Angebote anzeigen
Weitere Hilfe
Sie benötigen einen IT-Partner? Die Migration von Geschäftsdaten vieler Jahre bereitet Ihnen Kopfschmerzen? Vielleicht haben Sie auch einfach nur ein paar Fragen. Hier finden Sie die Hilfe und Tools, die Sie benötigen.
Hilfe und Tools