Bedside Terminals – Mehrwert für Patient und Klinik

Transparenz, Service- und Behandlungsqualität sowie Komfort sind die wichtigsten Erfolgsfaktoren für einen angenehmen Aufenthalt in Kliniken und Reha-Einrichtungen. Dazu gehört der uneingeschränkte Zugriff auf Informationen, Unterhaltungsangebote, Kommunikation und Services für den Patienten. Aber auch ein flexibles Informations- und Kommunikationssystem, das dem Klinikpersonal die tägliche Arbeit erleichtert und Klinikprozesse beschleunigt. All diesen Ansprüchen werden wir in unseren Neustädter Krankenhäusern durch moderne Bedside Terminals auf Basis von Windows 8 und Microsofts integrierten Kommunikationstechnologien gerecht.

Infotainment direkt am Patientenbett

Mit dem ClinicAll Bedside Terminal haben unsere Patienten ein Informations- und Kommunikationsportal direkt am Krankenbett. Über einen Touchscreen-Computer können sie zum Beispiel im Internet surfen, telefonieren, skypen, Fernsehen schauen oder auch DVDs bestellen. Auch Wünsche wie das Bestellen eines Tees können einfach über das Terminal erfolgen. So wird auch das Pflegepersonal entlastet.

Vernetzung und Mobilität für das Klinikpersonal

Durch den Einsatz weiterer Komponenten wie Microsoft SharePoint und die Integration unterschiedlicher Klinik-Systeme entsteht gleichzeitig ein neues Informationsportal am Patientenbett, das unseren Ärzten die tägliche Kommunikation untereinander, mit externen Laboren oder Fachkollegen sowie mit dem Patienten erheblich erleichtert. So können zum Beispiel während der Visite Patientendaten, hochauflösende Bilder und medizinische Aufzeichnungen direkt im Krankenzimmer über den Touchscreen abgerufen werden.

Sehen Sie in unserem Video , wie das Bedside Terminal im Krankenhausalltag funktioniert.

Kontrolle über persönliche Daten bleibt beim Patienten

Die Sicherheit unserer Patientendaten steht hier natürlich für uns an oberster Stelle: So sind unsere Bedside Terminals mit einem mehrstufigen Sicherheitssystem für medizinische und patientenbezogene Daten ausgestattet, dazu gehören separate Zugriffsberechtigungen für verschiedene Anwendergruppen wie Patienten, Ärzte und Pflegedienste mittels unterschiedlicher Chipkarten.