• Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung verwendet
Developer Tools

.NET Framework 1.1 Service Pack 1 CLR-Sicherheitsupdate für Windows 2000 Windows XP, Windows 2003 Server x64/IA64, Windows 2003 Server R2 x64/IA64, Windows Vista, Windows Server 2008, Windows 7 und Windows Server 2008 R2

Sprache auswählen:
Es wurde ein Sicherheitsproblem festgestellt, wodurch ein Angreifer möglicherweise die Sicherheit Ihres Windows-basierten Systems mit Microsoft .NET Framework 1.1 Service Pack 1 gefährden kann.
  • Version:

    1.1

    File Name:

    NDP1.1sp1-KB953297-X86.exe

    Veröffentlichungsdatum:

    12.10.2009

    File Size:

    13.5 MB

    KB-Artikel: KB953297

    Sicherheitsbulletins:MS09-061

      Es wurde ein Sicherheitsproblem festgestellt, wodurch ein Angreifer möglicherweise die Sicherheit Ihres Windows-basierten Systems mit Microsoft .NET Framework 1.1 Service Pack 1 gefährden sowie die vollständige Kontrolle übernehmen kann. Durch die Installation dieses Updates von Microsoft können Sie zum Schutz Ihres Computers beitragen.
  • Unterstütztes Betriebssystem

    Windows 2000; Windows Server 2003 Itanium-based editions; Windows Server 2003 x64 editions; Windows Server 2008; Windows Vista; Windows XP


      1. Klicken Sie auf dieser Seite auf die Schaltfläche Download, um den Download zu starten, oder wählen Sie aus der Dropdownliste Sprache ändern eine andere Sprache aus, und klicken Sie anschließend auf Ändern.
      2. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:
        • Klicken Sie auf Ausführen, um die Installation sofort zu starten.
        • Klicken Sie auf Speichern, um den Download für eine spätere Installation auf dem Computer zu speichern.
        • Klicken Sie auf Abbrechen, um die Installation abzubrechen.
    • Weitere Informationen finden Sie im Knowledge Base-Artikel KB953297.

Beliebte Downloads

Ihre Ergebnisse werden geladen, bitte warten Sie ...

Kostenlose PC-Updates

  • Sicherheitspatches
  • Softwareupdates
  • Service Packs
  • Hardwaretreiber

Microsoft empfiehlt