• Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung verwendet
Internet Explorer

Toolkit zum Deaktivieren der automatischen Übermittlung von Internet Explorer 8

Sprache auswählen:
Mit dem Blocker Toolkit für Internet Explorer 8 können die Benutzer die automatische Übermittlung von Internet Explorer 8 als wichtiges Update/Update mit hoher Priorität über die Funktion für automatische Updates (AU) von Windows Update (WU) deaktivieren.
  • Version:

    1

    File Name:

    IE8BlockerToolkit.EXE

    Veröffentlichungsdatum:

    05.01.2009

    File Size:

    115 KB

      Um die Sicherheit der Kunden zu verbessern und sie auf dem aktuellen Stand zu halten, verbreitet Microsoft Windows Internet Explorer 8 als Update mit hoher Priorität über automatische Updates für Windows XP Service Pack 2 (SP2) und höher, Windows XP Professional x64 Edition, Windows Server 2003 SP2 für x64 und x86 und als wichtiges Update für Windows Vista für x64 und x86, Windows Vista SP1 für x64 und x86 und Windows Server 2008 für x64 und x86.
      Dieses Blocker Toolkit steht denen zur Verfügung, die die automatische Übermittlung von Internet Explorer 8 auf Computer in Umgebungen blockieren möchten, in denen automatische Updates aktiviert sind. Das Blocker Toolkit läuft nicht ab.

      Hinweis:
      • Auf Computern unter Windows XP oder Windows Server 2003 verhindert das Blocker Toolkit den Empfang von Internet Explorer 8 als Update mit hoher Priorität über die Funktion für automatische Updates und die Option für eine Expressinstallation auf den Windows Update- und Microsoft Update-Websites. Internet Explorer 8 wird als optionales Update mit der Option für eine benutzerdefinierte Installation aufgeführt.
      • Auf Computern unter Windows Vista oder Windows Server 2008 verhindert das Blocker Toolkit den Empfang von Internet Explorer 8 als wichtiges Update über die Funktion für automatische Updates auf den Windows Update- und Microsoft Update-Websites. Internet Explorer 8 wird als optionales Update aufgeführt.
      • Mit dem Blocker Toolkit wird nicht verhindert, dass Benutzer Internet Explorer 8 manuell als empfohlenes Update über die Windows Update- oder Microsoft Update-Websites, aus dem Microsoft Download Center oder über externe Medien installieren.
      • Organisationen müssen das Blocker Toolkit nicht in Umgebungen bereitstellen, die mit einer Updateverwaltungslösung wie Windows Server Update Services oder Systems Management Server 2003 verwaltet werden. Organisationen können mit diesen Produkten die Bereitstellung von Updates, die über Windows Update und Microsoft Update freigegeben werden, in ihrer Umgebung vollständig verwalten. Dazu gehört auch Internet Explorer 8.
      • Wenn Sie mit dem Blocker Toolkit die Installation von Internet Explorer 7 als Update mit hoher Priorität blockiert haben, müssen Sie die Version für Internet Explorer 8 des Blocker Toolkits verwenden, um die Installation von Internet Explorer 8 zu blockieren. Unterschiedliche Registrierungsschlüssel werden verwendet, um die automatische Übermittlung von Internet Explorer 7 und Internet Explorer 8 zu blockieren bzw. die Blockierung aufzuheben.

      Eine detaillierte Anleitung zur Konfiguration und Bereitstellung des Blocker Toolkits finden Sie unten im Abschnitt mit den zusätzlichen Informationen. Diese Informationen werden auch in der Hilfedatei bereitgestellt, die zum Download gehört.

      Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen.
  • Unterstütztes Betriebssystem

    Windows Server 2003 Service Pack 2; Windows Server 2003 Service Pack 2 x64 Edition; Windows Server 2008; Windows Vista; Windows Vista 64-bit Editions Service Pack 1; Windows Vista Business 64-bit edition; Windows Vista Enterprise 64-bit edition; Windows Vista Home Basic 64-bit edition; Windows Vista Home Premium 64-bit edition; Windows Vista Service Pack 1; Windows Vista Ultimate 64-bit edition; Windows XP Professional x64 Edition ; Windows XP Service Pack 2; Windows XP Service Pack 3

      Damit Sie dieses Toolkit verwenden können, muss eines der unterstützten Betriebssysteme installiert sein.
      1. Klicken Sie auf den Link, um das Paket herunterzuladen. Wählen Sie dann "Run" oder "Open" aus. Sie werden gebeten, den Endbenutzer-Lizenzvertrag (End-User License Agreement, EULA) zu akzeptieren, bevor Sie Zugriff auf den Paketinhalt erhalten. Das Paket enthält vier verschiedene Dateien.
      2. Wählen Sie einen Speicherort aus, an dem Sie die vier oben genannten Dateien ablegen möchten, indem Sie "Browse" auswählen. Sobald Sie den Speicherort für die extrahierten Dateien ausgewählt haben, klicken Sie auf "Ok".
      3. Starten Sie eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten, indem Sie im Startmenü auf "Alle Programme" klicken, "Zubehör" auswählen, mit der rechten Maustaste auf "Eingabeaufforderung" klicken und "Als Administrator ausführen" auswählen. Geben Sie "CD" gefolgt von dem Pfad ein, an dem Sie die vier Dateien in Schritt 2 extrahiert haben.
      4. Geben Sie an der Eingabeaufforderung "IE80Blocker.cmd /B" ein, und drücken Sie die Eingabetaste, um den Blocker auf dem Computer festzulegen.
      5. In der Eingabeaufforderung wird eine Bestätigung angezeigt: "Blocking deployment of Internet Explorer 8 on the local machine. The operation completed successfully." Sie können jetzt das Fenster "Eingabeaufforderung" schließen.

Beliebte Downloads

Ihre Ergebnisse werden geladen, bitte warten Sie ...

Kostenlose PC-Updates

  • Sicherheitspatches
  • Softwareupdates
  • Service Packs
  • Hardwaretreiber

Microsoft empfiehlt

Den neuesten Browser für Windows herunterladen.
Aktualisieren Sie Ihren Internet Explorer
Den neuesten Browser für Windows herunterladen.
Jetzt kostenlos herunterladen