Microsoft

Microsoft SQL Server 2000 Service Pack 4

Teilen
Sprache auswählen:
Downloaden Sie SQL Server 2000 Service Pack 4 (SP4), das neueste und umfassendste Update zu SQL Server 2000.
  • Details

    Hinweis: Für diesen Download stehen mehrere Dateien zur Verfügung. Wenn Sie auf die Schaltfläche “Herunterladen” geklickt haben, werden Sie aufgefordert, die benötigten Dateien auszuwählen.
    Version:
    Veröffentlichungsdatum:

    8.00.2039

    21.08.2012

    Dateiname:
    Dateigröße:

    SQL2000-KB884525-SP4-x86-GER.EXE

    67.6 MB

    ReadmeSql2k32asp4.htm

    74 KB

    ReadmeSql2k32desksp4.htm

    175 KB

    ReadmeSql2k32sp4.htm

    189 KB

    ReadmeSql2k64sp4.htm

    83 KB

    SQL2000.AS-KB884525-SP4-x86-GER.EXE

    45.0 MB

    SQL2000.MSDE-KB884525-SP4-x86-GER.EXE

    81.3 MB

    SQL2000-KB884525-SP4-ia64-GER.EXE

    51.4 MB

    + Mehr
    KB-Artikel: KB884525

      UPDATE: Von Microsoft wurde ein Problem in der endgültigen Version von SP4 festgestellt, das Benutzer betrifft, die SQL Server mit aktivierter AWE-Unterstützung verwenden. Dieses Problem betrifft nicht die ia64-Plattformen. Auf x86- und x64-Systemen betrifft dieses Problem nur Kunden, die einen Computer mit mehr als 2 GB Arbeitsspeicher einsetzen (nur für die Enterprise, Developer und Evaluation Edition verfügbar), wobei AWE aktiviert ist und mehr als die Hälfte des gesamten Systemarbeitsspeichers einer einzigen SQL Server-Instanz zugeordnet ist. Kunden mit dieser Konfiguration sollten den Hotfix abrufen und anwenden, der im Artikel 899761 der Microsoft Knowledge Base angegeben ist, nachdem Sie auf SP4 aktualisiert haben.


      SP4 ist ein kumuliertes Service Pack, das alle Fixes aus früheren Service Packs enthält, einschließlich Sicherheitsbulletin MS03-031.

      SP4 umfasst Pakete für die folgenden Komponenten von SQL Server 2000:
      • Datenbankkomponenten (Downloaddatei: SQL2000-KB884525-SP4-x86.EXE)
        Aktualisieren Sie die 32-Bit-Datenbankkomponenten von SQL Server 2000, einschließlich dem Datenbankmodul sowie den Replikations- und Clientkonnektivitätskomponenten und -tools. Weitere Informationen finden Sie unter ReadmeSql2k32Sp4.htm


      • Analysis Services-Komponenten (Downloaddatei: SQL2000.AS-KB884525-SP4-x86.EXE):
        Aktualisieren Sie die 32-Bit-Analysis Services-Komponenten von SQL Server 2000. Weitere Informationen finden Sie in der Datei ReadmeSql2k32ASp4.htm.


      • MSDE-Komponenten (SQL Server 2000 Desktop Engine) (Downloaddatei: SQL2000.MSDE-KB884525-SP4-x86.EXE):
        Gehen Sie bei den 32-Bit-MSDE-Komponenten von SQL Server 2000 folgendermaßen vor:
        • Installieren Sie eine neue MSDE-Instanz
        • Aktualisieren Sie vorhandene MSDE-Instanzen
        • Aktualisieren Sie Anwendungen, die Mergemodule verbraucht haben
        Weitere Informationen finden Sie in der Datei ReadmeSql2k32DeskSp4.htm

      • SQL Server 2000 64-Bit-Komponenten (Downloaddatei: SQL2000-KB884525-SP4-ia64.EXE):
        Aktualisieren Sie die 64-Bit-Datenbankkomponenten und die 64-Bit-Analysis Services-Komponenten von SQL Server 2000. Weitere Informationen finden Sie in der Datei ReadmeSql2k64Sp4.htm.
  • Systemanforderungen

    Unterstütztes Betriebssystem

    Windows 2000 Advanced Server; Windows 2000 Professional Edition ; Windows 2000 Server; Windows Server 2003, Datacenter x64 Edition; Windows Server 2003, Enterprise x64 Edition; Windows Server 2003, Standard x64 Edition; Windows Small Business Server 2003 ; Windows XP Home Edition ; Windows XP Media Center Edition; Windows XP Professional Edition

      • PC mit Intel Pentium oder kompatiblem Prozessor mit 166 MHz oder höher

      • Mindestens 64 MB RAM (128 MB oder höher empfohlen)

      • 100 MB verfügbarer Festplattenspeicher für die Neuinstallation von MSDE

  • Anweisungen zur Installation


      Wichtig: SQL Server 2000 Service Pack 4 wird auf den Plattformen Windows NT 4.0, Windows Millennium Edition und Windows 98 nicht unterstützt.

        Schritt 1: Downloaden Sie die entsprechenden Pakete und die zugehörigen Infodateien.

        Schritt 2: Sichern Sie alle Datenbanken.

        Schritt 3: Lesen Sie die entsprechenden Infodateien und folgen Sie den Installationsanweisungen.

  • Zusätzliche Informationen


      UPDATE: Von Microsoft wurde ein Problem in der endgültigen Version von SP4 festgestellt, das Benutzer betrifft, die SQL Server mit aktivierter AWE-Unterstützung verwenden. Dieses Problem betrifft nicht die ia64-Plattformen. Auf x86- und x64-Systemen betrifft dieses Problem nur Kunden, die einen Computer mit mehr als 2 GB Arbeitsspeicher einsetzen (nur für die Enterprise, Developer und Evaluation Edition verfügbar), wobei AWE aktiviert ist und mehr als die Hälfte des gesamten Systemarbeitsspeichers einer einzigen SQL Server-Instanz zugeordnet ist. Kunden mit dieser Konfiguration sollten den Hotfix abrufen und anwenden, der im Artikel 899761 der Microsoft Knowledge Base angegeben ist, nachdem Sie auf SP4 aktualisiert haben.
  • Verwandte Ressourcen

Beliebte Downloads

Kostenlose PC-Updates

  • Sicherheitspatches
  • Softwareupdates
  • Service Packs
  • Hardwaretreiber
Microsoft Update ausführen
Schließen
Weitere Informationen