Developer Tools

    MSDN Library für Visual Studio 2008 SP1 (Dezember 2008 Edition)

    Sprache auswählen:
    Die MSDN® Library ist eine wichtige Informationsressource für Entwickler, die Microsoft®-Tools, -Produkte und -Technologien verwenden.
    • Version:

      VS2008SP1

      File Name:

      DEUMSDNX1530338.ISO

      Veröffentlichungsdatum:

      17.12.2008

      File Size:

      2.3 GB

        Die MSDN Library ermöglicht den Zugriff auf grundlegende Programmierinformationen, einschließlich technischer Referenzdokumentation, Whitepaper, Software Development Kits und Codebeispielen, die zum Entwickeln von Webdiensten und Anwendungen erforderlich sind. Diese Version ist eine Aktualisierung der MSDN Library für Visual Studio 2008 und enthält die Dokumentation zu Visual Studio 2008 Service Pack 1.

        Der aktualisierte Inhalt in der MSDN Library für Visual Studio 2008 SP1 (Dezember 2008 Edition) umfasst :
        • Dokumentation zu Visual Studio 2008 Service Pack 1
        • Aktualisierungen der allgemeinen Visual Studio 2008-Dokumentation
        • Dokumentationsaktualisierungen für Windows-Entwickler
        • Microsoft Knowledge Base
        • Und vieles mehr...
    • Unterstütztes Betriebssystem

      Windows Server 2003 Service Pack 2; Windows Server 2008; Windows Vista; Windows XP Service Pack 2

        • Mindestens: 1,6-GHz-Prozessor, 384 MB RAM, Bildschirm mit 800 x 600, Festplatte mit 4200 RPM
        • Empfohlen: 2,2-GHz-Prozessor, 1024 MB RAM, Bildschirm mit 1280 x 1024, Festplatte mit 7200 RPM
        • Bei Ausführung unter Windows Vista: 2,4-GHz-Prozessor, 768 MB RAM
        • 1,6 GB freier Speicherplatz auf dem Installationslaufwerk für die Minimalinstallation
        • 2,5 GB freier Speicherplatz auf dem Installationslaufwerk für die vollständige Installation

        Hinweise:
        • Die MSDN Library ist standardmäßig in die Hilfe von Microsoft Visual Studio 2008 integriert und kann über die Hilfefunktion mit F1 aufgerufen werden. Sie können die MSDN Library aber auch als eigenständige Referenz installieren und anzeigen, sodass Visual Studio 2008 nicht erforderlich ist.

        • Gleichzeitige Installationen von Visual Studio Express Library und MSDN Library für Visual Studio 2008 SP1 auf einem Computer führen zur Inhaltsredundanz und zu doppelten Suchtreffern. Wenn Visual Studio Express Library bereits auf dem Computer installiert ist, deinstallieren Sie die Library vor dem Beginn der Installation der MSDN Library für Visual Studio 2008 SP1.

      • Anweisungen für das Herunterladen
          1. Klicken Sie auf dieser Seite auf die Schaltfläche Download, und speichern Sie alle Dateien im selben Verzeichnis.
          2. Befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen zur Verwendung von ISO-Dateien.


        Optionen für die Verwendung heruntergeladener ISO-Abbilder.
        Die folgenden beiden Optionen stehen für die Verwendung von DVD-Abbildern zur Verfügung:
          1. Brennen der Abbilddatei auf eine leere DVD (empfohlen)
          2. Virtuelles Bereitstellen der Abbilddatei als DVD-Geräte
          Einzelheiten zu den oben aufgeführten Optionen finden Sie im Thema "Was sind ISO-Image-Dateien und wie kann ich sie verwenden?", das auf dieser FAQ-Seite verfügbar ist.

        Installationsanweisungen
          1. Suchen Sie auf der DVD nach der Datei Setup.exe, und doppelklicken Sie darauf, um die Installation zu starten.
          2. Folgen Sie den Anweisungen im Setup-Assistenten, um die Installation abzuschließen.
          3. Nach Abschluss der Installation können Sie über Start--> Programme-->Microsoft Developer Network-->MSDN Library für Visual Studio 2008 SP1 auf die MSDN Library zugreifen.
        Hinweise:
        • Wenn MSDN Library für Visual Studio 2008 SP1 bereits auf dem Computer installiert ist, deinstallieren Sie die Library vor dem Beginn der Installation der MSDN Library für Visual Studio 2008 SP1 (Dezember 2008 Edition).

    Beliebte Downloads

    Ihre Ergebnisse werden geladen, bitte warten Sie ...

    Kostenlose PC-Updates

    • Sicherheitspatches
    • Softwareupdates
    • Service Packs
    • Hardwaretreiber