Microsoft

Microsoft SQL Server JDBC Driver 3.0

Teilen
Sprache auswählen:
Laden Sie SQL Server JDBC Driver 3.0 herunter. Dies ist ein JDBC-Treiber vom Typ 4, der Datenbankverbindungen über die standardmäßigen JDBC-Anwendungsprogrammierschnittstellen (Application Programming Interface, API) in Java Platform, Enterprise Edition 5 und höher, zur Verfügung stellt.
  • Details

    Hinweis: Für diesen Download stehen mehrere Dateien zur Verfügung. Wenn Sie auf die Schaltfläche “Herunterladen” geklickt haben, werden Sie aufgefordert, die benötigten Dateien auszuwählen.
    Version:
    Veröffentlichungsdatum:

    3.0.1301.101

    20.04.2010

    Dateiname:
    Dateigröße:

    1031\sqljdbc_3.0.1301.101_deu.exe

    3.7 MB

    1031\EULA.rtf

    158 KB

    1031\sqljdbc_3.0.1301.101_deu.tar.gz

    2.2 MB

      Zur weiteren Verbesserung der Interoperabilität hat Microsoft einen neuen JDBC (Java Database Connectivity)-Treiber entwickelt und bereitgestellt. Der JDBC-Treiber, Version 3.0, für SQL Server kann von allen SQL Server-Benutzern ohne Zusatzkosten heruntergeladen werden. Mit seiner Hilfe kann von jeder Java-Anwendung, jedem Anwendungsserver und jedem Java-fähigen Applet aus auf SQL Server 2008 R2, SQL Server 2008, SQL Server 2005 und SQL Server 2000 zugegriffen werden. Dies ist ein JDBC-Treiber vom Typ 4, der Datenbankverbindungen über die standardmäßigen JDBC-Anwendungsprogrammierschnittstellen (Application Programming Interface, API) in Java Platform, Enterprise Edition 5 und höher, zur Verfügung stellt.

      Diese Version des JDBC-Treibers ist JDBC 4.0-kompatibel und kann unter Java Development Kit (JDK), Version 5.0 oder höher, ausgeführt werden. Der Treiber wurde für alle wichtigen Anwendungsserver wie IBM WebSphere und SAP NetWeaver getestet.

      Hinweis: Durch Herunterladen von SQL Server JDBC Driver 3.0 stimmen Sie den Bedingungen des Endbenutzer-Lizenzvertrags (EULA) für diese Komponente zu. Lesen Sie den Endbenutzer-Lizenzvertrag (EULA) auf dieser Seite, und drucken Sie ein Exemplar des Vertrags für Ihre Unterlagen aus.
  • Systemanforderungen

    Unterstütztes Betriebssystem

    Linux; Unix; Windows 7; Windows Server 2003; Windows Server 2008 R2; Windows Vista; Windows XP

      • Die Liste oben enthält Beispiele von unterstützten Betriebssystemen. Der JDBC-Treiber ist für die Verwendung mit einem Betriebssystem konzipiert, das die Java Virtual Machine (JVM) unterstützt. Er wurde jedoch nur für die Betriebssysteme Sun Solaris, SUSE Linux und Windows XP oder höher getestet.

      • Java Development Kit: 5.0 oder höher

      • SQL Server 2008 R2 oder SQL Server 2008 oder SQL Server 2005 oder SQL Server 2000
  • Anweisungen zur Installation



      Installationsanweisungen für die Microsoft Windows-Version des JDBC-Treibers

      Hinweis: Durch Herunterladen von SQL Server JDBC Driver 3.0 stimmen Sie den Bedingungen des Endbenutzer-Lizenzvertrags (EULA) für diese Komponente zu. Lesen Sie den Endbenutzer-Lizenzvertrag (EULA) auf dieser Seite, und drucken Sie ein Exemplar des Vertrags für Ihre Unterlagen aus.

      1. Laden Sie sqljdbc_<Version>_<Sprache>.exe in ein temporäres Verzeichnis herunter.

      2. Führen Sie sqljdbc_<Version>_<Sprache>.exe aus.

      3. Geben Sie ein Installationsverzeichnis ein, sobald Sie dazu aufgefordert werden. Es wird empfohlen, diese ZIP-Datei in %ProgramFiles% in das folgende Standardverzeichnis zu entpacken: Microsoft SQL Server JDBC Driver 3.0.

      4. Öffnen Sie nach dem Entpacken des Pakets das JDBC-Hilfesystem, indem Sie die folgende Datei öffnen: %InstallationDirectory%\Microsoft SQL Server JDBC Driver 3.0\sqljdbc_<Version>\<Sprache>\help\default.htm. Daraufhin wird das Hilfesystem im Webbrowser angezeigt.

      Installationsanweisungen für die UNIX-Version des JDBC-Treibers

      1. Laden Sie sqljdbc_<Version>_<Sprache&gt.tar.gz in ein temporäres Verzeichnis herunter.

      2. Navigieren Sie zum Entpacken der gezippten TAR-Datei zu dem Verzeichnis, in das der Treiber entpackt werden soll, und geben Sie gzip -d sqljdbc_<Version>_<Sprache>.tar.gz ein.

      3. Verschieben Sie die TAR-Datei zum Entpacken in das Verzeichnis, in dem der Treiber installiert werden soll, und geben Sie folgenden Befehl ein: tar –xf sqljdbc_<Version>_<Sprache>.tar.

      4. Öffnen Sie nach dem Entpacken des Pakets das JDBC-Hilfesystem, indem Sie die folgende Datei öffnen: %InstallationDirectory%/Microsoft SQL Server JDBC Driver 3.0/sqljdbc_<Version>/<Sprache>/help/default.htm. Daraufhin wird das Hilfesystem im Standardwebbrowser angezeigt.
  • Verwandte Ressourcen

Beliebte Downloads

Kostenlose PC-Updates

  • Sicherheitspatches
  • Softwareupdates
  • Service Packs
  • Hardwaretreiber
Microsoft Update ausführen
Schließen
Weitere Informationen