• Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung verwendet
Servers

Microsoft SQL Server 2008 Reporting Services-Add-In für Microsoft SharePoint-Technologien, April 2009

Sprache auswählen:
Das Microsoft SQL Server 2008 Reporting Services-Add-In für Microsoft SharePoint-Technologien ist ein Webdownload, der Features zum Ausführen eines Berichtsservers innerhalb einer umfangreichen Bereitstellung von Windows SharePoint Services 3.0 oder Microsoft Office SharePoint Server 2007 bietet.
  • Note:There are multiple files available for this download.Once you click on the "Download" button, you will be prompted to select the files you need.
    Version:

    10.00.2531.00

    File Name:

    rsSharePoint.msi

    RB2ClickOnce.msi

    readme_rsaddin.htm

    Readme_rsclickonceaddin.htm

    rsSharePoint_x64.msi

    Veröffentlichungsdatum:

    07.04.2009

    File Size:

    39.5 MB

    117.6 MB

    53 KB

    16 KB

    39.8 MB

      Mithilfe des Microsoft SQL Server 2008 Reporting Services-Add-Ins für SharePoint-Technologien (Reporting Services-Add-In) können Sie die Berichtsverarbeitungs- und Verwaltungsfunktionen von SQL Server 2008 in Windows SharePoint Services 3.0 (WSS) oder Microsoft Office SharePoint Server 2007 nutzen. Der Download bietet die folgende Funktionalität:

      • Berichts-Viewer-Webpart zum Anzeigen von Berichten, zum Exportieren in andere Renderingformate, für die Seitennavigation, die Suche, den Druck und das Zoomen.
      • Webanwendungsseiten, mit denen Sie Abonnements und Zeitpläne erstellen sowie Berichte, Modelle und Datenquellen verwalten können.
      • Unterstützung der Standardfeatures von Windows SharePoint Services, u. a. Dokumentverwaltung, Zusammenarbeit, Sicherheit und Bereitstellung mit Berichtsserver-Inhaltstypen.

      Das Reporting Services-Add-In kann zusammen mit SQL Server 2008 Reporting Services verwendet werden, was für die Instanz des Berichtsservers benötigt wird. SQL Server 2008 Reporting Services bietet für Berichtsserver, die im integrierten SharePoint-Modus ausgeführt werden, die folgenden Funktionen:

      • Synchronisierung der SharePoint-Inhaltsdatenbank mit der Berichtsserver-Datenbank.
      • Eine benutzerdefinierte Sicherheitserweiterung, die über SharePoint-Berechtigungen den Zugriff auf Berichtsservervorgänge steuert.
      • Eine Übermittlungserweiterung, die Sie in Abonnements verwenden können, um Berichte an SharePoint-Bibliotheken zu übermitteln.
      • Ein überarbeitetes Reporting Services-Konfigurationstool zum Konfigurieren eines Berichtsservers für integrierte SharePoint-Vorgänge.
      • Einen SOAP-Endpunkt für die Verwaltung von Berichtsserverinhalten im integrierten SharePoint-Modus.
      • Unterstützung für neue datengesteuerte Abonnements und URL-Parameter.
      • Direkte Aktualisierung des Reporting Services-Add-Ins.

      Berichts-Generator 2.0 ClickOnce-Update für das Reporting Services-SharePoint-Add-In
      Der Microsoft SQL Server 2008-Berichts-Generator 2.0 bietet Geschäfts- und Hauptbenutzern eine intuitive Berichterstellungsumgebung. Es werden alle Funktionen von SQL Server 2008 Reporting Services unterstützt.Dieser Download umfasst ein ClickOnce-Update für das Reporting Services-SharePoint-Add-In.

      Warnung:
      Für das Microsoft SQL Server 2008 Reporting Services-Add-In für SharePoint-Technologien ist eine SQL Server 2008 Reporting Services (SSRS)-Instanz erforderlich. Dieses Add-In wird in früheren Versionen von SSRS nicht unterstützt.
  • Unterstütztes Betriebssystem

    Windows 7; Windows Server 2003 Service Pack 2; Windows Server 2008; Windows Vista Service Pack 1; Windows XP Service Pack 3

      • Microsoft .NET Framework 3.0.
      • 40 MB verfügbarer Festplattenspeicherplatz.
      • 2 Gigabyte RAM.

      Der Computer muss die folgenden Softwareanforderungen erfüllen:
      • Microsoft Office SharePoint Server 2007 oder Windows SharePoint Services 2007 mit .NET-Programmierunterstützung.
      • Sorgen Sie bei Ausführung unter Microsoft Windows Server 2003 dafür, dass die neuesten Service Packs (nur x86) installiert sind, und konfigurieren Sie den Server als Anwendungsserver mit aktiviertem ASP.NET 2.0.
      • SQL Server 2008 Reporting Services. (Unterstützte Editionen von SQL Server sind Standard, Evaluation, Developer und Enterprise.)
      • Windows SharePoint Services 3.0 oder Office SharePoint Server 2007. Das Reporting Services-Add-In wird für frühere Versionen von Windows SharePoint Services nicht unterstützt.
      • Die Websites können nicht für den anonymen Zugriff aktiviert werden.
      • Microsoft Internet Explorer 6.0 mit SP2 oder höher. Microsoft Internet Explorer 7.0 wird dringend empfohlen.
    • Sie können die Server in einer beliebigen Reihenfolge installieren und konfigurieren. Integrierte Vorgänge stehen aber erst zur Verfügung, nachdem Sie die Konfigurationsschritte für beide Server abgeschlossen haben. Detaillierte Informationen zu den Installationsschritten finden Sie in der Infodatei zum Reporting Services-Add-In.

        Schritt 1: Installieren Sie eine Instanz der SharePoint-Technologien.

        Schritt 2: Installieren Sie SQL Server 2008 Reporting Services, und legen Sie fest, dass der Berichtsserver im integrierten SharePoint-Modus ausgeführt werden soll.

        Schritt 3: Konfigurieren Sie Reporting Services.

        Schritt 4: Laden Sie das Reporting Services-Add-In herunter, indem Sie weiter unten auf der Seite auf den Link rsSharePoint.msi klicken. Klicken Sie auf Ausführen, um sofort mit der Installation zu beginnen. Klicken Sie auf Speichern, um die Installation zu einem späteren Zeitpunkt auszuführen.

        Schritt 5: Installieren Sie das Reporting Services-Add-In, und konfigurieren Sie den Berichtsserver auf der Instanz der SharePoint-Technologien.

        Schritt 6: Legen Sie Berechtigungen fest, und fügen Sie Reporting Services-Inhaltstypen hinzu.

        Schritt 7: Überprüfen Sie die Installation.

Beliebte Downloads

Ihre Ergebnisse werden geladen, bitte warten Sie ...

Kostenlose PC-Updates

  • Sicherheitspatches
  • Softwareupdates
  • Service Packs
  • Hardwaretreiber

Microsoft empfiehlt

Erleben Sie die neuen und verbesserten Funktionen.
Testen Sie Windows Server 2012 R2
Erleben Sie die neuen und verbesserten Funktionen.
Kostenlos testen