• Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung verwendet
Servers

Microsoft SQL Server 2008 R2 RTM – Express mit Verwaltungstools

Sprache auswählen:
Microsoft® SQL Server® 2008 R2 Express ist ein leistungsfähiges und zuverlässiges Datenverwaltungssystem mit umfangreichen Funktionen, Datenschutz und hoher Leistung für eingebettete Anwendungen, kleinere Websites und -anwendungen und lokale Datenspeicher.
  • Note:There are multiple files available for this download.Once you click on the "Download" button, you will be prompted to select the files you need.
    Version:

    10.50.1600.1

    File Name:

    SQLEXPRWT_x64_DEU.exe

    SQLEXPRWT_x86_DEU.exe

    Veröffentlichungsdatum:

    20.04.2010

    File Size:

    280.4 MB

    265.2 MB

      Microsoft® SQL Server® 2008 R2 RTM – Express ist ein leistungsfähiges und zuverlässiges Datenverwaltungssystem mit umfangreichen Funktionen, Datenschutz und hoher Leistung für eingebettete Anwendungen, kleinere Websites und -anwendungen und lokale Datenspeicher. Dieses Download dient der leichten Bereitstellung und dem schnellen Prototyping und unterstützt Sysprep, das Systemvorbereitungs-Hilfsprogramm von Microsoft für die Bereitstellung von Microsoft Windows-Betriebssystemen.

      SQL Server Express mit Verwaltungstools ist eine benutzerfreundliche Version der SQL Server® Express-Datenplattform, die das grafische Verwaltungstool SQL Server Management Studio (SMSS) Express umfasst.

      Um zu erfahren, welche neuen Funktionen SQL Server® 2008 R2 umfasst, klicken Sie hier.

      Hier finden Sie das Dokument mit den SQL Server®-Datenschutzbestimmungen.

      Hinweis: Einige Komponenten in Microsoft® SQL Server® 2008 R2 bieten zwei verschiedene Installationsmethoden:
      • Beaufsichtigte Installation: Eine interaktive Benutzeroberfläche führt Sie durch die Installation und erfordert Eingaben und Bestätigungen bei einigen Installationsschritten. Dies umfasst die Anzeige, Bestätigung und Archivierung der anwendbaren SQL Server-Lizenzbedingungen.

      • Unbeaufsichtigte Installation: Dies ist ein Installationsprozess über eine DOS-Befehlszeile, der keine interaktive Benutzeroberfläche umfasst. In diesem Fall müssen Sie während der Installation einen Parameter eingeben, mit dem Sie Ihre Zustimmung zu den Lizenzbedingungen angeben.
        Hier finden Sie eine Kopie der Lizenzbedingungen zu Microsoft® SQL Server® 2008 R2.
  • Unterstütztes Betriebssystem

    Windows 7; Windows Server 2003; Windows Server 2008; Windows Server 2008 R2; Windows Vista; Windows XP

      • 32-Bit-Systeme
        • Computer mit Intel- oder kompatiblem 1-GHz- oder schnellerem Prozessor (2 GHz oder schneller wird empfohlen)
      • 64-Bit-Systeme
        • 1,4-GHz-Prozessor oder schneller
      • Mindestens 512 MB RAM (2 GB oder mehr wird empfohlen)
      • 2,2 GB verfügbarer Festplattenspeicher


      Hier finden Sie eine Kopie der ausführlichen Systemanforderungen zur Prüfung.

Beliebte Downloads

    • 02

      Microsoft® SQL Server® 2014 Express

      Microsoft SQL Server 2014 Express ist ein leistungsfähiges und zuverlässiges kostenlose System zur Datenverwaltung, das eine funktionsreiche und zuverlässige Datenspeicherung für schlanke Websites und Desktopanwendungen bietet.

    • 03

      Microsoft® SQL Server® 2012 Express

      Microsoft® SQL Server® 2012 Express ist ein leistungsfähiges und zuverlässiges kostenloses Datenverwaltungssystem mit umfangreichem und zuverlässigem Datenspeicher für kleinere Websites und Desktopanwendungen.

    • 05

      Windows Management Framework 4.0

      Windows Management Framework 4.0 enthält Updates für Windows PowerShell, Windows PowerShell ISE, Windows PowerShell-Webdienste (IIS-Erweiterung für OData Services for Management), Windows-Remoteverwaltung (WinRM), Windows-Verwaltungsinstrumentation (WMI) und den Server-Manager-WMI-Anbieter sowie ein neues Feature für 4.0, nämlich die Windows PowerShell Desired State Configuration (DSC).

Ihre Ergebnisse werden geladen, bitte warten Sie ...

Kostenlose PC-Updates

  • Sicherheitspatches
  • Softwareupdates
  • Service Packs
  • Hardwaretreiber