• Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung verwendet
Servers

Remote Desktop Connection Client 1.0.3 für Mac

Sprache auswählen:
Mit Remote Desktop Connection Client 1.0.3 für Mac können Sie von Ihrem Macintosh-Computer aus eine Verbindung mit einem Windows-basierten Computer herstellen und mit Programmen und Dateien auf diesem Computer arbeiten.
  • Note:There are multiple files available for this download.Once you click on the "Download" button, you will be prompted to select the files you need.
    Version:

    1.0

    File Name:

    RDC103DE.bin

    RDC103DE.hqx

    Veröffentlichungsdatum:

    12.10.2004

    File Size:

    566 KB

    754 KB

      Mit Remote Desktop Connection Client für Mac können Sie von Ihrem Macintosh-Computer aus eine Verbindung mit einem Windows-basierten Computer herstellen und mit Programmen und Dateien auf diesem Computer arbeiten. Um eine Verbindung mit einem Windows-basierten Computer herzustellen, benötigen Sie Netzwerkzugriff und die erforderlichen Berechtigungen für die Verbindung mit dem Computer. Zudem müssen auf dem Computer Terminaldienste oder Remotedesktopdienste installiert sein. Die folgenden Windows-Produkte unterstützen Remotedesktopverbindungen:

      • Windows XP Professional
      • Windows Server 2003
      • Windows 2000 Server
      • Windows 2000 Advanced Server
      • Windows 2000 Datacenter Server
      • Windows NT Server 4.0 Terminal Server Edition


      Neuigkeiten:   Remote Desktop Connection Client 1.0.3 für Mac bietet verbesserte Stabilität beim Minimieren des Clientfensters und beim Kopieren und Einfügen von Daten aus dem Clientfenster in Anwendungen von Macintosh. Auch beim Einsatz von Remote Desktop Connection Client auf Macintosh-Computern mit PowerPC G5-Prozessoren und Mac OS X ab Version 10.3 wird die Stabilität verbessert.
  • Unterstütztes Betriebssystem

    Mac OS X

      Für die Verwendung von Microsoft Remote Desktop Connection Client 1.0.3 für Mac muss Ihr Macintosh-Computer die folgenden Mindestanforderungen erfüllen:
      • Prozessor: Macintosh PowerPC.
      • Betriebssystem: Mac OS X, Version 10.1 oder höher
      • Arbeitsspeicher: 128 MB RAM.
      • Festplatte: 3 MB verfügbarer Festplattenspeicher für die Installation vorübergehend erforderlich. Nach der Installation sind 1,1 MB Festplattenspeicher erforderlich.

        Anmerkung: Die Festplatte sollte das HFS+-Format (Mac OS Extended) aufweisen, das Standardformat für Mac. Microsoft bietet zurzeit keine Unterstützung für die Ausführung von Remote Desktop Connection von einer Festplatte in einem anderen Format. Um das Format der Festplatte zu ermitteln, klicken Sie im Menü Apple auf Über diesen Mac, und klicken Sie dann auf Mehr Informationen.

      • Netzwerk: Verbindung mit einem lokalen Netzwerk, direkt oder über ein Modem mit 28,8 Kbit/s oder höher.
      • Internetzugang: Internetverbindung über einen Internetdienstanbieter (Internet Service Provider oder ISP) oder ein Netzwerk. Für den Internetzugang ist möglicherweise eine Gebühr an den ISP zu entrichten. Möglicherweise fallen auch Telefongebühren für Orts- oder Ferngespräche an.

      Tipp: Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihr Computer diesen Anforderungen entspricht, können Sie Informationen über diesen Computer mithilfe des Apple System Profilers anzeigen, der in Mac OS X integriert ist. Um das Programm zu starten, klicken Sie im Menü Apple auf Über diesen Mac, und klicken Sie dann auf Mehr Informationen.
  • Anweisungen zur Installation
      Vor der Installation dieses Downloads:
      Je nach ausgewähltem Format der Downloaddateien müssen Stufflt Expander, Version 6 oder höher, und Apple Disk Copy, Version 10.1 oder höher, auf dem Computer installiert sein. Mac OS X enthält standardmäßig die richtigen Versionen dieser Programme.

      So installieren Sie diesen Download:
      1. Doppelklicken Sie auf der Festplatte auf RDC103DE.dmg, um die Datei mit Stufflt Expander zu erweitern.
        Je nach verwendetem Webbrowser wird dieser Schritt möglicherweise automatisch ausgeführt.
      2. Doppelklicken Sie auf die gedownloadete DMG-Datei (z. B. RDC103DE.dmg), um das Volume Remote Desktop Connection bereitzustellen.
      3. Öffnen Sie auf dem Desktop das Volume Remote Desktop Connection.
      4. Kopieren Sie den Ordner Remote Desktop Connection aus dem Volume Remote Desktop Connection auf die Festplatte.
      5. Nach dem Kopieren des Ordners Remote Desktop Connection auf die Festplatte können Sie das Volume Remote Desktop Connection, die DMG-Datei und ggf. die ursprüngliche Downloaddatei in den Papierkorb verschieben.
      6. Um die Installation abzuschließen, müssen Sie das Programm ausführen, indem Sie den Ordner Remote Desktop Connection, den Sie auf die Festplatte kopiert haben, öffnen und dann auf Remote Desktop Connection doppelklicken.
      So entfernen Sie diesen Download:

      Um Remote Desktop Connection Client für Mac zu entfernen, müssen Sie den Ordner Remote Desktop Connection in den Papierkorb verschieben. Klicken Sie anschließend im Menü Finder auf Papierkorb entleeren.
    • Weitere Informationen zur Verwendung von Remote Desktop Connection Client für Mac nach der Installation finden Sie in der Datei RDC Read Me.html und in der RDC-Hilfe im Ordner Remote Desktop Connection. Wenn Sie die Hilfe von Remote Desktop Connection aus öffnen möchten, klicken Sie im Menü Help auf Remote Desktop Connection.

      Anmerkung Für diesen Download sind zwei Dateitypen verfügbar: MacBinary (BIN) or BinHex (HQX). Eine BIN-Datei ist in der Regel kleiner als eine HQX-Datei; sie ist jedoch nicht vollständig kompatibel mit früheren Macintosh-Systemen, wie z.B. Mac OS 7.0, 8.0 und 8.5. Eine HQX-Datei ist grundsätzlich größer, aber die Kompatibilität mit älteren Systemen ist hier eher gewährleistet.

Beliebte Downloads

Ihre Ergebnisse werden geladen, bitte warten Sie ...

Kostenlose PC-Updates

  • Sicherheitspatches
  • Softwareupdates
  • Service Packs
  • Hardwaretreiber

Microsoft empfiehlt

Erleben Sie die neuen und verbesserten Funktionen.
Testen Sie Windows Server 2012 R2
Erleben Sie die neuen und verbesserten Funktionen.
Kostenlos testen