• Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung verwendet
Developer Tools

Microsoft Device Emulator 2.0 – Eigenständige Version

Sprache auswählen:
Das ist die Version v2 des Geräteemulators, die die V1 des Emulators aktualisiert, die zusammen mit Visual Studio 2005 veröffentlicht wurde.
  • Note:There are multiple files available for this download.Once you click on the "Download" button, you will be prompted to select the files you need.
    Version:

    2.0

    File Name:

    vs_emulator.exe

    vs_emulator-X64Addon.exe

    Veröffentlichungsdatum:

    29.06.2007

    File Size:

    933 KB

    432 KB

      Microsoft Device Emulator 2.0 ist die zweite veröffentlichte Version des Geräteemulators für ARM-basierte Geräte. Dieser Emulator wird auch mit Windows Mobile 6 SDK und den Adaptation Kits (AK)-Versionen von Windows Mobile 6 und Windows Embedded CE 6.0 veröffentlicht.

      Die Version 2.0 des Geräteemulators enthält die gleichen ausführbaren Dateien und DLLs wie die Version 1.0, die als Teil von Visual Studio 2005 veröffentlicht wurde. Diese Version des Emulators ist leistungsstärker und enthält einige neue Features. Diese Installation ersetzt den mit Visual Studio 2005 installierten Emulator.
  • Unterstütztes Betriebssystem

    Windows 2000 Service Pack 4; Windows Server 2003 Service Pack 1; Windows Vista; Windows XP Service Pack 2

      Windows 2000, Windows XP SP2 oder Windows 2003 Server SP1, Windows Vista
    • Hinweis: Für die Anwendungsentwicklung mit der Zielplattform Windows Mobile 6 und Windows Embedded CE 6.0 aus Visual Studio 2005 ist Device Emulator V2.0 erforderlich. Dieser Emulator ist auch erforderlich, wenn das System auf Windows Vista ausgeführt wird.

      Hinweis zu Windows Vista: An DeviceEmulator 2.0 wurden einige Entwurfsänderungen vorgenommen, um die Zusammenarbeit mit dem Windows Vista-Betriebssystem zu ermöglichen, dadurch kann der Emulator unter Verwendung des Windows Mobile-Gerätecenters mit der Basisstation verbunden werden. Sie müssen die Windows Mobile Device Center-Anwendung installieren, damit der Geräteemulator mit der Basisstation verbunden werden kann sowie Partnerschaften eingerichtet, Inhalte synchronisiert usw. werden können.

      Windows Vista auf x64 ausgeführt: Für x64-Systeme steht außerdem ein Patch zur Verfügung (siehe unten). Damit wird die ursprünglich für 32-Bit kompilierte "SerDMAASPlugin.dll" auf die x64-Version aktualisiert.
      Zum Installieren des Emulators, führen Sie die ausführbare Datei aus, die mit diesem Download zur Verfügung gestellt wird. Falls Sie den Emulator das erst Mal installieren und ihn als eigenständiges Produkt zum Ausführen Ihrer Anwendungen verwenden möchten, dann müssen Sie die mit dieser Version zur Verfügung gestellten Binärdateien registrieren. Für die Installation auf Windows Vista muss die Installation mit einem Administratorkonto ausgeführt werden.
    • Auflistung der neuen Features in Version 2.0

      1. Beachtlich verbesserte Leistung beim Ausführen von ARM-Anweisungen – kürzere Kaltstartzeit sowie schnellere Anwendungsausführung
      2. Hohe Eingabeauflösung:
        • Auf TabletPC-Computern – Tablet Ink wird an das Gastbetriebssystem mit höherer Auflösung (1024x1024) weitergegeben
        • Wenn "2x vergrößern" aktiviert ist, wird die Eingabeauflösung verdoppelt
      3. Die Möglichkeit mehr Emulatoroptionen während der Ausführung zu ändern:
        • Die NE2000-Emulatorbindung an den Hostnetzwerkadapter
        • Den /funckey-Wert
        • Das Konsolenfenster des seriellen Ports 0 kann geöffnet und geschlossen werden
      4. Zusätzliche Peripheriegeräte sowie Treiberunterstützung in Windows Embedded CE 6.0
        • Akkuemulation
        • Headset- und Freisprechtelefonemulation
        • Carkit
      5. Programm zur Verbesserung der Kundenfreundlichkeit – Anmeldeverfahren, mit dem Kunden anonym Feedback zur Verfügung stellen können. Diese Angaben tragen zum Erheben von Daten zum Geräteemulator bei. Sie enthalten, welche Konfigurationsoptionen verwendet werden, Daten zu Startproblemen, Informationen zu Fehlerzuständen usw. Wenn Sie sich entscheiden, die Daten an uns zu übermitteln, werden diese Daten dazu verwendet, die Version 2.0 zu optimieren und zukünftige Emulatoren besser an Ihre Bedürfnisse anzupassen.

Beliebte Downloads

    • 03

      Microsoft .NET Framework 3.5 Service Pack 1

      Microsoft .NET Framework 3.5 Service Pack 1 ist ein vollständig kumulatives Update, das zahlreiche neue Features beinhaltet, die inkrementell auf .NET Framework 2.0, 3.0 und 3.5 aufbauen. Zudem enthält es kumulative Serviceupdates für die Subkomponenten von .NET Framework 2.0 und .NET Framework 3.0.

    • 04

      Microsoft .NET Framework 4 (Webinstaller)

      Die zum Ausführen in der Zielcomputerarchitektur und auf dem Betriebssystem erforderlichen .NET Framework-Komponenten werden vom Microsoft .NET Framework 4-Webinstallerpaket heruntergeladen und installiert. Während der Installation ist eine Internetverbindung erforderlich. .NET Framework 4 ist zum Ausführen und Entwickeln von Anwendungen erforderlich, die als Zielversion .NET Framework 4 haben.

    • 05

      Microsoft .NET Framework 3.5

      Microsoft .NET Framework 3.5 umfasst zahlreiche neue Features, die inkrementell auf .NET Framework 2.0 und 3.0 aufbauen und .NET Framework 2.0 Service Pack 1 sowie .NET Framework 3.0 Service Pack 1 umfassen.

Ihre Ergebnisse werden geladen, bitte warten Sie ...

Kostenlose PC-Updates

  • Sicherheitspatches
  • Softwareupdates
  • Service Packs
  • Hardwaretreiber

Microsoft empfiehlt