• Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung verwendet
Developer Tools

Agents für Visual Studio 2012 Update 4 Language Pack

Sprache auswählen:
Das Agents für Microsoft Visual Studio 2012 Language Pack ist ein kostenloses Add-On, mit dem Sie zwischen den Anzeigesprachen der Agents-Benutzeroberfläche wechseln können.
  • Note:There are multiple files available for this download.Once you click on the "Download" button, you will be prompted to select the files you need.
    Version:

    2012.4

    File Name:

    VSU4\vstf_testagentlp.exe

    VSU4\vstf_testcontrollerlp.exe

    Veröffentlichungsdatum:

    12.11.2013

    File Size:

    7.5 MB

    14.1 MB

      Das Visual Studio 2012 Language Pack ermöglicht die Anzeige der Benutzeroberfläche in verschiedenen Sprachen. Nach der Installation des Language Packs können Sie zwischen den Sprachen wechseln. Vor der Installation des Language Packs muss Agents für Visual Studio 2012 installiert werden.
  • Unterstütztes Betriebssystem

    Windows 7 Service Pack 1; Windows 8; Windows 8.1; Windows Server 2008 R2 SP1; Windows Server 2012; Windows XP Service Pack 3

      Hardwareanforderungen:
      • Prozessor mit 1,6 GHz oder schneller
      • 1 GB RAM für x86
      • 2 GB RAM für x64
      • 60 MB verfügbarer Festplattenspeicher
      • Festplatte mit 5400 RPM
      • DirectX 9-kompatible Grafikkarte mit einer Auflösung von 1024 x 768 oder höher
        1. Vor der Installation eines Language Packs muss Agents für Microsoft Visual Studio 2012 installiert werden.
        2.  
        3. Klicken Sie auf dieser Seite auf die Schaltfläche Herunterladen.
        • Klicken Sie auf die Schaltfläche Ausführen, wenn die Software jetzt installiert werden soll.
        • Klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern, um die Software später zu installieren. (Bei der Installation muss der Computer mit dem Internet verbunden sein.)

Beliebte Downloads

Ihre Ergebnisse werden geladen, bitte warten Sie ...

Kostenlose PC-Updates

  • Sicherheitspatches
  • Softwareupdates
  • Service Packs
  • Hardwaretreiber

Microsoft empfiehlt