• Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung verwendet
Office

Visio 2002-Sicherheitsupdate: KB831932

Sprache auswählen:
Das Visio 2002-Sicherheitsupdate KB831932 bietet die höchstmögliche Stabilität und Sicherheit für Microsoft Visio.
  • Version:

    1.0

    File Name:

    Visio2002-KB831932-v2-FullFile-DEU.EXE

    Veröffentlichungsdatum:

    12.10.2004

    File Size:

    5.2 MB

    KB-Artikel: KB831932

      Microsoft empfiehlt, dass Sie auf der Office Update-Site nachsehen, ob Ihr Computer dieses Update benötigt, bevor Sie es installieren.

      Das Visio 2002-Sicherheitsupdate KB831932 bietet die höchstmögliche Stabilität und Sicherheit für Microsoft Visio. Dieses Update korrigiert eine Schwachstelle, durch die aufgrund eines Fehlers im Grafikinterpretationscode über ein entsprechend angefertigtes Bild der Code eines Hackers auf dem Computer eines Benutzers ausgeführt werden könnte.

      Weitere Informationen zu diesem Update finden Sie in der Microsoft Knowledge Base im Artikel (831932) Beschreibung von Visio 2002-Sicherheitsupdate: KB831932.

      Dieses Gesamtdatei-Update kann von IT-Administratoren verwendet werden. Informationen zur Bereitstellung in einer Unternehmensumgebung finden Sie im Microsoft Office XP-Ressourcen-Kit.

      Vorversionen:
      • Version 1.0 vom 14.09.2004.

      • Version 2.0 vom 12.10.2004. Behebung von Patching-Problemen beim Anwenden dieses Updates auf einem Computer, auf dem MSI 3.0 installiert ist.


      Benutzern von Windows XP Service Pack 2 wird empfohlen, die aktuelle Version dieses Updates auszuführen, auch wenn eine Vorversion verwendet wurde.
  • Unterstütztes Betriebssystem

    Windows 2000; Windows 98; Windows 98 Second Edition; Windows ME; Windows NT

    • Administratoren sollten den Abschnitt Ressourcen für Administratoren konsultieren.

      Installationsanleitung
      Wenn Sie über Microsoft Visio 2002 verfügen, führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

      • Nutzen Sie Office Update-Site auf der Office Online-Website (empfohlen). Office Update erkennt Office automatisch und fordert Sie zur Installation der Updates und Service Packs auf, mit denen Ihre Office-Programme auf den neuesten Stand gebracht werden.


      • Installieren Sie nur Visio 2002-Sicherheitsupdate: KB831932. Führen Sie dazu folgende Schritte aus:
        1. Laden Sie die .exe-Datei herunter, indem Sie oben auf der Seite auf Download klicken, und speichern Sie dann die Datei auf Ihrem Festplattenlaufwerk.
          • Visio2002-KB831932-v2-FullFile-DEU.EXE: Während der Patchinstallation müssen Sie unter Umständen die Installationsquelle zur Verfügung stellen können, wenn Sie Ihr Produkt bereits aktualisiert haben.
        2. Es wird empfohlen, alle ausgeführten Programme zu beenden.

        3. Doppelklicken Sie in Windows Explorer auf die .exe-Datei, die Sie auf Ihrem Festplattenlaufwerk gespeichert haben, und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.


      Ressourcen für Administratoren
      Administratoren, die in verwalteten Umgebungen arbeiten, finden die vollständigen Ressourcen zur Implementierung von Office-Updates in einer Organisation auf der Website Office Admin Update Center. Suchen Sie auf der Homepage dieser Site im Abschnitt zu Update-Strategien nach der Produktversion, die Sie aktualisieren möchten.


      Den Download für dieses Update rufen Sie auf, indem Sie oben auf Download klicken. Sie können auf das ausführbare Paket doppelklicken, um die Installation zu starten, oder die Patchdateien (MSP-Dateien) mithilfe einer Befehlszeile extrahieren. Die Befehlszeile und eine Anleitung finden Sie in der Knowledge Base im Artikel (197147): Befehlszeilenoptionen für IExpress-Softwareupdatepakete

      Weitere Informationen zu diesem Update finden Sie in der Microsoft Knowledge Base im Artikel Beschreibung von Visio 2002-Sicherheitsupdate: KB831932 .

Beliebte Downloads

Ihre Ergebnisse werden geladen, bitte warten Sie ...

Kostenlose PC-Updates

  • Sicherheitspatches
  • Softwareupdates
  • Service Packs
  • Hardwaretreiber

Microsoft empfiehlt