• Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung verwendet
Other

Planungshandbuch für Websites und Lösungen für Microsoft SharePoint Server 2010, Teil 1

Sprache auswählen:
Zu den Themen gehören Websitesicherheit, Steuerung und Enterprise Content Management.
  • Note:There are multiple files available for this download.Once you click on the "Download" button, you will be prompted to select the files you need.
    Version:

    2

    File Name:

    SharePtServPlanSandS1.doc

    SharePtServPlanSandS1.pdf

    SharePtServPlanSandS1.xps

    Veröffentlichungsdatum:

    01.04.2011

    File Size:

    2.7 MB

    3.5 MB

    4.1 MB

      Dieses Buch enthält Informationen zum Planen der Bereitstellung von Microsoft SharePoint Server 2010. Zu den Themen gehören Websitesicherheit, Steuerung und Enterprise Content Management. Zielgruppe sind Geschäftsanwendungsspezialisten, Branchenanwendungsspezialisten, Informationsarchitekten, IT-Universalisten, Programmverwalter und Infrastrukturspezialisten, die eine Lösung basierend auf SharePoint Server 2010 planen. Das Buch ist Teil einer Reihe aus vier Planungshandbüchern, die umfassende IT-Planungsinformationen für SharePoint Server enthalten.
      Weitere Informationen zum Planen von Website und Lösungen, die mithilfe von SharePoint Server erstellt werden, finden Sie unter Planungshandbuch für Websites und Lösungen für Microsoft SharePoint Server 2010, Teil 2. Zu den Themen in Teil 2 gehören Web Content Management, Websiteerstellung, Business Intelligence, Geschäftsdaten und Unternehmenssuche.
      Weitere Informationen zum Planen der Architektur einer SharePoint Server 2010-Bereitstellung finden Sie unter Planungshandbuch für Serverfarmen und Umgebungen für Microsoft SharePoint Server 2010. Weitere Informationen zum Planen der Kapazität und Leistung in SharePoint Server 2010 finden Sie unter Kapazitätsplanung für Microsoft SharePoint Server 2010.
      Dieses Buch enthält eine Kopie ausgewählter Inhalte aus der Technischen Bibliothek für SharePoint Server 2010 zum Veröffentlichungsdatum. Aktuelle Inhalte finden Sie in der technischen Bibliothek im Web.
  • Unterstütztes Betriebssystem

    Windows 7; Windows Server 2003; Windows Server 2008; Windows Vista; Windows XP

      Zur Verwendung dieses Dokuments benötigen Sie ein Programm, mit dem eines der bereitgestellten Dateiformate geöffnet werden kann.
      • Zum Öffnen der DOC-Datei können Sie Microsoft Word 2010. Microsoft Office Word 2007 oder das kostenlose Programm Word Viewer verwenden.
      • Zum Öffnen der PDF-Datei können Sie ein kostenloses Anzeigeprogramm wie beispielsweise Adobe Reader verwenden.
      • Zum Öffnen der XPS-Datei benötigen Sie Windows 7, Windows Vista, Windows XP mit .NET Framework 3.0 oder das XPS Essentials Pack.
      1. Klicken Sie neben der Datei, die Sie herunterladen möchten, auf die Schaltfläche Download, um den Download zu starten.
      2. Klicken Sie auf Speichern oder Das Programm speichern.
      3. Suchen Sie die Datei auf dem Computer, und doppelklicken Sie auf die Datei, um diese zu öffnen.

Beliebte Downloads

    • 01

      Bing-Desktop

      Bing-Desktop bringt täglich die schönen Bilder der Bing-Startseite auf Ihren Windows-Desktop. Zudem erhalten Sie einfachen Zugriff auf Bing Suchergebnisse über die Desktop Search Bar oder Windows Search Bar, ohne erst einen Browser öffnen zu müssen. Auch Facebook und aktuelle Nachrichten können direkt über Bing Desktop aufgerufen werden.

    • 02

      Zune Software 4.8 - Deutsch

      Die Anweisungen für diesen Download werden in Kürze auf Deutsch erhältlich sein. Nehmen Sie bitte bis dahin mit den englischen Anweisungen vorlieb.

    • 05

      Microsoft Mathematics 4.0

      Microsoft Mathematics enthält einen Rechner, der Diagramme in 2D und 3D erstellt, Schritt-für-Schritt-Gleichungslösung und hilfreiche Tools, mit denen Schülern in Mathematik und den Naturwissenschaften geholfen wird.

Ihre Ergebnisse werden geladen, bitte warten Sie ...

Kostenlose PC-Updates

  • Sicherheitspatches
  • Softwareupdates
  • Service Packs
  • Hardwaretreiber

Microsoft empfiehlt