Microsoft Dynamics CRM Hilfe und Schulung
Microsoft Dynamics
CRM Hilfe und Schulung
Search Microsoft Dynamics CRM Hilfe und Schulung

Hinzufügen eines Zeitgebersteuerelement zum Formular "Anfrage" zum Nachverfolgen von zeit anhand eines SLA

Sie können dem Anfrage-Formular ein Zeitgebersteuerelement hinzufügen, um Kundenservicemitarbeitern zu ermöglichen, die Zeit zu messen, die für eine Aufgabe aufgewendet wurde - typischerweise in Verbindung mit einem SLA. Das Zeitgebersteuerelement zeigt zunächst einen Countdownzeitgeber an, um die Zeit anzuzeigen, die für die Aufgabe verbleibt.

Das Zeitgebersteuerelement kann Folgendes anzeigen, je nach den Aktionen des Kundenservicemitarbeiters (CSR) und Ihren Angaben beim Einrichten des Steuerelements:

  • Wenn der Kundenservicemitarbeiter die Aufgabe in der verbleibenden Zeit abgeschlossen hat, zeigt das Steuerelement der Begriff Erfolgreich an.

  • Wenn der Kundenservicemitarbeiter die Aufgabe in der verbleibenden Zeit nicht abgeschlossen hat, zeigt das Steuerelement der Begriff Abgelaufen an.

  • Während der Zeitgeber herunterzählt, wechselt die Farbe zu Gelb, wenn der Fertigstellungstermin näher rückt. Wenn die verbleibende Zeit abläuft, zeigt der Zeitgeber Abgelaufen an. Anschließend wird die Zeitgeberfarbe Rot gesetzt, und der Zeitgeber zählt aufwärts, um die Zeit anzuzeigen, die seit dem geplanten Fertigstellungszeitpunkt abgelaufen ist. Dieses Verhalten ist optional.

  • Wenn eine Bedingung dazu führt, dass ein Meilenstein aufgehoben wird, zeigt das Steuerelement Storniert an. Dieses Verhalten ist optional.

  • Wenn eines der erforderlichen Felder im Dialogfeld Zeitgeber-Steuerelement keinen Wert im Datensatz hat, zeigt das Steuerelement Nicht festgelegt an.


Hinzufügen eines Zeitgebersteuerelements zum Anfrageformular

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie über die Sicherheitsrolle „Systemadministrator“ oder „Systemanpasser“ bzw. entsprechende Berechtigungen verfügen.

    Prüfen Sie Ihre Sicherheitsrolle

  2. Gehen Sie zu Einstellungen > Anpassungen. (Wie komme ich dorthin?)

  3. Wäheln Sie Anpassen des Systems aus.

  4. Erweitern Sie im Projektmappen-Explorer im linken Navigationsbereich die Option Entitäten, erweitern Sie die Entität Anfrage, wählen Sie Formulare aus, und öffnen Sie dann das Formular Anfrage .

  5. Wählen Sie das Formular aus, in das Sie das Steuerelement setzen möchten. Sie können an einem beliebigen Ort platzieren, ausgenommen Kopf- und Fußbereich.

  6. Wählen Sie auf der Registerkarte Einfügen in der Gruppe Steuerelement die OptionZeitgeber aus.

  7. Wählen Sie im Dialogfeld Zeitgeber-Steuerelement:

    1. Geben Sie im Abschnitt Allgemein einen Namen und eine Beschriftung für das Steuerelement ein.

    2. Wählen Sie unter Datenquelle neben Feld "Fehlerzeit" das Datum-Zeit-Feld aus, das die Uhrzeit repräsentiert, zu der ein Meilenstein abgeschlossen sein sollte. Wählen Sie etwa das Feld Erste Antwort bis aus.

    3. Wählen Sie neben Erfolgsbedingung ein Feld aus, das verwendet werden soll, um den Erfolg des Meilensteins zu bewerten und wählen Sie die Bedingungen für den Erfolg aus. Beispielsweise wählen Sie das FeldErste Antwort gesendet aus, und wählen Sie dann Ja aus, um die Erfolgskriterien der Erste Antwort-Metrik anzugeben. In diesem Feld ist ein Eintrag erforderlich.

    4. Geben Sie neben Warnungsbedingung die Bedingung ein, die dazu führt, dass das Zeitgebersteuerelement eine Warnung anzeigt, wenn die Zeit abzulaufen droht. Wählen Sie beispielsweise in der ersten Liste neben WarnungsbedingungErste Antwort SLA-Status aus. Wählen Sie in der Liste rechts Nahe an der Nichterfüllung aus. Diese Einstellung ist optional.

    5. Wählen Sie neben Bedingung abbrechen ein Feld aus, um zu evaluieren, ob das Erreichen des Meilensteins storniert werden soll. Wählen Sie dann die Option aus, die anzeigt, dass der Meilenstein storniert wurde. Diese Einstellung ist optional.

  8. Wählen Sie OK aus, um das Steuerelement dem Formular hinzuzufügen.

Notizen

  • Das Zeitgebersteuerelement wird beim Formularereignis OnChange geändert, sowie, wenn das Formular geladen wird.

  • Sie können ein Zeitgebersteuerelement einem Formular basierend auf einem beliebigen Datensatztyp (Entität), einschließlich benutzerdefinierter Datensatztypen, hinzufügen.

  • Sie können mehrere Zeitgebersteuerelemente für verschiedene Schlüsselleistungsindikatoren (KPIs) hinzufügen.

  • Sie können ein Zeitgebersteuerelement jedem beliebigem Hauptformular hinzufügen, Zeitgebersteuerelemente werden in Microsoft Dynamics CRM für Tablets jedoch nicht angezeigt.

Gilt für

Microsoft Dynamics CRM 2013 Service Pack 1

CRM Online Spring '14

CRM 2015 on-prem

 
Waren diese Informationen hilfreich?