Microsoft Dynamics CRM 2013-Kundencenter
Microsoft Dynamics CRM
Kundencenter
Search Microsoft Dynamics CRM 2013-Kundencenter

Kontakte importieren

Ob Ihre Kontakte in einem E-Mail-Programm, einem Spreadsheet oder auf Ihrem Telefon gespeichert sind: Wahrscheinlich möchten Sie sie in Microsoft Dynamics CRM importieren, um von einem Ort aus alle Personen verwalten zu können, mit denen Sie beruflich zu tun haben.

Schritt 1: Bereiten Sie Ihre Importdatei vor

Zunächst exportieren Sie Ihre Kontakte in eine Datei.

Diese Dateiformate werden unterstützt:

  • Kommagetrennte Werte (.csv)

  • Text (.txt)

  • Komprimiert (.zip)

  • Excel-Spreadsheet 2003 (.xml)

Die maximale Dateigröße für ZIP-Dateien ist 32 MB. Für die anderen Dateiformate ist die maximale Größe 8 MB.


Tipp

Wenn Sie größere Datenmengen importieren müssen, vgl. das Developer Toolkit für Microsoft Dynamics CRM für weitere Einzelheiten.

Wenn Sie Kontakte zuinmehreren Programm speichern, fügen Sie Ihre Importdateie einer einzelnen .zip-Datei hinzu. Importieren Sie anschließend die ZIP-Datei, um alle Dateien gleichzeitig einzufügen.


Befolgen Sie die Vorgehensweise für das Programm bzw. den Speicherort, in/an dem Ihre Kontakte gespeichert sind:

Exportieren von Kontakten aus einem E-Mail-Programm

  1. Exportieren Sie die Kontakte in eine Kommagetrennte Datei (.csv).

    Öffnen Sie zum Finden der Schritte für den Export von Kontakten aus Ihrem E-Mail-Programm die Hilfe des Programms, und suchen Sie nach "Export". Suchen Sie nach Themen mit "Kontakte exportieren", "Export Ihres Adressbuchs" oder "Export-Assistent" im Titel.

  2. Speichern Sie die Datei an einem Ort, an dem Sie sie später wiederfinden.

Exportieren von Kontakten aus einem Spreadsheet

  1. Öffnen Sie die Tabelle.

  2. Bearbeiten Sie bei Bedarf die Spaltennamen in dem Spreadsheet so, dass Sie exakt dem hier gezeigten entsprechenden Namen entsprechen.


    Warnung

    Wenn das Spreadsheet nicht alle aufgeführten Spaltennamen enthält, ist dies in Ordnung. Wenn ein Spaltenname jedoch vorhanden ist, muss er exakt dem zugehörigen Namen in der Liste entsprechen, damit der Import funktionieren kann. Leerzeichen sind erforderlich. Beachten Sie, dass das Wort "E-Mail" einen Bindestrich enthält.


    Spaltenname in Spreadsheet (muss exakt entsprechen)

    Vorname

    Weitere Vornamen

    Nachname

    Telefon (geschäftlich)

    Mobiltelefon

    Position

    Straße geschäftlich

    Ort geschäftlich

    Region geschäftlich

    Postleitzahl geschäftlich

    Land/Region geschäftlich

    E-Mail-Adresse

  3. Speichern Sie die Datei.

Exportieren von Kontakten avn Ihrem Telefon

  1. Verwenden Sie ein USB-Kabel oder eine Anwendung, um Ihre Kontakte von Ihrem Mobiltelefon zu Ihrem Computer zu exportieren.

    Verwenden Sie zur Suche nach den Schritten für den Export von Kontakten auf Ihrem Telefon "Kontakte von meinem Telefon exportieren" in der von Ihnen bevorzugten Suchmaschine (wie etwa Bing).

    Verwenden Sie zur Suche nach einer App den App-Store für Ihr Telefon.

Schritt 2: Importieren Sie die Datei.

Sie verwenden den den Datenimport-Assistent, um Ihre Kontakte zu importieren.

  1. Führen Sie die Schritte für die von Ihnen verwendete App aus.

    Bei Verwendung der CRM-Webanwendung

    1. Klicken oder tippen Sie auf der Navigationsleiste auf Microsoft Dynamics CRM > Einstellungen.

      Einstellungen wird auf der Navigationsleiste angezeigt.

    2. Klicken oder tippen Sie auf Einstellungen > Datenverwaltung.

    3. Klicken oder tippen Sie auf Importe.

    Bei Verwendung von CRM für Outlook

    1. Klicken oder tippen Sie im Navigationsbereich auf Einstellungen > System > Datenverwaltung > Importe.

  2. Klicken oder tippen Sie auf Daten importieren.

  3. Navigieren Sie zu dem Ordner, der die Datei mit dem Export Ihrer Kontakte enthält. Wählen Sie die Datei aus, und klicken oder tippen Sie dann auf Öffnen. Klicken oder tippen Sie auf Weiter.


    Tipp

    Sie können immer nur eine Datei importieren. Führen Sie zum Import mehrerer Dateien den Assistenten später erneut aus, oder fassen Sie alle Ihre Kontakdateien in einer .zip-Datei zusammen.


  4. Überprüfen Sie den Namen der Datei, und ob die Datei das Format .csv oder .txt hat; prüfen Sie auch, ob Feld- und Daten-Trennzeichen korrekt sind. Klicken oder tippen Sie auf Weiter.


    Notiz

    In den meisten Fällen können Sie die standardmäßigen Trennzeichen übernehmen.


  5. Wählen Sie Standard (automatische Zuordnung) für die System-Datenzuordnung. Klicken oder tippen Sie auf Weiter.

  6. Wählen Sie in der Dropdownliste Microsoft Dynamics CRMDatensatztypen die Option Kontakte. Klicken oder tippen Sie auf Weiter.

  7. Für jeden Datensatztyp mit einem Warnsymbol ordnen Sie die Spalte von Ihrer Kontaktedatei dem entsprechenden Feld in Microsoft Dynamics CRM zu. Klicken oder tippen Sie auf OK und dann aufWeiter.

  8. Überprüfen Sie die Zusammenfassung, und klicken oder tippen Sie dann auf Weiter.

  9. Klicken oder tippen Sie auf Senden.

  10. Zum Überprüfen der ordnungsgemäßen Funktion des Assistenten klicken oder tippen Sie auf Importe, und lesen Sie dann den Bericht. Klicken oder tippen Sie andernfalls auf Fertig stellen.

Schritt 3: Überprüfen Sie, ob die Kontakte erfolgreich importiert wurden

Wenn der Assistent abgeschlossen ist, überprüfen Sie die Liste von Kontakten, um sicherzustellen, dass sie korrekt importiert wurden.

  1. Klicken oder tippen Sie auf Microsoft Dynamics CRM, und klicken oder tippen Sie dann auf Ihre Rolle (entweder Vertrieb, Service oder Marketing.)

  2. Klicken oder tippen Sie auf Kontakte.

  3. Durchlaufen Sie die Kontakteliste. Prüfen Sie, ob alle Personen aufgeführt sind, und überprüfen Sie den korrekten Inhalt der einzelnen Felder.

Gilt für

CRM Online

CRM 2013 on-prem

 
Waren diese Informationen hilfreich?