Microsoft Dynamics CRM Hilfe und Schulung
Microsoft Dynamics
CRM Hilfe und Schulung
Search Microsoft Dynamics CRM Hilfe und Schulung

Einrichten von CRM für Outlook

CRM 2015 für Outlook CRM 2013 für Outlook  

Wenn Sie so sind, wie viele Leute, verwenden Sie Microsoft Office Outlook als Kontakt-, Planungs- und Kontaktverwaltungshub für Geschäftstätigkeit. Sie können weiterhin die vertraute Outlook-Benutzeroberfläche verwenden und zugleich inMicrosoft Dynamics CRM integrieren, indem Sie Microsoft Dynamics CRM 2015 für Outlook verwenden. Dynamics CRM 2015 für OutlookCRM kann auch Zugriff auf Daten gewähren, während Sie offline sind. Weitere Informationen: Ausführen der CRM-Arbeiten in Outlook

Sehen Sie sich ein Video zur Installation, Konfiguration und zum Upgrade an (5:19)


Wichtig

  • Um Dynamics CRM 2015 für Outlook zu installieren und zu verwenden, muss Ihre Organisation muss Microsoft Dynamics CRM Server 2015 ausgeführen.

  • Microsoft Dynamics CRM 2013 für Microsoft Office Outlook ist nicht mit Microsoft Dynamics CRM Server 2015 nicht kompatibel. Mindestens müssen Sie CRM 2013 für Outlook auf UR1 aktualisieren, um es mit Microsoft Dynamics CRM Server 2015 zu verwenden. Weitere Informationen: TechNet: Upgrade von CRM 2013 für Outlook zu CRM 2015 für Outlook


Schritt 1: Prüfen der Installationsvoraussetzungen

Als als lokaler Administrator anmelden

  • Zur Installation von Dynamics CRM für Outlook müssen Sie sich an Ihrem Computer mit lokalen Administratorrechten anmelden können.

    In kleinen Unternehmen wird Dynamics CRM für Outlook häufig manuell, für jeden Computer einzeln, installiert. Administratoren oder einzelne Benutzer, die über lokale Administratorrechte auf ihren Computern verfügen, und die allgemein mit der Installation von Software vertraut sind, führen diese Installationen durch.

Softwareanforderungen überprüfen

Hardware- und Netzwerkanforderungen überprüfen

Aktualisierunge installieren

  • Vor der Installation von Dynamics CRM für Outlook stellen Sie sicher, dass Sie alle aktuellen Microsoft Office-Updates haben, einschließlich der Sicherheitsupdates von Microsoft Update. Gehen Sie zu Microsoft Update.

Überprüfen von Berechtigungen

Schritt 2: Die Software herunterladen

Bevor Sie oder Ihre Benutzern Dynamics CRM 2015 für Outlook installieren, beachten Sie Folgendes:

  • Stellen Sie sicher, dass Sie die gewünschten CRM-Anpassungen abgeschlossen haben. Wenn Ihre Benutzer Dynamics CRM 2015 für Outlook im Offlinemodus verwenden werden, aktivieren Sie, um eine optimale Leistung zu erzielen, nur die erforderliche minimalen Datensatztypen (Entitäten) und Ansichten für den Offlinemodus. Weitere Informationen finden Sie unter TechNet: Anpassen des CRM-Systems.

  • Gruppenrichtlinien-Ordnerumleitung mit Offlinedateien wird in Dynamics CRM für Outlook nicht unterstützt. Wenn CRM-Daten in umgeleiteten Offlinedateien gespeichert werden, besteht die Gefahr, dass die Benutzer Dynamics CRM für Outlook nicht verwenden können. Weitere Informationen: TechNet: Verwenden der Ordnerumleitung

  • Damit Synchronisierung ordnungsgemäß verwendet werden kann, wird empfohlen, den zwischengespeicherten Exchange-Modus in Outlook auszuwählen. Weitere Informationen: Office: Aktivierung und Deaktivierung des zwischengespeicherten Exchange-Modus

Die Software herunterladen

  1. Klicken Sie in der CRM-Benutzeroberfläche in der Meldungsleiste auf CRM für Outlook abrufen.


    Tipp

    Alternativ können Sie auch die Software von dieser Seite herunterladen.


  2. Falls ein oder mehrere Dialogfelder mit dem Titel Sicherheitswarnung angezeigt werden, wählen Sie Ausführen in jedem aus.

    Die Software beginnt mit dem herunterladen, und folgendes dialogfeld wird angezeigt:

  3. Wählen Sie im Dialogfeld Erste Schritte mit CRM für Outlook unter 2. KonfigurierenKopieren aus, um die URL Ihrer Organisation die Zwischenablage des Computers zu kopieren. Sie fügen diese URL im folgenden Konfigurieren-Schritt ein.

  4. Wählen Sie Ausführen aus, wenn Sie dazu aufgefordert werden, die Software herunterzuladen.

  5. Wählen Sie im Dialogfeld Suche nach Ordner einen Ordner zum Speichern der extrahierten Outlook-Dateien. Es wird empfohlen, die extrahierten Dateien in einem separaten Ordner (wählen Sie die Option Neuen Ordner erstellen im Dialogfeld, um einen neuen Ordner zu erstellen, ohne den Assistenten zu verlassen) zu speichern.

  6. Wählen Sie auf der Seite Lizenzvertrag, wenn Sie dem Lizenzvertrag zustimmen, Ich stimme den Bedingungen des Lizenzvertrags zu, und klicken oder tippen Sie dann auf Weiter.

  7. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

    • Wählen Sie zum Installieren von Dynamics CRM für Outlook ohne Offlinefähigkeit Jetzt installieren.

    • Wählen Sie zum Installieren von Dynamics CRM für Outlook mit Offlinefähigkeit Optionen, aktivieren Sie Kontrollkästchen Offlinefunktionen auf der Seite Installation anpassen aus, und wählen Sie dann Jetzt installieren. Wenn Sie die Offlinefunktion während der Installation nicht installieren möchten, können Sie sie später durch Klicken auf Offline gehen in Dynamics CRM für Outlook installieren.


      Wichtig

      Wenn Sie können die Offlinefunktion nicht installieren können, überprüfen Sie, ob Sie keine ausstehenden Windows Updates haben. Weitere Informationen zu Windows-Updates


  8. Folgen Sie der Aufforderung und starten Sie Outlook neu.

Schritt 3: Konfigurieren von CRM für Outlook

Nach dem Neustart von Outlook wird folgendes Dialogfeld angezeigt:

  1. Drücken Sie Strg+V, um die URL einzufügen, die Sie im vorherigen Schritt Die Software herunterladen kopiert haben, und wählen Sie dann Verbinden aus. Sie können auch eine Server-URL oder eine Discovery-URL eingeben.

  2. Wenn Sie nach einem Kennworts gefragt werden, geben Sie das Kennwort ein.


    Tipp

    Wenn Sie eine weitere Organisation hinzufügen möchten, können Sie den Assistenten erneut ausführen, nachdem Sie die erste Organisation konfiguriert haben. Um den Konfigurationsassistenten auszuführen, suchen Sie im Windows 8-Startbildschirm nach Konfigurationsassistent, und führen Sie ihn aus. In älteren Versionen von Windows wählen Sie Start > Alle Programme > Microsoft Dynamics CRM, und wählen Sie dann Konfigurationsassistent.


Wenn Sie so sind, wie viele Leute, verwenden Sie Microsoft Office Outlook als Kontakt-, Planungs- und Kontaktverwaltungshub für Geschäftstätigkeit. Sie können weiterhin die vertraute Outlook-Benutzeroberfläche verwenden und zugleich inMicrosoft Dynamics CRM integrieren, indem Sie CRM 2013 für Outlook verwenden. Dynamics CRM für OutlookCRM kann auch Zugriff auf Daten gewähren, während Sie offline sind. Weitere Informationen: Ausführen der CRM-Arbeiten in Outlook


Wichtig

Wenn Sie Microsoft Dynamics CRM 2011 (lokal) verwenden, aktualisieren Sie den zu Microsoft Dynamics CRM 2013 für Outlook-Client; verwenden Sie weiterhin den Microsoft Dynamics CRM 2011 für Outlook-Client.

Wenn Sie CRM 2013 (lokal) oder CRM Onlineverwenden, können Sie zum CRM 2013 für Outlook-Client aktualisieren oder den Microsoft Dynamics CRM 2011 für Outlook verwenden, wenn Sie noch nicht zur Aktualisierung bereit sind. Wenn Sie Microsoft Dynamics CRM 2011 für Outlook mit CRM 2013 für Outlook oder CRM Online verwenden, können Sie den Outlook-Client jedoch nicht im Offlinemodus verwenden. Wir empfehlen, so bald wie möglich zu CRM 2013 für Outlook zu aktualisieren.


Schritt 1: Prüfen der Installationsvoraussetzungen

Als als lokaler Administrator anmelden

  • Zur Installation von Dynamics CRM für Outlook müssen Sie sich an Ihrem Computer mit lokalen Administratorrechten anmelden können.

    In kleinen Unternehmen wird Dynamics CRM für Outlook häufig manuell, für jeden Computer einzeln, installiert. Administratoren oder einzelne Benutzer, die über lokale Administratorrechte auf ihren Computern verfügen, und die allgemein mit der Installation von Software vertraut sind, führen diese Installationen durch.

Softwareanforderungen überprüfen

Hardware- und Netzwerkanforderungen überprüfen

Aktualisierunge installieren

  • Vor der Installation von Dynamics CRM für Outlook stellen Sie sicher, dass Sie alle aktuellen Microsoft Office-Updates haben, einschließlich der Sicherheitsupdates von Microsoft Update. Gehen Sie zu Microsoft Update.

Schritt 2: Die Software herunterladen

Bevor Sie oder Ihre Benutzern CRM 2013 für Outlook installieren, beachten Sie Folgendes:

  • Stellen Sie sicher, dass Sie die gewünschten CRM-Anpassungen abgeschlossen haben. Wenn Ihre Benutzer CRM 2013 für Outlook im Offlinemodus verwenden werden, aktivieren Sie, um eine optimale Leistung zu erzielen, nur die erforderliche minimalen Datensatztypen (Entitäten) und Ansichten für den Offlinemodus. Weitere Informationen finden Sie unter TechNet: Anpassen des CRM-Systems.

  • Gruppenrichtlinien-Ordnerumleitung mit Offlinedateien wird in Dynamics CRM für Outlook nicht unterstützt. Wenn CRM-Daten in umgeleiteten Offlinedateien gespeichert werden, besteht die Gefahr, dass die Benutzer Dynamics CRM für Outlook nicht verwenden können. Weitere Informationen: TechNet: Verwenden der Ordnerumleitung

  • Damit Synchronisierung ordnungsgemäß verwendet werden kann, wird empfohlen, den zwischengespeicherten Exchange-Modus in Outlook auszuwählen. Weitere Informationen: Aktivierung und Deaktivierung des zwischengespeicherten Exchange-Modus

Die Software herunterladen

  1. Führen Sie Microsoft Dynamics CRM 2013 für Outlook-Setup aus, um die Software herunterzuladen. Sie können die Einrichtung von den folgenden Orten aus starten:

    • Von der Meldungsleiste in CRM: Klicken oder tippen Sie auf der CRM-Benutzeroberfläche auf CRM für Outlook abrufen< auf der Meldungsleiste. Falls ein oder mehrere Dialogfelder mit dem Titel Sicherheitswarnung angezeigt werden, wählen Sie Ausführen in jedem aus.

    • Aus dem Internet: Wechseln Sie zur Downloadseite, und laden Sie die entsprechende .exe-Datei herunter und führen Sie aus (32-Bit oder 64-Bit), je nach Ihrem System und der verwendeten Version von Outlook.

    • Von einer DVD: Doppelklicken Sie auf SetupClient.exe in dem entsprechenden Microsoft Office-Installationsordner (32-Bit oder 64-Bit).

  2. Wählen Sie im Dialogfeld Suche nach Ordner einen Ordner zum Speichern der extrahierten Outlook-Dateien. Es wird empfohlen, die extrahierten Dateien in einem separaten Ordner (wählen Sie die Option Neuen Ordner erstellen im Dialogfeld, um einen neuen Ordner zu erstellen, ohne den Assistenten zu verlassen) zu speichern.

  3. Wählen Sie auf der Seite Lizenzvertrag, wenn Sie dem Lizenzvertrag zustimmen, Ich stimme den Bedingungen des Lizenzvertrags zu, und klicken oder tippen Sie dann auf Weiter.

  4. Auf der Seite Wählen Sie die Installation aus führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

    • Wählen Sie zum Installieren von Dynamics CRM für Outlook mit Offlinefähigkeit Optionen, aktivieren Sie Kontrollkästchen Offlinefunktionen auf der Seite Installation anpassen aus, und wählen Sie dann Jetzt installieren. Wenn Sie die Offlinefunktion während der Installation nicht installieren möchten, können Sie sie später durch Klicken auf Offline gehen in Dynamics CRM für Outlook installieren.


      Wichtig

      Wenn Sie können die Offlinefunktion nicht installieren können, überprüfen Sie, ob Sie keine ausstehenden Windows Updates haben. Weitere Informationen zu Windows-Updates


    • Wählen Sie zum Installieren von Dynamics CRM für Outlook ohne Offlinefähigkeit Jetzt installieren.

      CRM installiert Dynamics CRM für Outlook. Möglicherweise müssen Sie den Computer neu starten, um die Installation abzuschließen.

  5. Klicken oder tippen Sie auf der letzten Seite des Assistenten auf Schließen.

Schritt 3: Konfigurieren von CRM für Outlook

Nach der Installation von Dynamics CRM für Outlook müssen Sie die Anwendung konfigurieren. Beim Neustart von Outlook nach der Installation wird der Konfigurationsassistent automatisch gestartet.


Hinweise

Wenn der Konfigurationsassistent nicht automatisch gestartet wird, suchen Sie auf der Startseite nach dem Konfigurationsassistenten, und führen Sie ihn aus. In älteren Versionen von Windows wählen Sie Start > Alle Programme > Microsoft Dynamics CRM, und wählen Sie dann Konfigurationsassistent.


  1. Im Konfigurationsassistenten wird eine Dropdownliste Server-URL angezeigt. Klicken oder tippen Sie auf den Pfeil neben der Dropdownliste, und führen Sie dann einen der folgenden Schritte aus:

    • Wählen Sie zur Verbindung mit einer CRM Online-Organisation CRM Online. Wenn Sie nicht wissen, ob Sie die Online- oder die lokale Version von CRM verwenden, suchen Sie in Ihrem Browser nach der Internetadresse für Microsoft Dynamics CRM. Wenn die Internetadresse "dynamics.com" nach dem Namen Ihrer Organisation enthält, verwenden Sie die Onlineversion. Andernfalls handelt es sich um die lokale Version.

    • Für die Verbindung mit einer CRM 2013 (lokal) Organisation gibt es zwei Arten von URL, je nachdem, ob Ihr Computer mit dem Internet verbunden ist.

      • geben Sie für interne Bereitstellungen (nicht über das Internet verbunden) die Microsoft Dynamics CRM-Server- oder die Suchdienst-URL im folgenden Format ein: http://crmserver oder http://crmserver:5555.

      • Verwenden Sie für die Verbindung über das Internet die Suchdienst-URL im folgenden Format: https://dev.crmserver.contoso.com.


        Hinweise

        Wenn Sie nicht wissen, welche URL Sie verwenden sollen, wenden Sie sich an Ihren CRM-Administrator.


  2. Klicken Sie auf Verbindung testen. Dadurch werden der Liste Organisationsinformationen Organisationen hinzugefügt. Wenn Sie zur Eingabe der Anmeldeinformationen aufgefordert werden, wählen Sie eine der folgenden Optionen aus.

    • Gehen Sie bei einer CRM Online-Organisation wie folgt vor:

      • Wenn sich Ihre Organisation über Office 365 verbindet, geben Sie Ihren Microsoft-Onlineservices-Benutzernamen ein, und klicken oder tippen Sie dann auf OK. Diese Informationen sollten Ihnen per E-Mail zugesendet worden sein, als Ihr Konto eingerichtet wurde.

      • Wenn Sie eine ältere Onlinedienstplattform verwenden, geben Sie Ihr Microsoft-Konto (früher Windows Live ID) ein, und klicken oder tippen Sie dann auf OK. Diese Informationen sollten Ihnen per E-Mail zugesendet worden sein, als Ihr Konto eingerichtet wurde.

    • Bei einer lokalen CRM-Organisation werden Sie möglicherweise nicht aufgefordert, da CRM Ihre Active Directory -Domänenanmeldeinformationen verwendet.

  3. Wählen Sie in der Organisation-Liste die CRM-Organisation, mit der Sie die Verbindung herstellen möchten, und klicken oder tippen Sie dann auf OK. Wählen Sie dann Speichern und schließen aus.


    Tipp

    Wenn Sie Probleme beim installieren und Konfigurieren von Dynamics CRM für Outlook haben probieren Sie es mit dem Konfigurations-Problembehandlungs-Assistenten.


Datenschutzhinweise

Zur Nutzung von Microsoft Dynamics CRM für Outlook müssen Sie sich mit Ihren Anmeldeinformationen anmelden (eine E-Mail-Adresse und ein Kennwort). Sie können auswählen, ob Sie diese Informationen lokal speichern, um nicht bei jedem Öffnen von Outlook die Anmeldeinformationen angeben zu müssen. Wenn Sie sich entscheiden, die Informationen lokal zu speichern, wird durch CRM für Outlook automatisch eine Verbindung mit Microsoft Dynamics CRM Online hergestellt, sobald Sie Outlook öffnen.

Nach der ersten Anmeldung und Verwendung von CRM für Outlook wird die Verbindung zwischen dem Computer und CRM Online immer hergestellt, wenn Sie über Internetzugriff verfügen. Sie können die Verbindung zwischen dem Computer und CRM allein durch eine Konfigurationseinstellung deaktivieren, aber wenn Sie die Verbindung deaktivieren, zeigt CRM für Outlook eine geringere Leistung.

Wenn Sie sich dazu entscheiden, CRM für Outlook Nachverfolgen von E-Mails zu verwenden, kann der E-Mail-Thread von anderen Benutzern in der Organisation angezeigt werden, die über die Berechtigung zum Anzeigen verfügen.

Von CRM für Outlook werden für jede empfangene E-Mail die E-Mail-Adresse des Senders und des Empfängers sowie die Betreffzeile der Nachricht an CRM gesendet. Dies ermöglicht es, in CRM Online zu überprüfen, ob eine bestimmte E-Mail-Nachricht durch den CRM Online-Dienst gespeichert werden soll. Wenn Sie ein Element nachverfolgen, wird eine Kopie des Elements vom CRM-Dienst beibehalten. Die anderen Benutzer in der Organisation, die über die entsprechenden Berechtigungen verfügen, können das Element anzeigen. Wird die Nachverfolgung für ein Element aufgehoben, wird diese Kopie automatisch von CRM Online gelöscht, sofern Sie das Element besitzen.

Wenn Sie Microsoft Dynamics CRM für Outlook verwenden, wird beim Wechsel in den Offline-Modus eine Kopie der Daten erstellt, die Sie bearbeiten, und auf Ihrem lokalen Computer gespeichert. Die Daten werden aus CRM Online auf Ihren Computer übertragen, indem eine sichere SSL-Verbindung verwendet wird, und ein Link wird zwischen der lokalen Kopie und CRM Online beibehalten. Beim nächsten Anmelden bei CRM Online werden die lokalen Daten mit CRM Online synchronisiert.

Ein Administrator legt über Sicherheitsrollen fest, ob Benutzer Ihrer Organisation mit Microsoft Dynamics CRM für Outlook in den Offline-Modus wechseln dürfen.

Benutzer und Administratoren können konfigurieren, welche Entitäten via Offlinesynchronisierung heruntergeladen werden, mithilfe der Einstellung Synchronisierungsfilter im Dialogfeld Optionen. Benutzer und Administratoren können alternativ konfigurieren, welche Felder heruntergeladen (und hochgeladen) werden, mithilfe von Erweiterte Optionen im Dialogfeld Synchronisierungsfilter.

Wenn Sie Microsoft Dynamics CRM Online verwenden, wenn Sie die Synchronisierung mit Outlook-Funktion verwenden, werden die CRM-Daten, die synchronisiert werden, mit Outlook "exportiert". Zwischen den Informationen in Outlook und den Informationen in CRM Online wird ein Link beibehalten, um sicherzustellen, dass die Informationen zwischen den beiden auf dem neusten Stand bleiben. Die Outlook-Synchronisierung lädt nur relevante CRM-Datensatz-IDs herunter, die verwendet werden, wenn ein Benutzer versucht, ein Outlook-Element nachzuverfolgen und als Bezug festzulegen. Die Unternehmensdaten werden nicht auf dem Gerät gespeichert.

Ein Administrator legt über Sicherheitsrollen fest, ob Benutzer Ihrer Organisation CRM-Daten mit Outlook synchronisieren dürfen.

 
Waren diese Informationen hilfreich?