• test447
    Mai
    29
    20
    13

    Office 2013 auf einen Blick: Excel – Dokumente korrigieren (lassen)

    System Account
    15:41 PM
    Aus dem Buch:
    Office 2013 auf einen Blick
    erschienen bei Microsoft Press
     

    Office 2013 auf einen Blick: Excel – Dokumente korrigieren (lassen)

    Autorin: Michael Kolberg, Sabine Lambrich, Eva Kolberg
    Übersetzer: Chris Kapfer und Sabine Lambrich
    Quelle: Microsoft Office 2013 auf einen Blick; Microsoft Press Deutschland 2013

    Angenommen, Sie haben ein Dokument verfasst, das Sie anschließend von einer oder mehreren Personen Korrektur lesen lassen. Diese Bearbeiter können ihre Änderungen im Korrekturmodus eingeben, d.h., die Änderungen werden mit sogenannten Markups gekennzeichnet. Eingefügter Text wird beispielsweise anders dargestellt als gelöschter oder verschobener Text. Wenn mehrere Benutzer im Text Korrekturen vornehmen, wird jedem Benutzer eine andere Korrekturfarbe zugewiesen.

    Dokument korrigieren

    1. Klicken Sie auf der Registerkarte Überprüfen in der Gruppe Nachverfolgung auf die Schaltfläche Änderungen nachverfolgen, um den Korrekturmodus einzuschalten.
    2. Geben Sie Ihre Korrekturen ein. Gelöschter Text wird – bei aktivierter Anzeigeoption Markup: alle – standardmäßig in einer bestimmten Farbe durchgestrichen und neuer Text wird in derselben Farbe unterstrichen dargestellt. Außerdem werden Änderungen im Text am linken Rand mit einer Linie gekennzeichnet.
    3. Klicken Sie auf den Pfeil der Schaltfläche Überarbeitungsbereich und dann auf die vertikale bzw. horizontale Option, um ein Bearbeitungsfenster links neben bzw. unterhalb des Dokuments einzu-blenden, in dem alle Änderungen dokumentiert werden.
    4. Klicken Sie im Überarbeitungsbereich rechts oben auf die Schließen-Schaltfläche, um den Bereich wieder auszublenden.
    5. Um den Korrekturmodus wieder auszuschalten, klicken Sie erneut auf die Schaltfläche Änderungen nachverfolgen.
    Änderungen nachverfolgen
    Korrekturmodus ein- und ausschalten
    Korrekturen eingeben
    Geben Sie Ihre Korrekturen ein.
    Überarbeitungsbereich ausblenden
    Klicken Sie im Überarbeitungsbereich auf Schließen, um den Bereich wieder auszublenden.