Diese Referenz herunterladen

Dokumentation global im Eiltempo erstellt

Mit Visual PlantEngineer können wir Anlagendokumentationen jetzt in drei bis vier Tagen erstellen. Vorher hat das bis zu vier Wochen gedauert.

Thomas Klenge, Development Engineer, Dürr Systems GmbH

Logo des Kunden
Land
Germany
Branche
Automobilindustrie
Mitarbeiter
400
Arbeitsplätze
ab 500 PCs
Projektdauer
initial 6 Monate

Kundenprofil

Der Dürr-Konzern ist ein weltweit führender Anbieter von Produkten, Systemen und Dienstleistungen für die Automobilfertigung und erzielte 2011 einen Umsatz von 1,9 Milliarden Euro.

Ausgangslage

Die Erstellung der Inbetriebnahme-dokumentation war umständlich und zeitaufwendig. Grund waren die als Basis verwendeten Zeichnungen und Schemata, die in verschiedensten Formaten vorlagen und zu einem Dokument verdichtet werden mussten.

Eingesetzte Software und Services

  • Microsoft Office
  • Microsoft SQL Server
  • Microsoft Visio

Lösung

Mit der auf Microsoft Visio 2010 basierenden Software Visual PlantEngineer lässt sich jede Inbetriebnahmedokumentation nun schnell erstellen. Dafür sorgen ein zentraler Datenzugriff und ein einheitlicher Grafikstandard.

Verbesserungen

Visual PlantEngineer sorgt für höhere Planungseffizienz und Datenqualität und lässt sich aufgrund der Microsoft Office-Bedienoberfläche schnell erlernen und intuitiv bedienen. Die Dürr Systems GmbH setzt die neue, auf Microsoft Visio 2010 basierende Lösung weltweit in allen seinen Niederlassungen ein.

Die Dürr Systems GmbH dominiert den weltweiten Markt der Produktionsanlagen für die Automobillackierung. Gibt ein Automobilhersteller eine Anlage bei Dürr in Auftrag, erhält er bei Übergabe eine bis zu 150 Seiten umfassende Inbetriebnahmedokumentation. Für die dazugehörenden Unterlagen verwendete Dürr jedoch kein einheitliches Format. So lagen Konstruktionszeichnungen als CAD-Zeichnungen vor, Tabellen in Microsoft Excel, und andere Dokumente waren in Microsoft Word erstellt. Das unkoordinierte Anfertigen der Verfahrensschemata und das Zusammentragen der Informationen bedeuteten zeitraubende Handarbeit, verbunden mi
t Datenredundanzen und einer hohen Fehleranfälligkeit.

Zusammen mit dem Partner X-Visual Technologies begann Dürr im Jahr 2008 mit dem Einsatz der neuen Lösung, einer speziell angepassten Version der Visualisierungssoftware Microsoft Visio 2010: Visual PlantEngineer integriert sich nahtlos in das von Dürr eingesetzte Microsoft Office-Paket und stellt Detailinformationen über das Projekt jederzeit über eine zentrale Datenbank bereit. Alle Medienbrüche sind weggefallen, die Qualität der Daten und Dokumente hat sich erhöht. Der Zeitaufwand für die Dokumentationserstellung sank um durchschnittlich 60 Prozent.
X-Visual Technologies GmbH
Rudower Chaussee 29
Deutschland - 12489 Berlin
Telefon: +49-30-6392-6125

Email: info@x-visual.net
www.x-visual.net

X-Visual Technologies entwickelt und realisiert seit 2004 anspruchsvolle Softwarelösungen auf Basis von Microsoft Office Visio für das Engineering und die Dokumentation im Anlagenbau. Dabei lautet die Maxime, den Datenaustausch und die Kommunikation zwischen Fachabteilungen umfassend zu verbessern.