Diese Referenz herunterladen

Höhere Qualität zu geringeren Kosten

Mit der neuen Lösung erkennt Hoesch Hohenlimburg Trends und Probleme viel schneller als vorher, ohne dabei an Produktqualität einzubüßen.

Michael Fatum, Geschäftsführer advenco Consulting GmbH

Logo des Kunden
Land
Deutschland
Branche
Metallindustrie
Mitarbeiter
900
Arbeitsplätze
26-499 PCs
Projektdauer
8 Monate

Kundenprofil

Die Hoesch Hohenlimburg GmbH ist ein Spezialanbieter von warmgewalztem Bandstahl. Hauptabnehmerbranchen sind die Kaltwalzindustrie sowie die Automobil- und Zulieferindustrie.

Ausgangslage

Die für Produktion und Qualitätssicherung erforderlichen Daten mussten mühsam und zeitaufwendig aus den unterschiedlichsten Quellen wie ERP-Systemen oder lokalen Datenbeständen zusammengestellt werden.

Eingesetzte Software und Services

  • Microsoft Silverlight
  • Microsoft SQL Server

Lösung

Mit FactoryTalk VantagePoint von Rockwell Automation werden alle Daten und Informationen aus den für die Produktion erforderlichen Regelkarten korreliert und analysiert. Sie sind auf einem Reportingportal mittels Webbrowser unternehmensweit zugänglich.

Verbesserungen

Die Auswertung der Regelkarten geschieht nun täglich statt vormals alle 14 Tage. Mitarbeiter können so die rund 10.000 Fertigungsprozesswerte jederzeit überprüfen. Reports lassen sich aus verschiedenen Daten generieren und liefern jedem Mitarbeiter exakt die jeweils benötigten Informationen.

Hoesch Hohenlimburg verarbeitet pro Jahr etwa eine Million Tonnen Stahl zu Mittelbandstahl, der unter anderem im modernen Automobilbau eingesetzt wird. Da jedes Produkt nach Kundenspezifikation gewalzt wird, muss der Hersteller seine Maschinen anhand sogenannter Regelkarten individuell einstellen. Aufgrund gestiegener Kundenanforderungen wollte Hoesch die Fertigung automatisieren, doch die Regelkarten waren nur auf eine Serienfertigung ausgelegt. Zudem mussten die Daten für die Qualitätskontrolle mühsam aus völlig unterschiedlichen Quellen zusammengestellt werden. Daher wollte Hoesch Hohenlimbu
rg die Qualitätskontrolle auf ein neues System übertragen und sämtliche Produktionsparameter in einer zentralen Datenbank zusammenführen. Die Wahl fiel auf die Manufacturing-Intelligence-Lösung FactoryTalk VantagePoint von Rockwell Automation in Kombination mit dem Qualitätssicherungssystem key2analyze von advenco, das eine hochflexibel anpassbare Standardregelkarte auf Basis von Microsoft Silverlight einsetzt.

Seit Februar 2011 sind sowohl die Anzeige- als auch die Konfigurationsumgebung komplett webbasiert, alle Anpassungen lassen sich bequem und schnell mittels Browser vornehmen.
Rockwell Automation
Zur Gießerei 19-27
Deutschland - 76227 Karlsruhe
Telefon: +49 721 9650-6

Email: nheier@ra.rockwell.com
www.rockwellautomation.de

Als weltgrößter Anbieter von industriellen Automatisierungs- und Informationslösungen unterstützt Rockwell Automation Fertigungs-unternehmen mit Industrieautomation, Informationstechnologie und intelligenter Motorsteuerung. Der Partner bietet seine Industrielösungen in weltweit 80 Ländern an.