Branche: GovernmentKunde: Publiziert: 09.02.2015

Freie und Hansestadt Hamburg

Hamburg ist schon lange ein Zentrum für Handel und Kultur. Die Regierung des Stadtstaates setzt vorbildlich innovative IT-Lösungen ein, um die Services für Bürger zu stärken und die Abläufe der Stadt zu verschlanken. In den letzten Jahren hat Hamburg mit Microsoft und Microsoft CityNext Partnern zusammengearbeitet, um ein Online Serviceportal zu schaffen und die Abläufe in der Öffentlichen Hand zu verbessern.

...
Branche: Öffentlicher SektorThema: E-GovernmentKunde: Justizministerium NiedersachsenPubliziert: 11.03.2011Download PDF/XPS

Justiz nutzt Wirtschaftlichkeitsbetrachtung, um Modernisierung der IT voranzutreiben

"Wir hatten die Vision eines innovativen IT-Managements über Haushaltsvorschriften hinaus. Unsere IT sollte sich vom Kostenfaktor zum Aktivposten wandeln, der Werte schafft." Thomas Glahn, Referatsleiter für IT und Elektronischen Rechtsverkehr im Niedersächsischen Justizministerium

...
Branche: Thema: E-GovernmentKunde: Hessisches Ministerium des Innern und für SportPubliziert: 24.08.2010Download PDF/XPS

Kontextbasiertes Arbeiten macht Prozesse in der öffentlichen Verwaltung effizienter

"Nach dem Erfolg des Pilotprojekts werden wir weitere Arbeitsabläufe digitalisieren. Das beschleunigt unsere Verwaltung, und Bürger und Unternehmen können ihre Anträge online stellen." Dr. Markus Unverzagt, Referat Architekturmanagement, Abteilung E-Government und Verwaltungsinformatik im Hessischen Ministerium des Innern und für Sport

...
Branche: Öffentlicher SektorThema: Enterprise Content ManagementKunde: Freie und Hansestadt HamburgPubliziert: 15.03.2010Download PDF/XPS

Überlegte Dokumentenverwaltung vereinfacht Archivierungsprozess

"Die Backstage-Funktion von Office 2010 erleichtert die Archivierung von Office-Dokumenten deutlich. Das hilft uns. Die Metadaten können so direkt in der Office-Anwendung eingegeben werden, das ist sehr komfortabel." Melanie Krogmann, E-Government und IT-Steuerung, Finanzbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg

...
Branche: Öffentlicher SektorThema: Customer Relationship Management (CRM)Kunde: Bundesstadt BonnPubliziert: 05.02.2010Download PDF/XPS

CRM-Software sorgt für effiziente Umsetzung der EU-Dienstleistungsrichtlinie

"Zentrale Prozesse wie die Antragsbearbeitung sind in Dynamics CRM nachvollziehbar dokumentiert. Unsere Ansprechpartner können dadurch schnell qualifizierte Auskünfte geben." Ralf Bockshecker, Projektorganisator eGovernment bei der Bundesstadt Bonn

...
Branche: Öffentlicher SektorThema: E-GovernmentKunde: KOSYNUS GmbHPubliziert: 29.11.2009Download PDF/XPS

Die gesamte Dienstleistungsrichtlinie auf einer Oberfläche

"KOSYNUS-PPS Public Service Solution deckt alles ab, um die EU-Richtlinie umzusetzen. Darüber hinaus lassen sich in das Fallmanagement weitere kommunale Anwendungen einbinden. Dadurch bietet die Lösung hohen Mehrwert und hohe Investitionssicherheit." Frank Eickelberg, Geschäftsführer der KOSYNUS GmbH

...
Branche: Öffentlicher SektorThema: E-GovernmentKunde: Deutscher Städte- und GemeindebundPubliziert: 05.06.2008Download PDF/XPS

IT-Abteilungen von Verwaltungsbehörden arbeiten über ein Portal erfolgreich zusammen

"Das Solutions Sharing Network zeigt uns die Möglichkeiten einer serviceorientierten Verwaltung auf, welche den Dialog zwischen Wirtschaft, Verwaltung und Bürgern fördert." - Franz-Reinhard Habbel, Sprecher des DStGB

...

Ergebnisse 1 - 7 von 7