Microsoft Volume Licensing Blog iconTwitter
  • Gemeinsam mit externen Finanzdienstleistern entwickelt Microsoft Zahlungslösungen für kreditwürdige Kunden im Rahmen des Microsoft Financing-Programms.

    Microsoft Payment Solutions sind eine Reihe von einfachen, praktischen und flexiblen Zahlungsoptionen, die auf den Bedarf von IT-Anwendern in Unternehmen zugeschnitten sind. Mit diesen Lösungen können Sie Ihre Technologieausgaben an Ihr Budget, Ihren Cashflow oder Ihr Einführungsprogramm anpassen und mit den heute benötigten IT-Lösungen schnell auf neue Geschäftsanforderungen reagieren.

  • Microsoft Payment Solutions helfen bei der Entwicklung von praktischen, flexiblen und benutzerspezifischen Optionen, mit denen Sie Ihre Technologieausgaben an Ihren geschäftlichen Bedarf anpassen, Finanzierungslücken schließen, Zahlungsprobleme lösen und die Investitionen an Umsetzungspläne und Anlagenrendite anpassen können.

  • Microsoft Payment Solutions sind für Produkte und Dienstleistungen verfügbar, die über Microsoft-Volumenlizenzprogramme wie Enterprise Agreement, Select Plus und Open License angeboten werden. Payment Solutions sind auch für Microsoft Dynamics und die meisten Produkte und Dienstleistungen anderer Anbieter im Rahmen von Total Solution Financing (einen Mindestanteil an Microsoft-Produkten vorausgesetzt) verfügbar.

  • Die Zinsen richten sich nach den Bedingungen des Marktes, nach der Größenordnung der Transaktion und nach der Kreditwürdigkeit des Kunden. Der Satz wird dann für eine einfache Budgetierung für die Dauer der Vereinbarung festgelegt.

  • Es gibt kein vorher festgelegtes Maximum oder ein Kreditlimit. Sie können jeden erforderlichen Betrag anfordern, um die vollständige Lösung zu finanzieren, sofern die Transaktion über dem Mindesttransaktionsumfang liegt. Der Mindestbetrag für einen Erstvertrag hängt von der Planung ab und ist je nach Land unterschiedlich.

  • Microsoft Payment Solutions sind derzeit für die folgenden 14 Ländern/Regionen verfügbar:

    Asien-Pazifik: Australien, Neuseeland und Japan
    Europa, Nahost und Afrika: Großbritannien, Deutschland, Spanien, Belgien, Frankreich, Italien, Schweiz und die Niederlande
    Lateinamerika: Brasilien
    Nordamerika: USA und Kanada

  • Die Finanzdienstleister für das Microsoft Financing Program handeln nach den in der Branche üblichen Kreditbedingungen und -verfahren. Die Vergabeentscheidungen werden vom Finanzanbieter getroffen und basieren auf der Kreditwürdigkeit des Kunden. Die Kreditbedingungen und branchenüblichen Standards variieren länderspezifisch. Faktoren, die in der Vergangenheit die Kreditvergabe begünstigt haben:

    • Das Unternehmen ist profitabel.

    • Das Unternehmen ist im Markt etabliert und seit mindestens zwei Jahren geschäftstätig.

    • Das Zahlungsverhalten des Unternehmens wird von Finanzauskunfteien positiv beurteilt.

    • Das Unternehmen hat ein Geschäftsvolumen, das seiner Unternehmensgröße entspricht.

    • Das Unternehmen hat noch nie einen Konkurs-oder Insolvenzantrag gestellt.

    • Das Unternehmen hat einen positiven Marktwert.

Diese Internetseiten dienen nur zur Information und stellen kein Kreditangebot von Microsoft oder einer Tochter von Microsoft dar. Um eine Finanzierung zu erhalten, muss der Kunde vom externen Finanzanbieter als kreditwürdig eingestuft worden sein. Die Finanzierungsvereinbarung enthält die Bedingungen, auf der die Finanzierung basiert.