Follow:

Lizenzprogramm für Independent Software Advisors

Das Microsoft Royalty-Lizenzprogramm für ISVs (Independent Software Vendor) bietet Softwareherstellern eine einfache Möglichkeit, Microsoft-Produkte in die von ihnen entwickelten Softwareanwendungen zu integrieren, ihre Softwareanwendungen zu vervielfältigen und ihren Kunden eine voll lizenzierte Lösung zur Verfügung zu stellen.

Dieses Programm ist weltweit verfügbar und unterstützt ISVs dabei, die Anzahl der Verkaufsabschlüsse sowie die Profitabilität zu steigern und langfristige Kundenbeziehungen aufzubauen, die Wiederholungsgeschäfte mit sich bringen können.

Für Independent Software Vendors

Überblick

Das Microsoft ISV Royalty-Lizenzprogramm ist ein weltweites Softwarelizenzprogramm, das ISVs einen bequemen Weg bietet, Microsoft-Produkte zu lizenzieren und diese in ihre Softwarelösungen zu integrieren.

Dieses Lizenzprogramm ist geeignet für:

  • Unternehmen, die Standardsoftwarelösungen entwickeln. Es eignet sich nicht für Unternehmen, die kundenspezifische Lösungen entwickeln oder für Hardwarehersteller.
  • Unternehmen, die mindestens 30 Prozent ihrer Gesamteinnahmen aus dem Verkauf der Lizenzen dieser Lösungen erwirtschaften.

So funktioniert ISV Royalty-Lizenzierung

Das ISV Royalty Licensing Program ist ein weltweites Softwarelizenzprogramm für alle Lösungspartnersegmente. Sie erwerben Lizenzen für Ihre Unified Solution über Ihren von Microsoft autorisierten Software-Distributor.

Sie können einen lokalen Distributor wählen, der Support für ISV-Produkte und -Service anbietet. Distributoren sind Microsoft-Lizenzexperten. Deshalb können sie Sie in Hinsicht auf die Reporting-Voraussetzungen und Verwaltung der Lizenzverträge unterstützen.

Das Programm bietet eine große Auswahl an lizenzierten Microsoft-Produkten. Laden Sie sich die aktuelle ISV Royalty-Produktliste (Update pro Quartal) herunter, um sich einen Überblick über die große Auswahl an Microsoft-Produkten, die unter dem ISV Royalty Licensing Program verfügbar sind, zu verschaffen (Desktopbetriebssysteme, Serverbetriebssysteme und Online Services sind nicht enthalten).