Schnellhilfe

Wenn Sie vorhaben, Ihr Mobiltelefon zur Reparatur einzusenden, überprüfen bitte Sie zuvor diese Schnellhilfe. Damit können Sie möglicherweise das Problem beheben und Zeit und Aufwand sparen.


easyfix1 Schnellhilfe 1: Mobiltelefon neu starten

Wenn Ihr Mobiltelefon einen auswechselbaren Akku hat, schalten Sie das Telefon aus, entnehmen den Akku, legen ihn wieder ein und schalten das Telefon ein.

Lässt sich der Akku nicht entnehmen, schalten Sie das Gerät ein und trennen das Ladegerät. Drücken Sie dann 15 Sekunden lang die Ein-/Aus- und die Leiser-Taste, bis das Telefon vibriert und neu gestartet wird.



easyfix2 Schnellhilfe 2: Mobiltelefon aufladen

Laden Sie Ihr Mobiltelefon mit einem USB-Ladegerät auf. Verwenden Sie zum Aufladen Ihres Mobiltelefons unbedingt ein kompatibles USB-Ladegerät und eine Netzsteckdose.

1. Verbinden Sie das USB-Kabel mit dem Ladegerät und stecken Sie dieses in die Netzsteckdose.
2. Verbinden Sie den Micro-USB-Stecker des Kabels mit Ihrem Telefon.
3. Ist der Akku vollständig geladen, trennen Sie das Ladegerät vom Mobiltelefon und dann von der Netzsteckdose.

Wenn der Akku vollständig entladen ist, kann es einige Minuten dauern, bis die Ladeanzeige angezeigt wird oder Sie telefonieren können.


easyfix3 Schnellhilfe 3: Auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Setzen Sie Ihr Mobiltelefon zurück. Dadurch werden die Werkseinstellungen wiederhergestellt und alle persönlichen Inhalte gelöscht, u.a. auch Apps, die Sie gekauft und heruntergeladen haben (diese können Sie anschließend erneut herunterladen). Sichern Sie alle persönlichen Inhalte, bevor Sie die Werkseinstellungen wiederherstellen.
Anweisungen finden Sie in der Bedienungsanleitung.

Wenn Sie Ihr Telefon einschalten können:
1. Wischen Sie in der Startanzeige nach links und tippen Sie auf „Einstellungen > Info > Telefon zurücksetzen“.

Wenn Sie Ihr Telefon nicht einschalten können:
1. Trennen Sie Ihr Mobiltelefon vom Ladegerät.
2. Halten Sie die Leiser-Taste und die Kamerataste gedrückt.
3. Halten Sie die Ein-/Aus-Taste gedrückt.
4. Wenn das Telefon vibriert, lassen Sie die Ein-/Aus-Taste los, halten jedoch die Leiser-Taste und die Kamerataste weiterhin gedrückt, bis das Telefon neu gestartet wird.

Software-Update & -Wiederherstellung

Software-Update
Software-Updates fügen neue Funktionen hinzu, welche die Leistung und Stabilität Ihres Mobiltelefons verbessern und dafür sorgen können, dass es wieder ordnungsgemäß funktioniert. Wenn sich das Problem durch die oben genannten Schritte zur Schnellhilfe nicht beheben ließ, versuchen Sie, ein Update auf die neueste Software-Version durchzuführen.

Weitere Informationen finden Sie auf den Support-Seiten zu Ihrem Produkt unter „Software-Update und Downloads“.

Software-Wiederherstellung
Wenn Ihr Mobiltelefon nicht reagiert und Sie bereits die Schritte zur Schnellhilfe durchgeführt haben, können Sie mit Hilfe des Software Recovery Tools eine Wiederherstellung der Systemsoftware Ihres Mobiltelefons vornehmen.
ACHTUNG: Alle persönlichen Inhalte für die keine aktuelle Datensicherung vorliegt, werden unwiederbringlich gelöscht. Apps, die Sie aus dem Nokia Store heruntergeladen haben, werden ebenfalls gelöscht, diese können aber anschließend erneut aus dem Store geladen werden.

Unterstützte Produkte:
Sie können das Nokia Software Recovery Tool auf allen aktualisierbaren Nokia Mobiltelefonen mit USB-Anschluss ausführen. Hiervon ausgenommen ist das Nokia Lumia 2520 Tablet.

Voraussetzungen für Ihren Computer:

  • Microsoft Windows 7 oder höher.
  • Ein USB-Kabel zum Anschließen Ihres Smartphones an den Computer.
  • Mindestens 3 GByte freier Speicherplatz.

Hinweis: Die vom Nokia Software Recovery Tool heruntergeladenen Dateien können bis zu 2 GByte groß sein. Das Herunterladen kann in Abhängigkeit von Ihrer Internetverbindung und dem Mobiltelefonmodell entsprechend lange dauern.

Download und weitere Informationen zum Software Recovery Tool: Wie kann ich meine Mobiltelefon-Software wiederherstellen/zurücksetzen?

Online-Diagnose- und Reparatur-Portal

recycle_3b Die Hilfestellungen auf den Microsoft Support-Seiten konnten Ihr „Problem“ nicht lösen? In diesem Fall steht Ihnen hier das Online-Diagnose- und Reparatur-Portal zur Verfügung. Wir diagnostizieren gemeinsam mit Ihnen mögliche Probleme Ihres Microsoft Produkts. Erst wenn diese nicht eigenständig zu beheben sind, führen wir Sie weiter zur Reparaturerfassung. Ihren Auftrag für eine kostenlose Garantiereparatur oder für eine kostenpflichtige Reparatur außerhalb der Garantie können Sie hier schnell und unkompliziert online erstellen. Um Ihnen stets den bestmöglichen Service für Ihr Microsoft Produkt anzubieten, steht Ihnen Microsoft mit seinen autorisierten Service-Unternehmen zur Verfügung.

Online-Diagnose- und Reparatur-Portal

Für die Diagnose oder die eventuell notwendige Erstellung Ihres Reparaturauftrags registrieren Sie sich bitte hier:

> Weiter zum Diagnose- und Reparatur-Portal

Für die Inanspruchnahme einer Garantieleistung gelten die Anforderungen unserer eingeschränkten Herstellergarantie. Im Falle einer Reparatur außerhalb der Herstellergarantie kommt für die kostenpflichtige Reparatur des Microsoft Produkts eine Vereinbarung zwischen dem “Ersteller des Reparaturauftrags” und dem autorisierten Microsoft Service-Unternehmen arvato distribution GmbH zustande. Für die Einzelheiten der Beauftragung bitten wir, die allgemeinen Geschäftsbedingungen (PDF) und die Datenschutzerklärung (PDF) des Serviceunternehmens zu akzeptieren.


Wir bitten um Beachtung, dass die vertraglichen Gewährleistungsansprüche auch gegenüber dem Verkäufer des Produkts geltend gemacht werden können.