News: Buddymail

Am Limit: Toyota dreht auf der Rennstrecke mit Windows 8 auf

30.04.2013
Hochspannung in der Boxengasse, volle Konzentration bei Fahrer und Teams – wenn Formel 1 Stars wie Sebastian Vettel oder NASCAR Rookies wie Alex Bowman ihre Trainingsläufe absolvieren, zählt jede Sekunde.

Hochspannung in der Boxengasse, volle Konzentration bei Fahrer und Teams – wenn Formel 1 Stars wie Sebastian Vettel oder NASCAR Rookies wie Alex Bowman ihre Trainingsläufe absolvieren, zählt jede Sekunde. Auf und neben der Strecke gilt es, die Zeiten und das Fahrverhalten effizient zu messen und Einstellungen am Wagen optimal abzustimmen.

Das Team von Toyota Racing Development setzt dafür in der laufenden NASCAR Saison auf die Windows 8 Trackside App in Verbindung mit Surface Pro. Die Entwicklung in Zusammenarbeit mit Microsoft erlaubt Fahrern, Ingenieuren und Konstrukteuren schon während der fliegenden Runde, Fahrzeiten und Performancedaten zu monitoren. Während die Boxencrew beim Stopp noch letzte Veränderungen am Fahrzeug vornimmt, bleibt der Fahrer unter seinem Helm hoch konzentriert und teilt sein Feedback über das Surface Pro mit dem Team.

Mehr Details dazu im neuen Blog Post von Peter Jaeger, Senior Director Developer and Platform Evangelism (DPE) bei Microsoft Deutschland. Der Videoclip zeigt das perfekte Zusammenspiel zwischen Fahrer und Boxencrew auf Basis mobiler Apps für Windows 8 und Surface Pro.


Mit freundlichen Grüßen

Barbara Steiger
Communications Manager Entwicklungssoftware und Innovation

Gesamtanschläge: 1297

Support

MSN/Windows Live SupportHotmail Support Center

Kontakt für Journalisten

Microsoft Newsroom Kontakt