News: Buddymail

Heraus mit der Sprache! Mit den „Schlaumäusen” lernen Eberswalder Kinder Sprache lieben

Bundestagsabgeordneter Jens Koeppen stattet Kita „Little England” mit Bildungspaket aus
23.04.2014
Heraus mit der Sprache! Mit den „Schlaumäusen” lernen Eberswalder Kinder Sprache lieben

Eberswalde/Unterschleißheim, 23. April 2014. Die bundesweite Tour der Schlaumäuse von Microsoft Deutschland macht Halt in Eberswalde. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Jens Koeppen unterstützt die Bildungsinitiative und macht sich für seinen Wahlkreis stark: Im Landkreis Barnim profitieren bereits 30 Bildungseinrichtungen von der Schlaumäuse-Lernsoftware. Auch die Kita „Little England” verwendet das Programm bereits seit sechs Jahren und erhält nun die neueste Version der Lernsoftware.

„Bildung ist Deutschlands wichtigste Ressource. Ohne ausreichende Sprachkenntnisse haben Kinder erhebliche Nachteile in ihrer Bildungskarriere. Der frühkindliche Spracherwerb ist das Fundament für den Erfolg in Bildung und Beruf. Deshalb müssen wir Wert darauf legen, dass schon im frühkindlichen Alter der für die Schule erforderliche Grundwortschatz aufgebaut wird. Die Schlaumäuse leisten dazu einen wichtigen Beitrag”, so Jens Koeppen, Mitglied des Bundestags für Uckermark und Barnim. Das Microsoft Surface mit Windows 8, das die Kita erhält, ist mit der neuesten Version der Schlaumäuse ausgestattet.

Die Bildungsinitiative Schlaumäuse von Microsoft besteht bereits seit mehr als zehn Jahren und steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. „Experten sind sich einig, dass die entscheidenden Sprachentwicklungen bereits im Vorschulalter stattfinden und daher schon im Kindergarten gezielt gefördert werden sollten. Es ist unser Anspruch als Softwareunternehmen, hier unsere Expertise einzubringen und Kindergärten mit einem nach neuesten sprachpädagogischen Erkenntnissen entwickelten Programm bei der frühkindlichen Sprachförderung zu unterstützen”, so Henrik Tesch, Direktor Politik und gesellschaftliches Engagement bei Microsoft Deutschland.

Schlaumäuse in der Kita „Little England”
Für die Vorschüler wurde in der Kindertagesstätte „Little England” extra eine Schlaumäuse-Ecke eingerichtet, in der die Kinder an einem mit der Software ausgestatteten PC ihre Sprach- und Lesekompetenz spielerisch weiterentwickeln können. Kitaleiterin Kerstin Nachtigall ist begeistert von den Fortschritten, die die Kleinen durch die Schlaumäuse machen: „Wir betreuen viele Kinder hier, die mehrsprachig aufwachsen und dadurch häufig noch Schwierigkeiten mit der Struktur der deutschen Sprache haben. Diese Kinder profitieren natürlich ganz besonders von der Lernsoftware. Aber auch bei den anderen stellen wir eine deutliche Verbesserung der Sprach- und Medienkompetenz fest.”

Jens Koeppen sieht in seiner Funktion Vorsitzender des Bundesausschusses Internet und Digitale Agenda in den Schlaumäusen gleichermaßen einen Gewinn für die Sprach- und für die Medienkompetenz. „Es ist wichtig, dass unsere Kinder frühzeitig den richtigen und sicheren Umgang mit den digitalen Medien gezeigt bekommen. Die Schlaumäuse sind ein idealer Begleiter für die Mädchen und Jungen”, so der Abgeordnete. „Es ist klasse zu sehen, dass hier in der Kita „Little England” so engagierte und interessierte Kinder und Erzieherinnen sind. Ich bin sehr begeistert”, sagte Jens Koeppen abschließend.

Über die Schlaumäuse-Initiative
Die Bildungsinitiative „Schlaumäuse – Kinder entdecken Sprache” von Microsoft und Partnern unterstützt seit über zehn Jahren inzwischen mehr als 10.000 Kindergärten in ganz Deutschland bei der frühkindlichen Sprachförderung. Die im November 2012 vorgestellte dritte Version der Schlaumäuse-Software wurde von Didaktikexperten mit wissenschaftlicher Begleitung der Universität Erfurt entwickelt und wurde mit mehreren Bildungspreisen ausgezeichnet. Sie steht kostenfrei für Kindergärten und Grundschulen als App im Windows Store, als Desktop-Version zum Download und Nutzung unter Windows 7 sowie als Web-Applikation zur Nutzung im Browser bereit.

Hintergrundinformationen sowie Bildmaterial zu den Schlaumäusen:
http://aka.ms/schlaumaeuse
sowie unter www.schlaumaeuse.de

Microsoft Deutschland GmbH
Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, USA, des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 77,85 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2013; 30. Juni 2013). Der operative Gewinn im Fiskaljahr 2013 betrug 26,76 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 36.500 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das Advanced Technology Labs Europe (ATLE) in München hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Ansprechpartner Microsoft
Silke Goedereis
Corporate Communications Manager

Ansprechpartner PR-Agentur FAKTOR 3 AG
Lena Gleissner
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Tel.: 0 40 - 67 94 46-83
Fax: 0 40 - 67 94 46-11
l.gleissner@faktor3.de

Gesamtanschläge: 5455

Support

MSN/Windows Live SupportHotmail Support Center

Kontakt für Journalisten

Microsoft Newsroom Kontakt