News: Pressemitteilung

Wir möchten Ihr journalistisches Interesse wecken für unsere Themen. Dafür informieren wir Sie aus erster Hand über unsere Ereignisse, Produkte und Veranstaltungen. Unsere Pressetexte sollen für Journalisten zunächst einmal Anregungen sein, sich eines Themas redaktionell anzunehmen.

Zum Start ins neue Schuljahr – deutschlandweiter Softwarevertrag für Schüler

Das FWU und Microsoft unterzeichnen Rahmenvertrag zum Erwerb von vergünstigter Software für Schülerinnen und Schüler
22.08.2011
Zum Start ins neue Schuljahr – deutschlandweiter Softwarevertrag für Schüler Unterschleißheim, 22. August 2011. Mit der Unterzeichnung eines weiteren Rahmenvertrags zwischen dem FWU, dem Medieninstitut der Länder, und Microsoft steht Deutschlands Schülerinnen und Schülern seit dem 15. August 2011 der Bezug der neuesten Microsoft-Software zu günstigen Konditionen zur Verfügung. Mit dem deutschlandweit gültigen Vertrag wird erstmals flächendeckend ein einheitliches Konzept der Software-Beschaffung für Schüler verwirklicht.

Der neue Rahmenvertrag ist eine sinnvolle Ergänzung zu dem im letzten Jahr abgeschlossenen Vertrag zum konsolidierten Bezug von Software für Schulen. Die neue Vereinbarung zwischen dem FWU und Microsoft ermöglicht es Schülerinnen und Schülern der allgemein- und berufsbildenden Schulen über den Microsoft-Handelspartner co.Tec Software zu günstigen Konditionen zu beziehen. Der abgeschlossene Rahmenvertrag ist die erste Vereinbarung dieser Art in Deutschland.

„Die Kooperation mit Microsoft bietet jetzt auch allen Schülerinnen und Schülern deutschlandweit eine sehr kostengünstige und einfache Gelegenheit, ihren eigenen PC mit der aktuellsten Software aufzurüsten und moderne Medien zu nutzen, wie sie unser Haus für kompetenzorientierten Unterricht und selbstständiges, individuelles Lernen anbietet”, bestätigen die beiden Geschäftsführer des FWU Michael Frost und Rüdiger Nill.

Grundlage des Vertrages ist das Kaufangebot auf Basis eines Microsoft Student Select Plus-Vertrages. „Mit diesem Vertrag ist es nun möglich, auch Schülerinnen und Schüler unkompliziert über Downloads mit Microsoft-Software zu sehr guten Konditionen zu versorgen”, betont Stefan Schätti, Geschäftsführer des Vertriebspartners co.Tec GmbH.

Einheitliche Lehr- und Arbeitsumgebung für Schüler und Lehrer

Mit dem im letzten Jahr geschlossenen Rahmenvertrag für das deutsche Schulwesen wurde erstmals flächendeckend ein einheitliches Konzept zur Ausstattung der Schulen mit moderner IT verwirklicht. Inzwischen haben mehr als 3.000 Schulen das Angebot an aktueller Software abgerufen. Die neue Vereinbarung für Schülerinnen und Schüler fördert darauf aufbauend die einheitliche Lehr- und Arbeitsumgebung. „Ein solcher Vertrag ist derzeit einzigartig in Deutschland”, betont Dr. Marianne Janik, Senior Direktor Public Sector und Mitglied der Geschäftsleitung Microsoft Deutschland. „Schülern wird es nun ermöglicht, auch zu Hause mit der an Schulen gängigen Software-Umgebung zu arbeiten und das alles zu Konditionen, die für Eltern erschwinglich sind. Damit leistet Microsoft einen weiteren wesentlichen Beitrag, den Aufbau der zunehmend wichtiger werdenden Fähigkeiten der Medienkompetenz zu unterstützen und optimal auf die Anforderungen in und nach der Schule vorzubereiten.”

FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht GmbH
Das FWU - ein Auftrag für die Bildung

Das FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht ist eine gemeinnützige Gesellschaft der Länder der Bundesrepublik Deutschland. Das FWU verfolgt den Auftrag, Medien für die Bildung zu produzieren. In seiner Themenvielfalt und didaktischen Qualität ist das lehrplanzentrale Medienangebot des FWU für den Unterricht herausragend. Damit verbunden ist auch die Durchführung verschiedener Projekte, wie zum Beispiel die Entwicklung mediendidaktischer und –technischer Standards. Das Angebot des FWU richtet sich in erster Linie an Schulen und Medienzentren. Dabei blickt das FWU nunmehr auf eine 60jährige Geschichte zurück, eine Geschichte, die Kompetenz unterstreicht und zu Innovation verpflichtet.

co.Tec GmbH
Die 1989 gegründete co.Tec in Rosenheim konzentriert sich auf ein pädagogisch hochwertiges Angebot an Software für Schule, Aus- und Weiterbildung und ist seit über 20 Jahren bekannt für kundenorientiertes Handeln. co.Tec sieht seine Aufgabe als Distributor nicht nur darin, Produkte an die Schulen, Lehrer und Schüler zu „verteilen”, sondern die Produkte schulgerecht zu „veredeln”. Das Angebot von co.Tec wird durch die kompetente Beratung der Schulen, Lehrkräfte und Schüler sowie ein umfangreiches Service- und Dienstleistungsprogramm ergänzt (http://www.cotec.de).

Microsoft Deutschland GmbH
Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 69,94 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2011; 30. Juni 2011). Der operative Gewinn im Fiskaljahr 2011 betrug 23,15 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 37.000 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das European Microsoft Innovation Center (EMIC) in Aachen hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Über Microsoft Forschung & Lehre
Forschung & Lehre der Microsoft Deutschland GmbH verantwortet die deutschlandweite Kundenbetreuung für den gesamten Bildungsbereich. Die Bildungsprogramme von Microsoft sollen möglichst vielen Menschen Zugang zu neuen Technologien ermögli­chen und den sinnvollen Umgang damit vermitteln. Das Engagement von Microsoft Deutschland reicht von einer Reihe kostenloser Initiativen für Kinder im Vorschulalter über die Zusammenarbeit mit Schulen mit Programmen wie „Partners in Learning”, „Innovative Teachers Network”, „IT Academy”bis hin zur Hochschulförderung. Ziel ist die Integration von IT und Computern als selbstverständliches Werkzeug in Lehr- und Lernprozesse sowie als Instrument für die Unterrichtsvorbereitung. Weitere Informationen über Microsoft Forschung & Lehre finden Sie unter:

http://www.microsoft.com/germany/bildung
http://facebook.com/MicrosoftBildung
http://www.twitter.com/msftbildung
http://www.youtube.com/microsoftbildung
http://www.microsoft.de/edublog/

Weitere Informationen zu Bezug und Inhalt des Vertrages erhalten Sie unter:
http://www.cotec.de/fwu-Software-Rahmenvertrag.html

Weitere Informationen finden Sie auf dem Microsoft-Bildungsportal im Internet:
http://www.microsoft.com/germany/bildung/default.mspx

Ein Bild zu dieser Meldung finden Sie unter:
http://www.microsoft.com/germany/presseservice/news/bilddatenbank.mspx?id=4116

Ansprechpartner co.Tec
co.Tec Gmbh
presse@cotec.de
+49 (0) 80 31 / 26 35 - 0

Ansprechpartner Microsoft
Astrid Aupperle
Communications Manager Public Sector

Ansprechpartner PR-Agentur FAKTOR 3 AG
Deike Haase
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Tel.: 0 40 - 67 94 46-6198
Fax: 0 40 - 67 94 46-11
d.haase@faktor3.de

2011-268 BusC


Gesamtanschläge: 6792

Support

MSN/Windows Live SupportHotmail Support Center

Kontakt für Journalisten

Microsoft Newsroom Kontakt