News: Pressemitteilung

Wir möchten Ihr journalistisches Interesse wecken für unsere Themen. Dafür informieren wir Sie aus erster Hand über unsere Ereignisse, Produkte und Veranstaltungen. Unsere Pressetexte sollen für Journalisten zunächst einmal Anregungen sein, sich eines Themas redaktionell anzunehmen.

Microsoft verleiht „Cloud 4 Society Award” für zukunftsweisende Cloud-Ideen

emobility2go erhält Nachwuchspreis als innovativstes Cloud Start-up
06.03.2012
Microsoft verleiht „Cloud 4 Society Award” für zukunftsweisende Cloud-Ideen Unterschleißheim, 7. März 2012. Premiere für einen Förderpreis: Im Rahmen der Innovationsinitiative Chancenrepublik Deutschland verlieh Microsoft Deutschland heute auf der CeBIT 2012 erstmals den „Cloud 4 Society Award”. Der Wettbewerb richtete sich an Start-ups und etablierte Unternehmen, die innovative Cloud-Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen entwickeln. Der mit 20.000 Euro dotierte Preis ging an die Jungunternehmer von emobility2go, die mit ihrer e-Cloud eine energieeffiziente Lösung für die Nutzung und den Massenbetrieb von Elektro-Fahrzeugen entwickelt haben. Das Unternehmen IMC AG wurde in der Kategorie der etablierten Unternehmen für die Software-as-a-Service-Version seines Learning Management Systems CLIX Learning Suite ausgezeichnet.

„High-Tech-Gründer liefern mit ihren Ideen wichtige Impulse für die gesamte Wirtschaft”, sagt Ralph Haupter, Vorsitzender der Geschäftsführung Microsoft Deutschland. „Wir wollen mit dem Cloud 4 Society Award junge Unternehmen ermutigen, Geschäftsmodelle zu entwickeln, die die Potenziale von Cloud Computing für die Gesellschaft nutzbar machen. Auf diese Weise fördern wir die Innovationskultur und stärken den Standort Deutschland.” Informations- und Kommunikationstechnologien wie Cloud Computing tragen heute wesentlich zu technologischem Fortschritt, Wirtschaftswachstum und gesellschaftlichem Wandel bei. Bis 2015 soll der Umsatz mit Cloud Computing laut BITKOM auf 8,2 Milliarden Euro steigen.

Kreative Leistungsschau in der digitalen Stadt

Der Cloud 4 Society Award gehört zu einer Vielzahl von Projekten, mit denen die Initiative Chancenrepublik Deutschland zeigen möchte, wie mit Hilfe von IT-Innovationen zentrale Herausforderungen der Gesellschaft besser gelöst werden können. Dabei bewarben sich 70 Start-ups und etablierte Unternehmen beim Cloud 4 Society Award. Fünf von ihnen haben als Sieger der Kategorien „Bildung & Forschung”, „Gesundheit & Umwelt”, „eGovernment”, „eCommerce” und „Social & Entertainment” derzeit die Möglichkeit, sich im Rahmen der digitalen Stadt „Neustadt” auf dem Microsoft-Stand der CeBIT zu präsentieren.

„Für uns ist es sehr hilfreich, unsere Cloud-Lösung in der digitalen Stadt von Microsoft vorzustellen. Wir machen hier in einer Woche so viele wertvolle Kontakte, wie sonst in einem Jahr”, sagt Jonas Danzeisen,  Geschäftsführer von emobility2go. „In der digitalen Stadt wird sichtbar, dass Lösungen wie unsere nicht nur für sich alleine stehen, sondern als Teil eines intelligenten integrierten Vernetzungssystems funktionieren und einen Mehrwert für die Gesellschaft bringen.” In der digitalen Stadt „Neustadt” erleben die Besucher anhand eines dreidimensionalen und begehbaren Modells einer vernetzten Stadt, wie der Einsatz innovativer Technologien Leben und Verwaltung in der Stadt lebenswerter, bürgerfreundlicher und ökonomisch attraktiver macht.

Die Finalisten der fünf Preiskategorien sind:

Gesundheit & Umwelt:

Ø  emobility2go – Strom denkt mit. Das cloud-basierte System sorgt für ein intelligentes Stromnetz-Management, Kostenersparnisse für Netzbetreiber und erhöhte Versorgungsqualität für Endverbraucher. Das System kann auch Lastverschiebungen im Ortsnetz vornehmen. Dadurch erzeugt das gleichzeitige Laden vieler Elektrofahrzeuge keine Belastungsengpässe im Ortsnetz.

eCommerce & Line of Business:

Ø  bonusmagnet – Handy auf Schnäppchenjagd. Über cloud-basierte Smartphone-Applikationen können die Verbraucher ihre Kundenkarten, Mitgliedskarten oder Bonuskarten selbst digitalisieren und sämtliche Vorteile über das Mobiltelefon nutzen.

Bildung & Forschung:

Ø  K.Lab – der digitale Pauker. Lehrerinnen und Lehrer haben von überall und zu jeder Zeit Zugriff auf den cloud-basierten Schreibtisch, um sich mit hochwertigem Unterrichtsmaterial weiterbilden zu können.

eGovernment:

Ø  emotion-touch – fürs Kind nur das Beste. Die Familien-Applikation bietet neben einer Spielplatz-Ortung, Gesundheitstipps für Kinder und ausgewählte Adressen.

Social & Entertainment:

Ø  mobilebits – Esperanto für Entwickler.  Mit der Multiplattform-Technologie Delta Engine kann Spielesoftware vollständig mit Microsoft-Programmen konzipiert und anschließend für verschiedene Betriebssysteme konvertiert werden.

Sieger bei den „etablierten Unternehmen”:

Ø  IMC AG – Social Learning. Die CLIX Learning Suite bietet ein integriertes Learning Management System, das vor allem für die betriebliche Weiterbildung genutzt wird. Es ist für seine hohe Nutzerfreundlichkeit bekannt, in 15 Sprachen erhältlich und in umfassende 24/7-Dienstleistungen eingebettet.


Hightech-Gründerförderung bei Microsoft

Microsoft Deutschland engagiert sich schon seit langem in der Start-up-Förderung in Deutschland. Derzeit basieren die Förderaktivitäten – die vom Zugang zu kostenlosen Technologien bis hin zu Networking und Coaching reichen – auf den Programmen BizSpark, BizSpark One und dem jüngst ins Leben gerufenen BizSpark Plus.

Weitere Informationen zum Cloud 4 Society Award sowie alle Gewinner im Überblick finden Sie online unter

http://www.microsoft.com/germany/politik/chancenrepublik/cloud-4-society-award.aspx

 

Microsoft Deutschland GmbH
Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 69,94 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2011; 30. Juni 2011). Der operative Gewinn im Fiskaljahr 2011 betrug 23,15 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 37.000 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das Advanced Technology Labs Europe (ATLE) in Aachen hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Microsoft Corporate Citizenship
Microsoft hat sich zum Ziel gesetzt, nicht nur wirtschaftliche, sondern auch gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen, um einen Beitrag zu Wachstum und Entwicklung des Standorts Deutschlands zu leisten. Aus diesem Grunde engagiert sich das Unternehmen gemeinsam mit kompetenten Partnern aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft in zahlreichen Initiativen und Projekten. Dabei konzentriert sich Microsoft auf folgende Kernthemen: Bildung fördern, Wissenschaft unterstützen, Wachstum schaffen und IT-Sicherheit verbessern. Zu den wichtigsten Initiativen von Microsoft Deutschland gehören die Innovationsinitiative „Chancenrepublik Deutschland”, die High-Tech-Gründerprogramme BizSpark, BizSpark Plus und BizSpark One sowie das Projekt „Schlaumäuse – Kinder entdecken Sprache”.

Ansprechpartner Microsoft
Katrin Pommer
Communications Manager Corporate Citizenship

Ansprechpartner PR-Agentur FAKTOR 3 AG
Sidonie Günther
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Tel.: 0 40 - 67 94 46-72
Fax: 0 40 - 67 94 46-11

2012-324 CorC


Gesamtanschläge: 7025

Support

MSN/Windows Live SupportHotmail Support Center

Kontakt für Journalisten

Microsoft Newsroom Kontakt