News: Pressemitteilung

Wir möchten Ihr journalistisches Interesse wecken für unsere Themen. Dafür informieren wir Sie aus erster Hand über unsere Ereignisse, Produkte und Veranstaltungen. Unsere Pressetexte sollen für Journalisten zunächst einmal Anregungen sein, sich eines Themas redaktionell anzunehmen.

Microsoft Advertising adCenter heißt ab sofort Bing Ads

Höherer Wiedererkennungswert und effizientere Suchmaschinenwerbung dank einheitlicher Markenführung / Yahoo!Bing Network erreicht 120 Millionen monatliche Suchanfragen in Deutschland
12.09.2012
Microsoft Advertising adCenter heißt ab sofort Bing Ads Unterschleißheim, 12. September 2012. Nachdem Microsoft im Mai dieses Jahres seine Suchmaschinenmarke für kleine und mittelständische Unternehmen (KMUs) an die Verbrauchermarke Bing anpasste, erfolgt jetzt der nächste Schritt zu einer benutzerfreundlichen Anwendung über alle Zielgruppen hinweg. Die Änderung von Microsoft Advertising adCenter in Bing Ads sorgt für eine nahtlose Integration und generiert wertvollen Traffic.

„Wir haben nicht nur den Namen geändert, auch visuell ist die Werbeplattform Bing Ads der Suchmaschine Bing angepasst worden”, sagt Markus Frank, Director Advertising & Online (A&O) bei der Microsoft Deutschland GmbH. „Dank der neuen anwenderfreundlichen Benutzeroberfläche und einer sehr komfortablen Schnittstelle (API) verfügen Werbende über die maximale Transparenz zur Steuerung ihrer KPIs und Optimierung ihrer Kampagnenziele.” Die Umstellung auf Bing Ads erhöht den Wiedererkennungswert der Marke und signalisiert den Inserenten noch deutlicher, dass sie Traffic im Yahoo!Bing Network einkaufen. Hierzu zählen neben den Suchmaschinen Yahoo! und Bing auch die Seiten von Partner-Publishern. 

Nahtloser Übergang, wertvolle Zielgruppen  

Der Übergang von adCenter zu Bing Ads ist nahtlos, sodass kein zusätzlicher Aufwand für Anzeigenkunden entsteht. Mittels verbesserter Benutzerführung erleichtert Bing den Anwendern die Informationssuche sowie Entscheidungen und Abläufe. Für Inserenten bedeutet das, dass sie über eine Anzeige bei Bing Ads Zugang zu besonders wertvollen Käufergruppen erhalten. Mehr Transparenz bieten zudem u.a. folgende neue Features: 

- Negativ Keyword-Konflikt Bericht: erlaubt es Keyword-Konflikte zu erkennen und zu beseitigen, dadurch kann gezielterer Traffic generiert und der ROI erhöht werden

- Ad Preview Tool: Dies erlaubt es Kunden die Anzeigen in der Vorschau zu sehen, ohne erst die Kampagnen live schalten zu müssen.

120 Millionen monatliche Suchanfragen in Deutschland

Laut comScore qSearch vom Juni 2012 verzeichnen die Suchmaschinen Bing und Yahoo! (einschließlich der Microsoft und Yahoo!-Seiten) 120 Millionen Suchanfragen pro Monat - in Deutschland demnach ein Anteil von 1,7 Prozent aller Suchvorgänge. Europaweit liegt die Zahl der Suchanfragen über Bing und Yahoo! bei 1,1 Milliarden monatlich.

Ein Bild zu dieser Meldung finden Sie unter:
http://www.microsoft.com/germany/newsroom/bild.mspx?id=4663

Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 69,94 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2011; 30. Juni 2011). Der operative Gewinn im Fiskaljahr 2011 betrug 23,15 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 37.000 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das Advanced Technology Labs Europe (ATLE) in Aachen hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Ansprechpartner Microsoft
Thomas Baumgärtner
Communications Manager Security & Green IT

Ansprechpartner PR-Agentur FAKTOR 3 AG
Hanane Ghallab
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Tel.: 0 40 - 67 94 46-42
Fax: 0 40 - 67 94 46-11
E-Mail: H.Ghallab@faktor3.de

2012-292 BusC


Gesamtanschläge: 3263

Support

MSN/Windows Live SupportHotmail Support Center

Kontakt für Journalisten

Microsoft Newsroom Kontakt