Pressemitteilungen

Wir möchten Ihr journalistisches Interesse wecken für unsere Themen. Dafür informieren wir Sie aus erster Hand über unsere Ereignisse, Produkte und Veranstaltungen. Unsere Pressetexte sollen für Journalisten zunächst einmal Anregungen sein, sich eines Themas redaktionell anzunehmen.

Microsoft auf CeBIT 2013: Innovative Einsatzszenarien von Windows 8 in Unternehmen

04.03.2013
Microsoft auf CeBIT 2013: Innovative Einsatzszenarien von Windows 8 in Unternehmen Unterschleißheim/Hannover, 04. März 2013. Die diesjährige CeBIT steht unter dem Motto „Shareconomy”. Gemäß diesem Leitthemas stehen bei Microsoft die Themen innovative Dienstleistungen und moderne App-Entwicklungen für einen sicheren und intuitiven Daten- und Informationsaustausch über alle Endgeräte und Plattformen hinweg im Zentrum des Messe-Auftritts. Windows 8 ist hierfür ein maßgeblicher Treiber.

„Windows 8 kurbelt das Projektgeschäft deutlich an”, so Oliver Gürtler, Leiter des Geschäftsbereichs Windows bei Microsoft Deutschland auf der CeBIT in Hannover. „In Kombination mit moderner Hardware und der Möglichkeit der Entwicklung eigener branchenspezifischer Apps eröffnen sich mit Windows 8 völlig neue Geschäftschancen.” Erste Unternehmen haben diese Möglichkeiten bereits für sich erkannt und reagieren damit auf den anhaltenden Trend der Consumerization of IT. „Der Veränderungsdruck auf die Unternehmens-IT ist durch die galoppierende Konsumentenorientierung in den letzten zwei Jahren stark angewachsen”, so Jochen Rapp, Solution Manager bei Computacenter AG, Europas führender unabhängiger und herstellerübergreifender Dienstleister für Informationstechnologie zur sich ändernden Marktsituation auf der Microsoft Hauptpressekonferenz. „Aktuell arbeiten wir an Projekten bei verschiedenen Großkunden, wo insgesamt mehrere 10.000 Arbeitsplätze umgestellt werden.”

Neue Wettbewerbsvorteile durch branchenspezifische Business-Apps

Gerade im Bereich der App-Entwicklung mit Windows 8 liegen neue Geschäftschancen, die wichtige Impulse geben. Apps bestimmen die Art und Weise wie wir in Zukunft digitale Inhalte konsumieren und produktiv arbeiten. Durch sie lassen sich moderne Devices umfassend auf den jeweiligen Anwender anpassen und ermöglichen innovative, speziell auf die jeweiligen Anforderungen von Unternehmen und Mitarbeiter abgestimmte Lösungen. Eines der ersten internationalen Unternehmen, die hier mit innovativen Entwicklungen vorangehen, ist Emirates Airline. Im Januar 2013 hat Emirates Airlines ihre Crew-Mitglieder mit Windows 8 Tablets und einer eigenen Business App ausgestattet. Die Business App „Knowledge Driven Inflight Service” (KIS) der Emirates Airline dient der weiteren Optimierung des Kundenservices durch Vereinfachung der Kommunikation des Serviceteams auf Flügen. Die touch-optimierte Benutzeroberfläche von Windows 8, welche die wichtigsten Informationen schnell über die Live-Kacheln bereitstellt, hilft der Crew, noch effektiver zu arbeiten. Die App läuft speziell auf dem für Windows 8 optimierten HP ElitePad 900. Insgesamt wird die Emirates Airline 1.000 Geräte im Einsatz haben. Weitere Informationen finden Sie im Microsoft Newsroom.

Sechs SAP-Mobilanwendungen für Windows 8 sind seit November des vergangenen Jahres verfügbar. Sie stehen sowohl im Windows Store als auch im SAP Store als Download bereit. Kunden profitieren dadurch von Innovationen in den Bereichen Personal, Workflow, Schulung, Finance und Compliance. Weitere Szenarios sind geplant. Mit diesen Apps, der Windows 8 Unterstützung der Entwicklungsplattform und verbesserten Sicherheitsfunktionen ermöglicht SAP es Unternehmen, ihre Geschäftsprozesse unter Windows 8 zugänglich zu machen und damit ihre Effizienz zu steigern. Weitere Informationen zu den Mobilanwendungen finden Sie in der SAP-Pressemitteilung.

Unternehmen bereiten Einsatz von Windows 8 Devices vor

Windows 8 wird die Zukunft des Arbeitens nachhaltig verändern. In Kombination mit moderner Hardware bietet Windows 8 einen nie dagewesenen Grad an Personalisierungs- und Vernetzungsmöglichkeiten sowie einen barrierefreien Zugang zu Daten und Inhalten. Erste Unternehmen fahren bereits Pilotprojekte zum Einsatz von Windows 8.

Die Hamburg Port Authority, zuständig für die Verwaltung des Hamburger Hafens und Arbeitgeber für 1.900 Beschäftigte, führt derzeit einen Testlauf zur Integration von Windows 8 durch. Die Strategie umfasst neben der Investition in neue Devices wie Windows 8 PCs und Tablets auch den Einsatz von Windows To Go. Mit Windows To Go können Firmen eine vollständige Kopie der Unternehmensversion von Windows 8 mit den Geschäftsanwendungen, Daten und Benutzereinstellungen auf einem USB-Stick zur Verfügung stellen.

Dataport, der IT-Dienstleister für die öffentliche Verwaltung in Norddeutschland, arbeitet für die Stadt Hamburg bereits an einem konkreten Vorschlag zur Integration von Windows 8 Tablets in bestehende IT-Strukturen. Die Einbindung neuer Windows 8 Tablets in den Hamburger Verwaltungsbehörden ist noch in diesem Jahr geplant. Der Full Service Provider für Informationstechnik der Verwaltung mit Hauptsitz in Altenholz betreibt für die Hamburger Verwaltung rund 24.000 PC-Arbeitsplätze nach einem standardisierten Client. Derzeit befinden sich Windows 7 Desktops und Notebooks im Einsatz. Durch den Trend der Consumerization of IT verzeichnet auch der Dienstleister eine verstärkte Nachfrage der Mitarbeiter nach Touch-fähigen mobilen Devices. Bislang konnte Dataport dem nur eingeschränkt gerecht werden. Besonders die reibungslosen Installations- und Administrationsmöglichkeiten von Windows 8 sind für das IT-Management die bedeutenden Vorteile. Hamburger Verwaltungsmitarbeiter werden künftig mit den neuen Windows 8 Tablets auf rund 1.500 verschiedene Fachanwendungen – von der einfachen Datenbankanwendung bis hin zum zentralen Einwohnermeldesystem – zugreifen können. Weitere Informationen finden Sie zum Download hier.

Unter dem diesjährigen Microsoft CeBIT Motto „The Human Touch” stellt Microsoft diverse Windows 8 Projekte und innovative Einsatzszenarien ab morgen offiziell auf der CeBIT in Hannover auf dem Stand A26 in Halle 4 aus. Im Bereich der „New Experience” können Messebesucher zudem neueste Windows 8 Hardware erleben und testen.

Microsoft Deutschland GmbH
Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 73,72 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2012; 30. Juni 2012). Der operative Gewinn im Fiskaljahr 2012 betrug 21,76 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 38.000 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das Advanced Technology Labs Europe (ATLE) in Aachen hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Ansprechpartner Microsoft
Irene Nadler
Communications Manager Consumer

Ansprechpartner PR-Agentur FAKTOR 3 AG
Fanny Hor
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Tel.: 0 40 - 67 94 46-6126
Fax: 0 40 - 67 94 46-11
f.hor@faktor3.de

Gesamtanschläge: 6890

Support

MSN/Windows Live SupportHotmail Support Center

Kontakt für Journalisten

Microsoft Newsroom Kontakt