News: Pressemitteilung

Wir möchten Ihr journalistisches Interesse wecken für unsere Themen. Dafür informieren wir Sie aus erster Hand über unsere Ereignisse, Produkte und Veranstaltungen. Unsere Pressetexte sollen für Journalisten zunächst einmal Anregungen sein, sich eines Themas redaktionell anzunehmen.

„Schlaumäuse”-Tablet für die Kita Rethfelder Ring in Elmshorn

09.08.2013
„Schlaumäuse”-Tablet für die Kita Rethfelder Ring in Elmshorn Elmshorn/Unterschleißheim, 9. August 2013. Der Bundestagsabgeordnete Dr. Ole Schröder unterstützt die Bildungsinitiative Schlaumäuse und macht sich für seinen Wahlkreis Pinneberg stark: Zahlreiche Kindertagesstätten in der Region profitieren bereits von der Schlaumäuse-Lernsoftware – ab heute auch die Kita Rethfelder Ring in Elmshorn.

Die Bildungsinitiative „Schlaumäuse – Kinder entdecken Sprache” von Microsoft und Partnern unterstützt die frühkindliche Sprachförderung von 5- bis 7-jährigen Kindern. Die Lernsoftware wurde von Didaktikexperten mit wissenschaftlicher Begleitung der Universität Erfurt entwickelt. Die Kinder lernen anhand von animierten Figuren und Spielen, Buchstaben und Wörter nachzusprechen und ihre Kenntnisse selbstständig kontinuierlich auszubauen.

„Das Programm ist eine gute zusätzliche Unterstützung für die in Kindergärten notwendig zu leistende Sprachförderung”, so Ole Schröder, Bundestagsabgeordneter der CDU und Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister des Innern. Der Tablet-PC für die Kita wurde von der Lenovo Deutschland GmbH bereitgestellt.

"Die Bildungsinitiative Schlaumäuse von Microsoft besteht bereits seit mehr als zehn Jahren und steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Microsoft engagiert sich deutschlandweit mit Bildungsprojekten vom Kindergarten über die Schule, Hochschule bis hin zur beruflichen Weiterbildung im Sinne des lebenslangen Lernens. „Mit den Schlaumäusen legt Microsoft einen Grundstein für eine umfassende Sprachförderung und fördert die altersgerechte Medienerziehung", so Simon Liepold, Corporate Affairs-Koordinator von Microsoft Deutschland.

Die Microsoft Bildungsinitiative „Schlaumäuse – Kinder entdecken Sprache” unterstützt seit zehn Jahren inzwischen rund 8.500 Kindergärten in ganz Deutschland bei der frühkindlichen Sprachförderung. Die im November 2012 vorgestellte neue Version der Schlaumäuse-Software wurde mit dem Deutschen Bildungsmedien-Preis digita 2013 in der Kategorie Vorschulisches Lernen ausgezeichnet und steht kostenfrei für Kindergärten und Grundschulen als Windows Store-App, als Desktop-Version zum Download und Nutzung unter Windows 7 sowie als Web-Applikation zur Nutzung im Browser bereit. Mehr Informationen sowie Bildmaterial zu den Schlaumäusen finden Sie unter http://aka.ms/schlaumaeuse oder unter www.schlaumaeuse.de.

Microsoft Deutschland GmbH
Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 73,72 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2012; 30. Juni 2012). Der operative Gewinn im Fiskaljahr 2012 betrug 21,76 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 38.000 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das Advanced Technology Labs Europe (ATLE) in Aachen hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Ein Bild ist im Internet verfügbar unter:
http://www.microsoft.com/de-de/news/bild.aspx?id=5046


Ansprechpartner Microsoft
Silke Goedereis
Communications Manager Corporate Citizenship


Ansprechpartner PR-Agentur FAKTOR 3 AG
Sidonie Günther
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Tel.: 0 40 - 67 94 46-72
Fax: 0 40 - 67 94 46-11
s.guenther@faktor3.de


Gesamtanschläge: 3527

Support

MSN/Windows Live SupportHotmail Support Center

Kontakt für Journalisten

Microsoft Newsroom Kontakt