News: Pressemitteilung

Wir möchten Ihr journalistisches Interesse wecken für unsere Themen. Dafür informieren wir Sie aus erster Hand über unsere Ereignisse, Produkte und Veranstaltungen. Unsere Pressetexte sollen für Journalisten zunächst einmal Anregungen sein, sich eines Themas redaktionell anzunehmen.

Windows 8.1 ist verfügbar: Mobilität im Fokus

17.10.2013
Windows 8.1 ist verfügbar: Mobilität im Fokus Unterschleißheim, 17. Oktober 2013. Windows 8.1 steht ab sofort weltweit für Windows 8 Nutzer in 230 Märkten und in 37 Sprachen als kostenloses* Update im Windows Store (http://windows.microsoft.com/de-de/windows/buy) zum Download bereit. Ab dem 18. Oktober ist Windows 8.1 zudem im Handel und zusammen mit der neuesten Hardware-Generation erhältlich. Mit der Ausrichtung auf mehr Mobilität und Produktivität wird Windows 8.1 den Tablet-Markt in den kommenden Monaten sowohl im Consumer- als auch im Unternehmensumfeld weiter vorantreiben. Neue und überarbeitete Apps und eine neue Hardware-Generation zeigen die Zukunft des PCs auf dem Weg zu Mobile Computing. Die Bereitstellung von Windows 8.1 nur ein Jahr nach dem Start von Windows 8 spiegelt die konsequente Weiterentwicklung des Betriebssystems wider. Mit kürzeren Update-Zyklen reagiert Microsoft auf die Anforderungen der Kunden und bietet zudem viele neue Funktionen.

„Wir sind überzeugt, dass Windows 8.1 dem Markt weiteren Aufwind geben wird und insbesondere Windows-Tablets kontinuierlich Marktanteile gewinnen werden”, sagt Christian P. Illek, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Microsoft Deutschland. „Wir sehen bereits jetzt eine bisher nicht da gewesene Geräte-Vielfalt auf Basis von Windows 8. Zusammen mit unseren Hardware-Partnern erfüllen wir die Bedürfnisse unserer Kunden und beschleunigen den Trend zu mehr Mobilität.”

Waren Tablets in der Vergangenheit neben einem stationären Desktop-PC ein Zweitgerät, das primär im privaten Umfeld für Entertainment-Zwecke genutzt wurde, sehen Analysten in den kommenden vier Jahren den Durchbruch von mobilen Geräten auch im professionellen Einsatz. So wird laut Forrester bis 2017 jedes fünfte Tablet in Unternehmen zum Einsatz kommen. Auch von Gartner veröffentlichte Zahlen bestätigen diesen Trend: stagnierende Zahlen für den PC-Markt, aber ein Wachstum des Tablet-Markts um 67,9 Prozent allein für 2013. Der BITKOM prognostiziert daher allein in Deutschland einen Absatz von 2,8 Milliarden Euro, damit wächst der Umsatz voraussichtlich um 55 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Diesen Trend hat Microsoft erkannt und bietet die Plattform und das Ökosystem für beide Welten, sowohl zum Konsumieren, Teilen und Erzeugen von Inhalten als auch die vertraut starke Performance bei der täglichen Arbeit. So profitieren Privatanwender mit Windows 8.1 von erweiterten Personalisierungsmöglichkeiten, einer verbesserten Suche und dem neuen Internet Explorer 11. Windows RT-Nutzer erhalten mit dem Update auf Windows RT 8.1 zudem kostenlos Outlook RT. Auch für Unternehmen bietet Windows 8.1 eine Vielzahl neuer Möglichkeiten in den Bereichen Mobile Computing, IT-Verwaltung und Sicherheit. IT-Abteilungen können beispielsweise den Startbildschirm kontrollieren, um gewünschte Anwendungen konsistent für alle Mitarbeiter zu organisieren, Tablets und „Bring-your-own-Devices” mit MDM (Mobile Device Management) verwalten und mit der Funktion „Workplace Join” einen individuelleren Zugriff auf Unternehmensressourcen zulassen. Firmenkunden und Privatanwender können das eigene Windows 8.1 Gerät als Breitband Hotspot nutzen und mit der Option Boot-To-Desktop direkt in den Desktop-Modus starten. Mit der Erweiterung der Multitasking-Funktion lassen sich zudem bis zu vier Apps gleichzeitig öffnen und anzeigen.

Für die Berliner Philharmoniker Digital Concert Hall, die kürzlich erst eine eigene Windows 8 App entwickelt und bereitgestellt haben, überzeugt vor allem die Benutzerführung. „Wir sind begeistert von der Windows 8 Modern UI, die uns dazu einlädt neu zu erfinden, was die Digital Concert Hall auf eine erfrischende, neue Art alles sein kann”, sagt Alexander McWilliam, Director Online Development der Berliner Philharmoniker. „Die Navigation ist unglaublich schnell und perfekt geeignet, tief in das Konzert-Archiv einzutauchen und verborgene Schätze zu entdecken.” 

Services und Apps im Mittelpunkt einer plattformübergreifenden Strategie
Microsoft konzentriert sich darauf, eine einheitliche Benutzererfahrung über alle Geräte hinweg bereitzustellen. Im Mittelpunkt dieser Strategie stehen Services und Apps, die mit Windows 8.1 auch zahlreiche neue Funktionen erhalten. Speziell für Windows 8.1 konzipierte Apps wie beispielsweise die vorinstallierte Bing App „Kochen und Genuss” bieten neben zahlreichen Rezepten zum Ausprobieren und Teilen auch neue Eingabemöglichkeiten. Im „Hands-Free-Modus” lassen sich Gesten über die integrierte Webcam erkennen ohne den Bildschirm zu berühren. So können Rezepte und Tipps mit einer Handbewegung weitergeblättert werden. Seit der Bereitstellung der Windows 8.1 Preview im Juni dieses Jahres kamen zahlreiche neue Apps im Windows Store hinzu, darunter Highlight-Apps wie die Sportschau-, Tagesschau- und die ZDF-App, sowie innovative Anwendungen wie eSchrott als Hilfestellung für Recycling von Elektromaterial oder die Sprachlernsoftware Babbel.com. Auch die angekündigte Facebook-App für Windows 8.1 sowie Evernote, Hulu Plus**, Adobe Photoshop Express, eBay, Netflix** und NOOK** sind ab sofort verfügbar.

Nie dagewesene Bandbreite an neuen Devices
Bereits im September präsentierten Microsoft-Partner auf der diesjährigen IFA 2013 in Berlin neue Geräte in einer bisher nicht dagewesenen Bandbreite an verschiedenen Formfaktoren, die mit Windows 8.1 erst möglich wurden: vom 8-Zoll Encore Tablet von Toshiba, über die Flex-Yoga-Modelle von Lenovo bis hin zum 20-Zoll Tablet mit 4K-Auflösung von Panasonic. Darüber hinaus zeigten Acer mit dem Aspire R7 und Sony mit dem Vaio Fit multi-flip PC hybride Verwandlungskünstler, die klassische Notebooks mit leistungsstarken Tablets vereinen. Die aktuellen Geräte werden zum Marktstart von Windows 8.1 und im Lauf dieses Jahres im Handel erhältlich sein.

Auch Microsoft präsentierte kürzlich die zweite Generation von Surface, die speziell für Windows 8.1 entwickelt wurde. Die neuen Geräte der Surface Familie sind ab dem 22. Oktober 2013 in Deutschland über den Microsoft Store und im Handel verfügbar. Surface 2 wird es in zwei unterschiedlichen Speichergrößen geben: Eine Version mit 32 GB und eine mit 64 GB. Das Surface Pro 2 kommt in vier Varianten: Zwei Versionen mit 4 GB Arbeitsspeicher mit 64 oder 128 GB Speicherplatz sowie zwei Editionen mit 8 GB Arbeitsspeicher mit 256 oder 512 GB Speicherkapazität.

Preise und Verfügbarkeit
Windows 8.1 wird für Windows 8 Nutzer ab dem 18. Oktober als kostenloses Update über den Windows Store bereitgestellt. Kunden mit älteren Betriebssystemen, wie Windows 7 oder Windows XP, und Nutzer, die bislang keine Windows Version installiert haben, können dann das Windows 8.1 Upgrade als Download über Windows.com oder als DVD-Package im Handel erwerben.

Preise und Versionen im Überblick (UVP Preise):

Windows 8.1 Vollversion als Download-Variante oder DVD-Package

119,99 € (UVP)

Windows 8.1 Pro Vollversion als Download-Variante oder DVD-Package             

279,99 € (UVP)

Windows 8.1 Pro Pack zum Upgrade von Windows 8.1 auf Windows 8.1 Pro (inkl. Windows Media Center) für Anwender, die Windows 8.1 mit einem neuen Rechner erworben haben                                             

Preise im Handel zu erfragen 

Windows Media Center

Preise im Handel zu erfragen 

Kunden älterer Windows Versionen können folgendermaßen mit DVD oder Download-Software auf Windows 8.1 umsteigen:

  • Windows 7: Mit der Installation von Windows 8.1 bleiben alle Dateien auf dem PC erhalten. Einzig die Desktop-Programme einschließlich Microsoft Office müssen neu installiert werden.
  • Windows XP & Windows Vista: Windows 8.1 ist nicht für ältere Geräte entworfen, die Windows XP oder Windows Vista unterstützen. Sollten Anwender dennoch ihre alten Geräte von Windows XP oder Windows Vista updaten wollen, empfiehlt Microsoft die Installation über das DVD-Package anstelle der Download-Software. Hinweis: Dateien, Einstellungen und Programme werden bei der Installation nicht übertragen. Nutzer müssen ihre Daten und Einstellungen über ein Backup vor der Installation sichern und diese später neu installieren.

Weitere Informationen und Screenshots zu den Neuerungen von Windows 8.1 haben wir zusätzlich in einem SkyDrive-Ordner unter http://sdrv.ms/197ThZM bereitgestellt.

*Kosten für die Internetnutzung nicht inkludiert.
**Aus lizenzrechtlichen Gründen nicht in Deutschland verfügbar.


Microsoft Deutschland GmbH
Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 77,85 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2013; 30. Juni 2013). Der operative Gewinn im Fiskaljahr 2013 betrug 26,76 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 38.000 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das Advanced Technology Labs Europe (ATLE) in München hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.


Ansprechpartner Microsoft
Irene Nadler
Communications Manager Consumer

Ansprechpartner PR-Agentur FAKTOR 3 AG

Hanane Ghallab
FAKTOR 3 AG
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Tel.: 0 40 - 67 94 46-42
Fax: 0 40 - 67 94 46-11
h.ghallab@faktor3.de



Gesamtanschläge: 9938

Support

MSN/Windows Live SupportHotmail Support Center

Kontakt für Journalisten

Microsoft Newsroom Kontakt