News: Pressemitteilung

Wir möchten Ihr journalistisches Interesse wecken für unsere Themen. Dafür informieren wir Sie aus erster Hand über unsere Ereignisse, Produkte und Veranstaltungen. Unsere Pressetexte sollen für Journalisten zunächst einmal Anregungen sein, sich eines Themas redaktionell anzunehmen.

Henkel setzt künftig auf Microsoft Office 365

Effizientere Kollaboration in globalen Teams dank Microsoft Technologie
11.03.2014
Henkel setzt künftig auf Microsoft Office 365 Unterschleißheim, 11. März 2014. Henkel, bekannt für seine weltweit führenden Marken wie Persil, Schwarzkopf oder Loctite, entscheidet sich für Microsoft und nutzt in Zukunft Office 365 aus der Cloud für seine weltweit rund 47.000 Mitarbeiter. Das Unternehmen steigt auf die Kommunikations- und Kollaborationsumgebungen wie Microsoft Exchange, Microsoft SharePoint und Microsoft Lync um. Henkel bietet seinen Mitarbeitern damit eine State-of-the-Art-Lösung für eine effizientere interne und externe Zusammenarbeit, die den Zugriff auf die Dienste zu jeder Zeit, von überall und geräteübergreifend ermöglicht. Als weltweite Implementations- und Migrationspartner hat sich Henkel für die Microsoft Partnerunternehmen Avanade/Accenture sowie Microsoft Services entschieden.

Der DAX-Konzern Henkel zählt heute zu den am stärksten international ausgerichteten Arbeitgebern in Deutschland. Von den rund 47.000 Mitarbeitern sind über 80 Prozent außerhalb Deutschlands tätig. Konzernweit eingesetzte Kommunikations- und Kollaborationslösungen müssen daher sicherstellen, dass interne Geschäftsprozesse länderübergreifend sicher abgestimmt werden und Mitarbeiter weltweit auf Kundendaten, Dokumente und Projekte zentral und in Echtzeit zugreifen können. Gleichzeitig muss sich die Lösung nahtlos in die bestehende Infrastruktur einfügen, vorhandene Business-Anwendungen integrieren und Anforderungen bezüglich Compliance und Change Management erfüllen.

„Office 365 gibt uns die Möglichkeit, eine Kommunikations- und Arbeits-Plattform in der Cloud zu implementieren, die unsere Prozesse weiter standardisiert und vereinfacht”, sagt Joachim Jäckle, Corporate Senior Vice President und Leiter des Bereichs Integrated Business Solutions von Henkel. „Als internationaler Konzern sind wir auf einen schnellen und flexiblen Informationstransfer angewiesen, sowohl intern als auch extern mit unseren Kunden und Konsumenten. Mit der einheitlichen Arbeitsumgebung müssen wir zudem keine Kapazitäten mehr für ein eigenes Rechenzentrum, Hardware und Server vorhalten. Das eröffnet uns eine hohe Flexibilität.”

Office 365: Mehrwert für die interne Kommunikation und Kundenbindung
Die modernen Kommunikations- und Kollaborationslösungen wie Microsoft Exchange, Microsoft SharePoint und Microsoft Lync bedeuten auch ein Mehr an Freiheit im Arbeitsalltag. Office 365 und Microsoft SharePoint ermöglichen es beispielsweise, mobil und unabhängig vom Endgerät auf alle relevanten Daten für eine effiziente Business Intelligence Analyse zuzugreifen und Dokumente gleichzeitig mit Kollegen zu bearbeiten. Das garantiert eine schnelle Reaktion auf Marktbewegungen und schafft Mehrwerte in den Kundenbeziehungen.
 
Microsoft Deutschland GmbH
Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 77,85 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2013; 30. Juni 2013). Der operative Gewinn im Fiskaljahr 2013 betrug 26,76 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 36.500 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das Advanced Technology Labs Europe (ATLE) in München hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Ansprechpartner Microsoft
Diana Heinrichs
Communication Manager Wettbewerbsstrategie & Social Enterprise

Ansprechpartner PR-Agentur FAKTOR 3 AG
Sven Labenz
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Tel.: 0 40 - 67 94 46-72
Fax: 0 40 - 67 94 46-11
s.labenz@faktor3.de

***
Microsoft Newsdesk
Tel.: +49 (0) 89 – 3176 – 5000
E-Mail: prserv@microsoft.com
URL: www.microsoft.de/newsroom

Microsoft Deutschland Presse Blog
http://blogs.technet.com/b/microsoft_presse/

Microsoft Deutschland im Social Web
Twitter: www.twitter.com/MicrosoftPresse
Facebook: www.facebook.com/MicrosoftDE


 

Gesamtanschläge: 3592

Support

MSN/Windows Live SupportHotmail Support Center

Kontakt für Journalisten

Microsoft Newsroom Kontakt