EU-Cloud Scout für europäische Unternehmen

Am 10. Juli stellten EU-Kommissarin Neelie Kroes und Dr. Christian P. Illek, Vorstandsvorsitzender von Deutschland sicher im Netz (DsiN) und Vorsitzender der Geschäftsleitung von Microsoft Deutschland, den EU Cloud-Scout in Brüssel vor. Der Service steht kostenlos im Internet zur Verfügung und bietet vor allem kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) Grundlagenwissen über Cloud Computing. Zudem unterstützt er Firmen mit einer individuellen Auswertung und Empfehlung zur Nutzung von Cloud Computing.

Mittelständlern mangelt es an Informationen

„Viele kleine und mittelständische Unternehmen sind beim Thema Cloud Computing verunsichert. Ursache sind oftmals unzureichende Kenntnisse über Chancen und Risiken“, erläuterte Christian Illek bei der Präsentation. „Der EU-Cloud Scout bietet eine unabhängige Orientierungshilfe für Unternehmer, die die Vorteile von Cloud Computing nutzen und die damit verbundenen Fragen zu IT-Sicherheit und Datenschutz besser einschätzen können möchten“, so Illek.

Die Kommission schätzt, dass ein umfassender Einsatz von Cloud Computing die Wertschöpfung in der EU jährlich um 160 Milliarden Euro steigern kann und bis 2020 ca. 3,5 Millionen neue Arbeitsplätze entstehen. Im Vergleich zu Großunternehmen sind viele der etwa 20 Millionen europäischen KMU Cloud Computing bislang noch zurückhaltend. Etwa 23 Prozent der Betriebe unter 100 Mitarbeitern sind unentschlossen – häufig wegen Bedenken zur IT-Sicherheit und Datenschutz.

Dabei besteht an dem Potenzial von Cloud Computing kein Zweifel. Die Technologie, die Services und Software über das Internet liefert, reduziert IT-Investitionen, spart Wartungskosten und sorgt für mehr Mobilität und Flexibilität für die Mitarbeiter. Darüber hinaus bietet sie ein besonders hohes Sicherheitsniveau. Besonders KMU profitieren von der Technologie, denn Cloud Computing verschafft ihnen Wettbewerbsvorteile und ermöglicht ihnen, Geschäfte auf Augenhöhe mit großen Konzernen zu betreiben. Das untermauern die Ergebnisse einer Studie der Boston Consulting Group. Sie zeigt, dass die Umsätze von KMU, die auf Cloud Computing setzen, um 16 Prozent höher liegen als die Einnahmen von Unternehmen, die nicht auf die Technologie setzen. Auch schaffen die modern ausgerichteten KMU 10 Prozent mehr Arbeitsplätze, so ihre Auswertungen.

KMU als Rückgrat der Wirtschaft stärken

„Die Cloud bietet Unternehmen eine große Kostenersparnis und viele Wachstumsmöglichkeiten. KMU sind das Rückgrat der europäischen Wirtschaft und daher ist es sehr wichtig, sie in die Lage zu versetzen, Cloud Computing zu nutzen”, sagte EU-Kommissarin Neelie Kroes.

In Deutschland hat der Cloud Scout seit seiner Einführung vor einem Jahr großen Zuspruch erhalten. Mehrere Tausend KMU nutzten den Online-Service, um ihr Unternehmen sicher auf Cloud Computing umzustellen.

Verwandte Artikel

Weiterführende Links

Verwandte Downloads

Verwandte Videos