Er liest nicht nur mit Begeisterung Kindern aus spannenden Büchern vor – der Mannheimer CDU-Bundestagsabgeordnete Prof. Dr. Egon Jüttner macht sich auch für die frühe Sprachförderung zukünftiger ABC-Schützen stark. Warum Kindertagesstätten und Grundschulen von der neuen Schlaumäuse-Lernsoftware profitieren, erklärt der zweifache Vater in einem Gespräch.

Was gefällt Ihnen an der Initiative „Schlaumäuse-Kinder entdecken Sprache“?

Die frühkindliche Sprachförderung ist eine wichtige Investition in die Zukunft unserer Kinder. Die Kinder werden mithilfe des Lernprogramms spielerisch und intuitiv an Sprache herangeführt, so wie es ihrem Alter entspricht. Die Erfolge, die sie dabei erleben, motivieren sie, sich weiter mit Sprache zu beschäftigen. Auf diese Art und Weise können schon in frühem Alter sprachliche Defizite ausgeglichen werden, bevor sie für die Kinder später zu einem Problem werden können.

Welche Vorteile haben die Kinder durch die Nutzung des Lernprogramms?

Die „Schlaumäuse“ zeigen den Kindern einen spielerischen Zugang zur Sprache und motivieren sie, ihren Wortschatz zu verbessern. Die Freude am Lesen wird geweckt. Gleichzeitig werden die Kinder an einen sinnvollen Umgang mit den neuen Medien herangeführt.

Warum ist eine frühe Sprachförderung unverzichtbar?

Die Sprache ist ein wichtiger Türöffner für die aktive Teilhabe an der Gesellschaft. Deshalb sollte die Förderung so früh wie möglich ansetzen, also am besten im Vorschulalter. Denn nur wenn die Kinder die Sprache beim Eintritt in die Grundschule gut beherrschen, können sie dem Unterricht folgen und bleiben motiviert. Und dann haben sie später guten Zugang zu höherer Bildung und somit gute Berufschancen.

Kann ein solches Lernprogramm dazu beitragen, Kindern mit Migrationshintergrund besser zu integrieren?

Die Sprache ist eine Grundvoraussetzung für gelungene Integration, daher ist dieses Lernprogramm sicherlich auch für Kinder mit Migrationshintergrund sehr gut geeignet. Da in der neuesten Version auch die Eltern einen eigenen Zugang zu dem Lernprogramm erhalten, können sie die Lernerfolge der Kinder aktiv begleiten und werden vielleicht sogar ermutigt, ihr eigenes Deutsch zu verbessern. Grundsätzlich finde ich die Schlaumäuse-Software aber für alle Kinder gleichermaßen geeignet, um Freude an der Sprache zu fördern.